Oper und Liedgesang

  • Mei is des liab :D :thumbup:ich kannte nur die erste Strophe. Singt er echt nett! Hat was herziges :thumbup:

    smilie_winke_003.gif                                                                                                            animiertes-schneemann-smilies-bild-0060.gif

  • Ich habe diese Carmen Verfilmung so gerne, ich weiß Julia Migenes gefällt nicht jedem,aber sie war die erste Carmen, die ich gesehen habe.


    Ich mag die Migenes. Ihre Weihnachtskonzert-CD gehört seit vielen Jahren zum notwendigen Inventar. :)


    https://amzn.to/2OZOd83 [Anzeige]


    Leider hat sie nicht so viele Recitals veröffentlicht. Ich hab da mal gesucht und entdeckte fast nur Operngesamtaufnahmen...

    "Alkohol in Maßen genossen, schadet auch in größeren Mengen nicht"


    Anderl Heckmair (1906-2005), deutscher Bergführer und Alpinist

  • Hab grad geschaut- das meiste was mir vom klassischen Liedgesang gefällt ist aus Operetten.

    Meine Empfehlung.. schau dir mal die Musiker im Hintergrund an. Die hatten einen Mordsspaß, die Szene mit dem Haar. Hah..


    "Alkohol in Maßen genossen, schadet auch in größeren Mengen nicht"


    Anderl Heckmair (1906-2005), deutscher Bergführer und Alpinist

  • Meine Empfehlung.. schau dir mal die Musiker im Hintergrund an. Die hatten einen Mordsspaß, die Szene mit dem Haar. Hah..


    Hat mir gefallen, ich glaube die hatten wirklich Spaß. Was mich interessieren würde, mögen junge Leute heute wirklich noch Operette oder ist ihnen das Genre ein wenig peinlich. Ich war vor zwei Jahren in Wien und habe "Axel an der Himmelstür" in der Volksoper gesehen (glaube ich, ich werfe die Wiener Theater immer durcheinander) und das war sehr gut besucht und bei weitem nicht nur das ältere Publikum.


    Ich konnte nicht widerstehen 8)


  • julia migenes hat offenbar auch ganz anderes gesungen: All that jazz (live at the Olympia feb 1989)


    Mir gefällt durchaus auch von Peter Alexander folgendes- sie harmonieren:


    Ingeborg Hallstein ist auch nur göttlich. Der Titel "Ein Blumenstrauß aus Nizza" ist leider nicht mehr im Netz verfügbar. Das war für mich ihr schönstes Lied...


    Die Urfassung gibt es noch, aus einem wunderschönen 30er Jahre Film mit Erna Sack..:love:


    "Alkohol in Maßen genossen, schadet auch in größeren Mengen nicht"


    Anderl Heckmair (1906-2005), deutscher Bergführer und Alpinist

  • Jetzt ist "Axel an der Himmelstüre" natürlich auch schon ziemlich nah am Musical, aber ich glaube eigentlich nicht, dass das der Grund war, warum so viele junge Leute im Publikum saßen. Aber vielleicht ist das auch nur in Wien so.

  • Der Begriff Revue spielt ebenfalls mit rein. Hat sich Robert Stolz mal zum Thema "Operette" versus "Musical" geäußert? Würde mich echt interessieren...


    "Alkohol in Maßen genossen, schadet auch in größeren Mengen nicht"


    Anderl Heckmair (1906-2005), deutscher Bergführer und Alpinist

  • Ich denke die Übergänge von der Opéra Comique zur Operette und dann zur Revueoperette und zum Musical sind fließend. Die Offenbach Operetten und auch die Strauß Operetten sind sicher näher an der komischen Oper, Millöcker finde ich sehr schwer einzuordnen, Lehar und Kalman und Stolz würde ich zur klassische Operette zählen, wobei das z.B. bei Lehar's "Friederike" schon wieder schwierig wird. "Das weiße Rössl" ist ein Singspiel, "Der Vetter aus Dingsda" wieder eine Operette, "Showboat" ist ein Musical, aber für mein Gefühl auch wieder nah an der Operette. Aber eigentlich braucht es die Kategorien ja nicht wirklich.

  • Nachdem ich mir die in der Robert Stolz Diskussion von Nostalgie Fan empfohlene Dokumentation angeschaut habe, habe ich am Wochenende mal Robert Stolz Tage gehabt und mir "Venus in Seide" und "Früjahrsparade" angehört. "Venus in Seide" hat mir insgesamt nicht so gefallen, mit Ausnahme des Auftrittslieds der Hauptdarstellerin



    Aber "Frühjahrsparade" hat mir richtig gut gefallen:


    "Wien wird schön erst bei Nacht"



    "Wenn die Vöglein musizieren"



    "Joy Maman! ich glaube mein Herz zerspringt"



    Ich bin richtig beschwingt ;).