Rammstein

  • Sorry, aber auch dort noch nicht in dieser Deutlichkeit und bildschirmfüllenden Direktheit, wie in diesem Rammstein-Hardcore-Video. Es gibt tatsächlich Pornos, die weniger zeigen bzw. mehr Abstand halten. Sex sells, ist klar, aber nicht so.

    anscheinend kennste die band die ich meinte nich!
    wenn du das von rammstein schon schlimm findest weiß ich ja nich was du dann dazu sagst...

  • ich bezweifle stark, dass rammstein um die indizierung "gebuhlt" haben..zumal "pussy" ja gar nicht indiziert wurde, sondern eine abbildung im booklet (vielleicht die lächerlichste indizierung + begründung, die ich je erlebt habe) und das lied "ich tu dir weh", was ich auch für einen schlechten witz halte.


    natürlich möchte rammstein auch provozieren. sonst wären sie nicht rammstein. sogenannte "tabus" werden gebrochen, damit wird aber nichts anderes gemacht als dieser gesellschaft der spiegel vorgehalten! das traut sich kaum eine andere band so sehr wie rammstein. alles, worüber die ach so schlimmen texte erzählen, ist nichts weiter als eine reflektion auf die scheisse, die in dieser welt abgeht...im prinzip beschreiben sie einfach nur, was sie sehen.


    ich habe sie sonntag und montag endlich wieder live gesehen. ich glaube es gibt kaum was geileres live.

  • ich bezweifle stark, dass rammstein um die indizierung "gebuhlt" haben..zumal "pussy" ja gar nicht indiziert wurde, sondern eine abbildung im booklet (vielleicht die lächerlichste indizierung + begründung, die ich je erlebt habe) und das lied "ich tu dir weh", was ich auch für einen schlechten witz halte.


    Oh doch, Rammstein sind nicht von gestern, die haben mit 100 %iger Sicherheit auf eine Indizierung spekuliert.
    Ach, a propos lächerlichste Indizierung und Begründung - das kann ich toppen.


  • Oh doch, Rammstein sind nicht von gestern, die haben mit 100 %iger Sicherheit auf eine Indizierung spekuliert.

    Zumindest waren sie sich "der Gefahr" einer möglichen Indizierung bewusst und haben diese auch billigend in Kauf genommen.

    Ein Wolf ist vielleicht nicht so stark wie ein Bär oder ein Löwe ... aber ein Wolf tanzt niemals im Zirkus! (anonym)

  • naja, ich sehe das schon noch anders..


    ich bin der festen überzeugung, dass rammstein sehr überrascht war von der indizierung. man hat ja mittlerweile auch erfahrung, und auch ich war da sehr überrascht - denn die texte von LIFAD sind keinesfalls "härter" oder direkter als die der vorgängeralben. zumal gerade die indizierung von "ich tu dir weh" ein absoluter witz ist..weil anscheinend wieder niemand kapiert hat, worum es geht. mir kann das im prinzip scheissegal sein, weil eh jeder das album hat - es war und ist halt nur für die konzerte in deutschland eine schweinerei - obwohl sie natürlich das beste draus gemacht haben anfangs und sehr witzige, städtespezifische ersatz-texte kreiert haben. nur, mittlweile spielen sie das lied jetzt gar nicht mehr in deutschland, und das kotzt mich schon an, da ich im februar wieder hinfahren werde. heute ist übrigens videopremiere von "ich tu dir weh"...ich bin gespannt:


    http://visit-x.net/rammstein/?track=Index

  • Was hält ihr von den letzten zwei RAMMSTEIN-Musikvideos die eindeutig in der Zeit des Nationalsozialismus (33-45) spielen? Findet ihr das gut oder zu heftig?



    und das:



    "Wer mit seinem Volk nicht Not und Tod teilen will,
    der ist nicht wert, dass er mit ihm lebe."

    (Jean Paul, 1763-1825, deutscher Schriftsteller)


  • Radio hat mich bisher nicht mitgerissen. Deutschland ist ein unglaublich aufwändiges und tiefgründiges Musikvideo, was total fesselt. Da kann man so unendlich viel reininterpretieren und es gibt so viel zu entdecken.... schwer einzuordnen. Aber so muss Kunst sein.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Ab Minute 3:19 werden beim Funkhaus statt Hakenkreuzfahnen die hier eigentlich "passen" würden "EU" Fahnen präsentiert. Das nenne ich mal ganz schön mutig die Aussage!!!


