Agatha Christie Serien / Filme

    • Gracie Fields (1956)
    • Margaret Rutherford (1961 - 1965)
    • Inge Langen (1970)
    • Angela Lansbury (1980)
    • Ita Ever (1983)
    • Helen Hayes (1983 + 1985)
    • Joan Hickson (1984 - 1992)
    • Geraldine McEwan (2004 - 2007)
    • Julia McKenzie (2008 - )

    Hiermit hätten wir sogar 9:

    Fandom

    Gracie Fields habe ich in dieser Rolle noch nie gesehen. Hab ich da was verpasst? Ich kenne auch keine synchronisierten Filme mit ihr. Sie ist mir lediglich als 30er Jahre Sängerin bekannt..

    "Alkohol in Maßen genossen, schadet auch in größeren Mengen nicht"


    Anderl Heckmair (1906-2005), deutscher Bergführer und Alpinist

  • Quote from Lillian

    ...Die Geschichte selbst, die Motive der Beteiligten und vor allem Hercule Poirots Hintergrund sind so düster und teilweise so boshaft, dass ich nach der vierten Folge wirklich das dringende Bedürfnis hatte mich vor lauter Verzweifelung an der Schlechtigkeit der Welt vor einen Zug zu schmeißen. Sorry für die Theatralik, aber ich war von der Verfilmung wirklich sehr enttäuscht...

    Lillian Ach bitte tu das nicht. Wenn die Welt so schlecht ist, ist sie es doch nicht wert, dass man sich ihretwegen der Freude am Leben beraubt. Es gibt doch noch so unzählig viele gute Filme zu sehen :)

  • Lillian Ach bitte tu das nicht. Wenn die Welt so schlecht ist, ist sie es doch nicht wert, dass man sich ihretwegen der Freude am Leben beraubt. Es gibt doch noch so unzählig viele gute Filme zu sehen :)

    Keine Sorge ;), ein missglückter Hercule Poirot schmeißt mich nicht aus der Bahn. Bei den Agatha Christie Verfilmungen liegen Licht und Schatten halt eng beieinander, und soweit ich das gesehen habe war die Kritik von dem John Malkovic Poirot ziemlich angetan, also wer weiß, vielleicht bin ich auch nur hoffnungslos altmodisch und die Verfilmung ist eigentlich ganz gut.

  • Gracie Fields habe ich in dieser Rolle noch nie gesehen. Hab ich da was verpasst? Ich kenne auch keine synchronisierten Filme mit ihr. Sie ist mir lediglich als 30er Jahre Sängerin bekannt..

    Ich habe gerade einmal ein bisschen gegoogelt, weil mich das auch interessiert hat. Das scheint die Episode "A Murder is Announced" der amerikanischen TV Show Goodyear Playhouse gewesen zu sein. Aber ich habe leider keinen Ausschnitt der Show gefunden.


    Generell gibt es wohl keinen von Gracie Fields Filmen auf deutsch, in England gibt es aber eine Box mit ihren erfolgreichsten englischen Filmen.

  • R.I.P. Steve Jobs, Robin Williams, Udo Jürgens, Demis Roussos, Joe Cocker, Richard von Weizsäcker, Leonard Nimoy, Christopher Lee, Omar Sharif, Satoru Iwata, Helmut Schmidt, Achim Mentzel, David Bowie, Prince , Muhammad Ali, Götz George, Bud Spencer, Walter Scheel, Tamme Hanken, Manfred Krug, Robert Vaughn, George Michael, Carrie Fisher, John Hurt, Roger Moore, France Gall, Aretha Franklin, Burt Reynolds, Montserrat Caballé, Stan Lee, Doris Day, Karel Gott, Ariane Carletti & Jan Fedder !



  • R.I.P. Steve Jobs, Robin Williams, Udo Jürgens, Demis Roussos, Joe Cocker, Richard von Weizsäcker, Leonard Nimoy, Christopher Lee, Omar Sharif, Satoru Iwata, Helmut Schmidt, Achim Mentzel, David Bowie, Prince , Muhammad Ali, Götz George, Bud Spencer, Walter Scheel, Tamme Hanken, Manfred Krug, Robert Vaughn, George Michael, Carrie Fisher, John Hurt, Roger Moore, France Gall, Aretha Franklin, Burt Reynolds, Montserrat Caballé, Stan Lee, Doris Day, Karel Gott, Ariane Carletti & Jan Fedder !

