Playmobil

  • Bist Du nicht ein Bisschen alt, um Zeichentrickserien zu schauen? :-)


    Hab meine alten Playmobil-Spielsachen vor einigen Monaten im Elternhaus aufgebaut, damit mein Neffe was zum Spielen aht, wenn er da ist. Meine tollen Kriegsszenarien hat er aber nicht so angenommen bisher - schade. Mir hats Spaß gemacht.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Wow ich merke gerade wieder wie wichtig das Forum doch ist und dass der Titel "Tagebuch" für das Forum aus meiner Sicht nicht falsch ist.


    2002 habe ich das geschrieben über mein Plymobil-Spielverhalten:

    Quote

    Die Schwarzen Ritter waren dann immer die verräter und hielten heimlich zu den Cowboys.

    Die die Waffen in der Hand hatten, waren am leben, die die am boden lagen - ohne waffen waren tod *g

    Das wusste ich nicht mehr. Das habe ich total vergessen inzwischen.... wirklich schade, wieviel mal im Laufe des Lebens vergisst :-(

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Was ichgehört habe, wird aber nichts richtig vergessen, man verliert nur die Verbindungen im Gehirn (durch Hypnose kommt man da manchmal wieder ran)


    Glückwunsch zu 300 Likes Blitz!

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Interessant. Eine Computer-Festplatte funktioniert übrigens ähnlich. Es wird nur die Verbindung gekappt, irgendwann wird die Datei allerdings überschrieben.

    Liebe ist wie die Ozonschicht: Man vermisst sie erst, wenn die nicht mehr da ist.

    Leslie Nielsen als Lt. Frank Drebin in "Die nackte Kanone"

  • Ich habe gerade im Forum gesucht ob ich diese Folge schonmal angesprochen habe, geschaut habe ich sie schonmal vor einigen Jahren. Und der Mann tut mir noch immer leid was seine Freundin angeht... meinegüte... genial wie sie von "wir haben uns entgegen entschieden" spricht und drauf sch... was ihrem Freund wichtig ist :D So ab 6.20 kann man so hören wie sie drauf ist.


    Die Sammlung ist absolut bemerkenswert, aber im hauruck-Verfahren kriegt man das natürlich nicht gut verkauft.


    Entweder arbeitet man damit weiter und bietet es für Ausstellungen usw. an, nebenher kann man versuchen es als Komplettpaket zu verkaufen an andere die das fortführen oder an Sammler/Händler.


    Oder man verkauft es selbst im kleinen Rahmen, in dem man immer kleine Sets anbietet. Der Händler hat da recht, wenn er sagt, dass man so 10 Jahre dafür braucht. Aber wenn man den Platz auf dem Dachboden der Eltern noch nutzen kann, kann man sich ja immer wieder dort was rausholen um es dann nach und nach zu verkaufen.


    Kisten voller Playmobil: Ein Sammler nimmt Abschied | Der Trödeltrupp


    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Habs mir noch nicht angeschaut, hole ich heute Abend nach, wenn ich dran denke:


    Spielzeug Paradies: Playmobil Ghostbusters - vorgestellt von Hennes Bender


    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Das mit dem Playmobil ist als Kind an mir irgendwie vorbeigegangen. Meine Eltern sind mit mir nie in Spielwarengeschäfte gegangen damit ich mir was aussuchen hätte können, und Freunde hatte ich eher vereinzelt, und umso älter ich wurde, umso weniger. Erst dann mit 17 wieder mehrere. Die spielten allerdings kein Playmobil mehr :D Wenn ich sowas mal als Kind gehabt hätte, WOW!8|8|8|

    Aber Legos hatte ich. Aber halt die kleinen bunten viereckigen, und nicht so wie bei Playmobil. Eine Platte auf der man was draufbauen konnte. Ein paar Kunststoffkühe und Pferde dazu. Das war schön :) Hab dann immer Häuser und Bauernhöfe gebaut. War von Legos total begeistert und hab da oft gebaut. Schade dass ich da nicht mehr bekommen habe. Ich schau mich immer noch begeistert um wenn ich bei Müller oder so bin, was es da von Playmobil alles gibt :)