    "Wer mit seinem Volk nicht Not und Tod teilen will,
    der ist nicht wert, dass er mit ihm lebe."

    (Jean Paul, 1763-1825, deutscher Schriftsteller)


  • Gut gesehen. Das Video habe ich mir noch garnicht so genau angeschaut. Reisst mich bisher noch nicht so mit - hab mir aber auch noch keine Zeit genommen. Beim Deutschland-Musikvideo war ich zufälligerweise sogar bei der YouTube-Premiere dabei.


    Ich hatte ja eigentlich befürchtet, dass die Intention der Band nicht sonderlich konstruktiv ist, aber das mit den EU-Fahnen macht Hoffnung ;)

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Findet ihr das gut oder zu heftig?

    Du meinst also die "Inhalte der Videos" und nicht die Lieder selbst? Das Lied "Deutschland" wird meine "Rammstein Nr 3". Das Videos selbst find ich nicht schlimm. Zum ersten Video oben hab ich genauso keinen Bezug, wie zu den NS Filmen, die ich nicht mehr schauen mag. Es ist das "Kalte", das ich nicht mehr sehen mag. Ich hab also nur zum zweiten Video eine Ansicht.

    " Wenn etwas welttragisches passiert,

    so frage dich, wer davon profitiert,

    profitiert wirklich keiner, trotz Widerhall,

    dann war es wirklich nur ein Unfall.


    Ob es dich persönlich berührend interessiert oder nicht,

    es gibt noch andere Menschen, für die hat es Gewicht."


    (Ich empfehle JEDEM, der nicht weiß, was politisch "rechts" und "links" ist, sich den Film

    "Die rechte und die linke Hand des Teufels"

    mit Bud Spencer und Terence Hill aus dem Jahr 1970 anzuschauen)

  • Gut gesehen. Das Video habe ich mir noch garnicht so genau angeschaut. Reisst mich bisher noch nicht so mit - hab mir aber auch noch keine Zeit genommen. Beim Deutschland-Musikvideo war ich zufälligerweise sogar bei der YouTube-Premiere dabei.


    Ich hatte ja eigentlich befürchtet, dass die Intention der Band nicht sonderlich konstruktiv ist, aber das mit den EU-Fahnen macht Hoffnung ;)

    Ist doch wahr dieser Vergleich. Das begreifen ja schon die Ahnungslosesten der Gesellschaft.


    Ich fand den Anfang des "RADIO"-Videos gut mit der original Ansage aus den 30-40er Jahren, und auch die schönen Schupo-Szenen mit den wunderschönen Tschakos die sie trugen. Stahlhelme sind auch zu sehen... Das "Deutschland-Video" finde ich auch genial.:)


    "Wer mit seinem Volk nicht Not und Tod teilen will,
    der ist nicht wert, dass er mit ihm lebe."

    (Jean Paul, 1763-1825, deutscher Schriftsteller)


  • Du meinst also die "Inhalte der Videos" und nicht die Lieder selbst? Das Lied "Deutschland" wird meine "Rammstein Nr 3". Das Videos selbst find ich nicht schlimm. Zum ersten Video oben hab ich genauso keinen Bezug, wie zu den NS Filmen, die ich nicht mehr schauen mag. Es ist das "Kalte", das ich nicht mehr sehen mag. Ich hab also nur zum zweiten Video eine Ansicht.

    ich meine die künstlerische Gestaltung und die Aussage


    "Wer mit seinem Volk nicht Not und Tod teilen will,
    der ist nicht wert, dass er mit ihm lebe."

    (Jean Paul, 1763-1825, deutscher Schriftsteller)


  • die Aussage

    Dass das, was damals die H Flaggen waren heute die EU Flaggen sind? Ja, dem stimme ich zu. Damals hat H verboten, heute verbietet EU. Passt alles.

    " Wenn etwas welttragisches passiert,

    so frage dich, wer davon profitiert,

    profitiert wirklich keiner, trotz Widerhall,

    dann war es wirklich nur ein Unfall.


    Ob es dich persönlich berührend interessiert oder nicht,

    es gibt noch andere Menschen, für die hat es Gewicht."


    (Ich empfehle JEDEM, der nicht weiß, was politisch "rechts" und "links" ist, sich den Film

    "Die rechte und die linke Hand des Teufels"

    mit Bud Spencer und Terence Hill aus dem Jahr 1970 anzuschauen)