  • R.I.P. Steve Jobs, Robin Williams, Udo Jürgens, Demis Roussos, Joe Cocker, Richard von Weizsäcker, Leonard Nimoy, Christopher Lee, Omar Sharif, Satoru Iwata, Helmut Schmidt, Achim Mentzel, David Bowie, Prince , Muhammad Ali, Götz George, Bud Spencer, Walter Scheel, Tamme Hanken, Manfred Krug, Robert Vaughn, George Michael, Carrie Fisher, John Hurt, Roger Moore, France Gall, Aretha Franklin, Burt Reynolds, Montserrat Caballé, Stan Lee, Doris Day, Karel Gott, Ariane Carletti & Jan Fedder !

  • IceFox Ich habe mir gestern die Dokumentation über Poirot und Miss Marple angesehen, die mir sehr gut gefallen hat. Die Macher haben es tatsächlich geschafft über die zehn berümtesten (und ihrer Meinung nach besten, aber das ist ja immer Geschmackssache) Agatha Christie Romane zu sprechen ohne den Plot bzw. die Auflösung zu verraten.


    Dadurch dass Ausschnitte aus verschiedenen Verfilmungen der jeweiligen Romane zu sehen waren, hatte man auch eine gute Übersicht über die Bandbreite bzw. die Schwerpunkte der entsprechenden Verfilmungen. :thumbup:Wirklich sehr interessant.

  • Es ist erstaunlich, das es viele Dokumentationen über Agatha Christie und ihre beiden Schöpfungen gibt.

    R.I.P. Steve Jobs, Robin Williams, Udo Jürgens, Demis Roussos, Joe Cocker, Richard von Weizsäcker, Leonard Nimoy, Christopher Lee, Omar Sharif, Satoru Iwata, Helmut Schmidt, Achim Mentzel, David Bowie, Prince , Muhammad Ali, Götz George, Bud Spencer, Walter Scheel, Tamme Hanken, Manfred Krug, Robert Vaughn, George Michael, Carrie Fisher, John Hurt, Roger Moore, France Gall, Aretha Franklin, Burt Reynolds, Montserrat Caballé, Stan Lee, Doris Day, Karel Gott, Ariane Carletti & Jan Fedder !

  • Hercule Poirot trifft Miss Marple im Film


    Die Morde des Herrn ABC (GB, 1965)



    und im September 1990 in Torquay, England. Die Stadt feierte den 100. Geburtstag von Agatha Christie und hatte eine Woche lang Veranstaltungen zum Thema Agatha Christie.


    R.I.P. Steve Jobs, Robin Williams, Udo Jürgens, Demis Roussos, Joe Cocker, Richard von Weizsäcker, Leonard Nimoy, Christopher Lee, Omar Sharif, Satoru Iwata, Helmut Schmidt, Achim Mentzel, David Bowie, Prince , Muhammad Ali, Götz George, Bud Spencer, Walter Scheel, Tamme Hanken, Manfred Krug, Robert Vaughn, George Michael, Carrie Fisher, John Hurt, Roger Moore, France Gall, Aretha Franklin, Burt Reynolds, Montserrat Caballé, Stan Lee, Doris Day, Karel Gott, Ariane Carletti & Jan Fedder !

  • Schaut einer von euch die Serie Agatha Christie: Kleine Morde/Mörderische Spiele (F, 2009-...) auf ONE ? Meiner Meinung nach, hat das wenig mit Agatha Christie zu tun. Es ist zwar schön, das es in Frankreich passiert, anstatt in England, trotzdem geht da der ganze Flair verloren.

    R.I.P. Steve Jobs, Robin Williams, Udo Jürgens, Demis Roussos, Joe Cocker, Richard von Weizsäcker, Leonard Nimoy, Christopher Lee, Omar Sharif, Satoru Iwata, Helmut Schmidt, Achim Mentzel, David Bowie, Prince , Muhammad Ali, Götz George, Bud Spencer, Walter Scheel, Tamme Hanken, Manfred Krug, Robert Vaughn, George Michael, Carrie Fisher, John Hurt, Roger Moore, France Gall, Aretha Franklin, Burt Reynolds, Montserrat Caballé, Stan Lee, Doris Day, Karel Gott, Ariane Carletti & Jan Fedder !

  • Schaut einer von euch die Serie Agatha Christie: Kleine Morde/Mörderische Spiele (F, 2009-...) auf ONE ? Meiner Meinung nach, hat das wenig mit Agatha Christie zu tun. Es ist zwar schön, das es in Frankreich passiert, anstatt in England, trotzdem geht da der ganze Flair verloren.

    Ich habe ab und zu mal reingeschaltet, aber meistens bin ich dann damit beschäftigt herauszufinden welcher Darsteller denn jetzt welcher Person in der Vorlage entspricht. Das ist nervig und ich verliere auf die Dauer den Faden. Vielleicht wäre es da ganz gut gewesen, wenn man einfach das "Agatha Christie" aus dem Titel der Serie rausgelassen hätte. Dann käme man gar nicht erst auf die Idee vergleichen zu wollen.

