• ich weiss auch nicht, aber entweder bin ich zu alt (kein kommentar hierzu bitte :D ) oder die zeit zieht an mir vorbei... da laufen die ganzen mädels in diesem ultra coolen j.lo. style rum und ich krieg die augen nich zu... ich finde den sowas von zum... na ja ihr wisst schon ;) ich hab das gefühl es gibt immer mehr nachahmer und keiner entwickelt seinen eigenen style mehr. eigentlich leb ich nach dem motto: erlaubt ist was gefällt. scheint denen ja anscheinend zu gefallen, aber mir kommts juppimäßig vor. was tragt ihr eigentlich so? zieht ihr oft mit der "mode" mit oder nach welchen kriterien sucht ihr eure klamotten aus?

  • Ich trage die Klamotten, die gerade sauber im Schrank liegen, Mädels mit dem von die beschriebenen Kleidungsstil würd ich nicht mal mit dem Arsch angucken :D

    Lieber eine gesunde Verdorbenheit als eine verdorbene Gesundheit.
    Kannibalismus verursacht Menschenaufläufe!

  • In der Jugendzeit (ich sag mal 13/14 - 17/18) ist es bei viele so, daß man eine Gewisse zugehörigkeitsgruppe braucht, die man entweder in bestimmten Szenen sucht (meistens dieses Pop/Bravo/Disco-mäßige) und selten mal so sachen wie Punk etc. das meistens ein Gewissen Protest gegen die Gesellschaft beinhaltet. Jede diese Szene ist durch bestimmte äußerliche Merkmale gekennzeichnet.
    Um so älter man wird findet man dann seinen eigenen Stiel und da sag ich mal jedem das Seine - jedoch gibt es dann immernoch genug von diesen Leuten, die in ihrer Jugendzeit hängenbleiben und nie den Rahmen ihrer Vergangenheit sprängen.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Quote

    Stephan postete
    Ich trage die Klamotten, die gerade sauber im Schrank liegen, Mädels mit dem von die beschriebenen Kleidungsstil würd ich nicht mal mit dem Arsch angucken :D


    nee schon klar stephan, du schaust eher auf deren arsch :D

  • Quote

    Kuboth postete
    Leute mit diesen Stielen sind meistens auch entsprechend unreif


    Die haben auch ´nen beschissenen Kleidungs- und Musikgeschmack :D

    Lieber eine gesunde Verdorbenheit als eine verdorbene Gesundheit.
    Kannibalismus verursacht Menschenaufläufe!

  • Die Musik die man hört ist eng mit der entsprechenden Szene verbunden - daher kommt das. Bei mir ist es mittlerweile so, dass ich mittlerweile ALLES höre :)

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Also ich persönlich weis nicht welchen "Style" Du genau ansprichst ?@Kruemelchen
    Meinst Du die totalengen hosen, und aufpoliert bis zum rand ? Also ich persönlich finde das meistens geil wenn ich mir die Mädels so anschaue. Aber da solche Leute meistens (nicht alle, aber ein großteil) ziemlich unreif sind wie Kubi hier schon erwähnte sind solche sowieso eigentlich nur was für's Bett. Mehr kann ich persönlich mit solchen Mädels nicht anfangen.


    Und auch wie Kruemelchen schon erwähnte ist meist die Musik auch ausschlaggebend für die äußerlichkeiten. Ich persönlich kann das nur bestätigen. Ich kleide mich zwar nicht nach irgendwelchen "vorbildern" allerdings bekommt man durch den entsprechenden Bekanntenkreis ständig immer und immer wieder die selbe Mode vorgesetzt und meist findet man dann selbst Gefallen daran.


    Ich selber kleide mich persönlich meist sportlich: Sportschuhe (NB), Kapuzenpulli, Jeans/Nylon/Joggin-Hose ;)


    Gruß SaScha
    P.s.: Ich muss ehrlich gesagt zugeben das mit die Mode meiner meisten altersgenossen nicht wirklich zusagt. 2 Liter Deo, Hosen die aussehen als wären Sie von der Altkleidersammlung (und dafür zahlen manche auch noch mehrere hundert euro, nur weils "Mode" ist), dazu das passende Jeans-Jäckchen, oder sonst was. Diese Leute erschweren mir das Urteilen über "Schwul" oder "Hetero" enorm ;)

    »Um sich selbst ins richtige Licht stellen zu können, muss man die anderen in den Schatten stellen.«
    (Gerhard Uhlenbruck, *1929, deutscher Immunbiologe und Aphoristiker)

  • uh style,was für ein thema :D ...schön...


    es gibt sagen wir mal 2 arten von menschen: leute wie ich und leute die nicht so wie ich sind*ggg*:


    die einen sind diese typischen "zicken" mit den engen hosen,enges oberteil mit tiefem ausschnitt, diesen hässlichen riesenkreolen und 5cm dick schminke drauf,die auf parties nur damit beschäftigt sind,im mädchenklo ihr make up zu checken...und wer kein tanga anhat,is eh scho unten durch.*kotzwürg*


    ich bin mehr das gegenteil von denen.ich fall gern auf würd ich sagen(kleidungsmäßig gesehn oder auch haare*g*) obs nu löcher-,plüsch-,leder-, oder schottenhosen sind...hauptsache is,dass ich mich drin wohl fühle und es bequem is :)

    Gestern standen wir noch dicht vorm Abgrund – Heute sind wir schon einen Schritt weiter.

  • Läther!!!
    naja gut, ich sach mal, ich besitze die größte simpsons T-Shirt Sammlung in ganz Bielefeld, aber ansonsten ist mir sowas wie mode scheiß egal, ok ok ich bin FArbenblind (das kommt noch hinzu) aber mal ehrlich, macht sowas aus uns schlechtere pder bessere menschen?

  • also ich probier immer gerne aus - in jeder hinsicht :D und nu sitz ich wieder mit ner tönungsmousse im haar vorm pc. noch 10 minuten und ich werde das ergebnis sehen. wahrscheinlich fall ich vor dem spiegel tod um :rolleyes: :D