  • :) Super! Das wusste ich gar nicht, jetzt bekomme ich doch Lust den Film mit Tony Randall als Poirot mal zu sehen. Mal schauen, ob ich den irgendwo finde.

    https://www.veoh.com/watch/v20624082mDh8dZWX

    R.I.P. Steve Jobs, Robin Williams, Udo Jürgens, Demis Roussos, Joe Cocker, Richard von Weizsäcker, Leonard Nimoy, Christopher Lee, Omar Sharif, Satoru Iwata, Helmut Schmidt, Achim Mentzel, David Bowie, Prince , Muhammad Ali, Götz George, Bud Spencer, Walter Scheel, Tamme Hanken, Manfred Krug, Robert Vaughn, George Michael, Carrie Fisher, John Hurt, Roger Moore, France Gall, Aretha Franklin, Burt Reynolds, Montserrat Caballé, Stan Lee, Doris Day, Karel Gott, Ariane Carletti & Jan Fedder !

  • Ich habe mir den Film angesehen, der folgt nicht dem Buch :(. Tony Randall als Hercule Poirot bringt es nicht, er war besser in Männerwirtschaft und den Filmen, mit u.a. Doris Day. Robert Morley finde ich besser im Film Der Wachsblumenstrauß (1963).

    R.I.P. Steve Jobs, Robin Williams, Udo Jürgens, Demis Roussos, Joe Cocker, Richard von Weizsäcker, Leonard Nimoy, Christopher Lee, Omar Sharif, Satoru Iwata, Helmut Schmidt, Achim Mentzel, David Bowie, Prince , Muhammad Ali, Götz George, Bud Spencer, Walter Scheel, Tamme Hanken, Manfred Krug, Robert Vaughn, George Michael, Carrie Fisher, John Hurt, Roger Moore, France Gall, Aretha Franklin, Burt Reynolds, Montserrat Caballé, Stan Lee, Doris Day, Karel Gott, Ariane Carletti & Jan Fedder !

  • :) Super! Das wusste ich gar nicht, jetzt bekomme ich doch Lust den Film mit Tony Randall als Poirot mal zu sehen. Mal schauen, ob ich den irgendwo finde.

    Hast du dir den Film angesehen Lillian ?


    Hat sich jemand den Anime Agatha Christie's Great Detectives Poirot and Marple (J, 2004-05) angeschaut oder Agatha Christie als Comic gelesen ?

    R.I.P. Steve Jobs, Robin Williams, Udo Jürgens, Demis Roussos, Joe Cocker, Richard von Weizsäcker, Leonard Nimoy, Christopher Lee, Omar Sharif, Satoru Iwata, Helmut Schmidt, Achim Mentzel, David Bowie, Prince , Muhammad Ali, Götz George, Bud Spencer, Walter Scheel, Tamme Hanken, Manfred Krug, Robert Vaughn, George Michael, Carrie Fisher, John Hurt, Roger Moore, France Gall, Aretha Franklin, Burt Reynolds, Montserrat Caballé, Stan Lee, Doris Day, Karel Gott, Ariane Carletti & Jan Fedder !

  • Hast du dir den Film angesehen Lillian ?


    Hat sich jemand den Anime Agatha Christie's Great Detectives Poirot and Marple (J, 2004-05) angeschaut oder Agatha Christie als Comic gelesen ?

    Ich habe mir den Film gestern Abend angesehen und musste mich zwingen bis zum Ende durchzuhalten. Ich hatte eine dunkle Vorahnung als ich sah, dass Frank Tashlin der Regisseur des Films ist. Tashlin ist vor allem für die Jerry Lewis/ Dean Martin Filme sowie für einige der beliebtesten Jerry Lewis Filme ohne Dean Martin bekannt. Außerdem hat er meinen Lieblingsfilm mit Doris Day ("Spion im Spitzenhöschen") gemacht. Das zeigt aber auch wohin die Reise bei der Agatha Christie Verfilmung geht.


    Schlimm genug, dass die Vorlage hier teilweise bis zur Unkenntlichkeit verändert wurde. Aber Tashlin macht aus Poirot auch eine eitle (das ist Poirot auch in den Romanen), aufgeblasene (so habe zumindest ich ihn in der Vorlage nie empfunden) für ihren Job völlig ungeeignete Figur (was nun überhaupt nicht stimmt). Poirot stolpert hier eher über des Rätsels Lösung als dass er es sich mit Hilfe seiner "kleinen, grauen Zellen" erarbeitet. Mir war dieser Ansatz viel zu albern.

    Tony Randall als Hercule Poirot bringt es nicht, er war besser in Männerwirtschaft und den Filmen, mit u.a. Doris Day. Robert Morley finde ich besser im Film Der Wachsblumenstrauß (1963).

    Was Tony Randall angeht, stimme ich Dir absolut zu, da gibt es nichts daran zu rütteln. Robert Morley war mir viel zu steif als Captain Hastings, aber das mag auch daran liegen, dass mich Hugh Fraser in "Agatha Christie's Poirot" vermutlich für jede andere Interpretation verdorben hat.


    Was mir tatsächlich gefallen hat war das nette Zusammentreffen mit Miss Marple, aber das ist für den ganzen Film zu wenig.


    Fazit: Nett, aber den muss man nicht unbedingt gesehen haben.

  • Agatha Christie hatte auch ein Theaterstück geschrieben: The Mousetrap - Die Mausefalle.

    Ganz interessant ist die Geschichte dazu:


    Quote

    Die Mausefalle wurde ursprünglich nicht als Theaterstück, sondern als Radio-Hörspiel konzipiert. Die damalige Königinmutter Mary, bekannt als Queen Mary, wurde 1947 in einem Interview gefragt, was sie sich zum Geburtstag wünschen würde, wenn sie frei wählen dürfte. Sie antwortete darauf: „A play of Agatha Christie“ („Ein Stück von Agatha Christie“). Agatha Christie verfasste daraufhin das Hörspiel Three Blind Mice (deutsch Drei blinde Mäuse) zu ihren Ehren. Das zwanzigminütige Hörspiel wurde am 26. Mai 1947, dem 80. Geburtstag von Queen Mary, von der BBC gesendet. Der Titel bezieht sich auf einen bekannten englischen Kinderreim, der in diesem Stück vom Mörder gesungen wird.

    Agatha Christie arbeitete das Hörspiel später zunächst in einen Kurzkrimi und dann in ein Bühnenstück mit zwei Akten um. Nach Abschluss der Arbeit stellte sie fest, dass es ein Theaterstück mit dem Titel Three blind mice bereits gab. Der umbenannte Name The Mousetrap ist eine Anleihe an Shakespeare und stammt aus dem dritten Akt von Hamlet, in dem eine Theatergruppe ein „Stück im Stück“ vorführt. Hamlet antwortet auf die Frage von Claudius, welches Stück gespielt werde, „The mouse-trap“. Tatsächlich heißt das Stück The Murder of Gonzago; Hamlet spielt mit seinen Worten auf die Falle an, die er Claudius stellt, indem er ihn durch die Vorstellung mit seinen Taten konfrontiert. Die Idee, dieses Zitat als Titel zu verwenden, kam Christies Schwiegersohn Anthony Hicks, dem zweiten Ehemann ihrer Tochter Rosalind.

    Die Rechte an der Mausefalle schenkte sie ihrem damals sieben Jahre alten Enkel Mathew Prichard zum Geburtstag. Alle Einnahmen aus dem Stück fielen schon zu ihren Lebzeiten ihrem Enkel zu.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Mausefalle


    R.I.P. Steve Jobs, Robin Williams, Udo Jürgens, Demis Roussos, Joe Cocker, Richard von Weizsäcker, Leonard Nimoy, Christopher Lee, Omar Sharif, Satoru Iwata, Helmut Schmidt, Achim Mentzel, David Bowie, Prince , Muhammad Ali, Götz George, Bud Spencer, Walter Scheel, Tamme Hanken, Manfred Krug, Robert Vaughn, George Michael, Carrie Fisher, John Hurt, Roger Moore, France Gall, Aretha Franklin, Burt Reynolds, Montserrat Caballé, Stan Lee, Doris Day, Karel Gott, Ariane Carletti & Jan Fedder !

  • Hat sich jemand den Anime Agatha Christie's Great Detectives Poirot and Marple (J, 2004-05) angeschaut oder Agatha Christie als Comic gelesen ?

    Den Comic kenne ich nicht und zumindest nach dem verlinkten Trailer finde ich die Art wie er gezeichnet ist auch nicht so ansprechend.


    Aber ich habe mir übers Wochenende mal ein paar Folgen der Anime Serie angesehen und das fand ich tatsächlich sehr nett. Die Einführung einer Großnichte für MIss Marple (eine Tochter ihres Neffen Raymond West) ist eine clevere Idee Poirot und Miss Marple miteinander zu verbinden. Trotzdem bleiben beide Charaktere eigenständig und zumindest in den fünf Folgen die ich gesehen habe, hält man sich einigermaßen an die Vorlagen. Vielen Dank für den Tipp. Hier werde ich gerne wieder reinschauen (wenn es auch etwas ungewöhnlich ist japanisch mit englischen Untertiteln zu schauen :)).