Sunshine Reggae auf Ibiza (BRD, 1983)

  • Sunshine-Reggae-auf-Ibiza.jpg

    Der ostfriesische Bauer Karl ist ein großer Fan des Schlagersternchens Linda Lou. Schon 58 Liebesbriefe hat er ihr nach Ibiza geschrieben, als er endlich eine Autogrammkarte von ihr erhält. Sofort macht er sich mit dem Fahrrad auf den Weg zu ihr, besteigt dann aber auf dem Oldenburger Hauptbahnhof einen Zug der Deutschen Bundesbahn. Die Reise finanziert er mit dem Geld, das er eigentlich für eine neue Melkmaschine gespart hat. Auf Ibiza trifft Karl schon bald auf Linda Lou und verfolgt sie hartnäckig mit seinen Heiratswünschen. In Lindas Kreisen tummeln sich die unterschiedlichsten Charaktere: Barbara und ihre um die Jungfräulichkeit der Tochter besorgte Mutter, der lockere Johnny und sein Freund Slowly sowie die nymphomane Rita, die ihrem Ehemann Gottlieb, dem Direktor des Hotels, in dem Karl wohnt, einredet, er bilde sich ihre Liebhaber nur ein. Etwas außerhalb des vergnügungssüchtigen Kreises steht hingegen Johnnys Onkel Bernie, der als Einsiedler nur seine (echten) Hühner um sich hat. Den Frauen hat er nach einer gescheiterten Beziehung abgeschworen.

    Da sich alle neuen Freunde von ihm aushalten lassen, steht Karl nach der ersten durchzechten Nacht ohne Geld da und muss sich nach einer Arbeit umsehen. Er nimmt verschiedene Jobs an, unter anderem versucht er sich als Kellner, Fotograf, Apotheker, Animateur und sogar – trotz seiner Tierliebe – als Stierkämpfer. Jedes Mal jedoch versagt er. Erst als er den Millionär Gobrukin trifft, scheint sich das Blatt zu wenden. Gobrukin gleicht Karl aufs Haar und engagiert ihn; er soll dessen Frau Suleika, die sich von ihm trennen will, gefügig machen. Gobrukin gibt sich unterdessen als Karl aus. Das endet für ihn in einer Hetzjagd quer über Ibiza, als ihn der Hoteldirektor, der gelesen hat, dass Halluzinationen durch einen Schlag „mit dem kleinen Hammer auf den kleinen Zeh“ verschwinden würden, für eine seiner angeblichen Halluzinationen hält. Auf der Flucht vor Gottlieb, von dem er glaubt, er wolle ihn mit dem Hammer erschlagen, erhält der Doppelgänger als vermeintlicher Heiratsschwindler Ohrfeigen, unter anderem von Linda und ihrer Managerin Christa. Auch Karls Schäferstündchen mit Suleika endet im Chaos – die plötzlich liebestolle Suleika verfolgt ihn am Ende bis nach Ostfriesland.


    https://de.wikipedia.org/wiki/Sunshine_Reggae_auf_Ibiza

    R.I.P. Steve Jobs, Robin Williams, Udo Jürgens, Demis Roussos, Joe Cocker, Richard von Weizsäcker, Leonard Nimoy, Christopher Lee, Omar Sharif, Satoru Iwata, Helmut Schmidt, Achim Mentzel, David Bowie, Prince , Muhammad Ali, Götz George, Bud Spencer, Walter Scheel, Tamme Hanken, Manfred Krug, Robert Vaughn, George Michael, Carrie Fisher, John Hurt, Roger Moore, France Gall, Aretha Franklin, Burt Reynolds, Montserrat Caballé, Stan Lee, Doris Day, Karel Gott, Ariane Carletti & Jan Fedder !

  • IceFox

    Changed the title of the thread from “Sunshine Reggae auf Ibiza” to “Sunshine Reggae auf Ibiza (BRD, 1983)”.
  • Einer der anspruchvollsten Filme, die ich gesehen habe

    "Kurz nach der Wende, vor mittlerweile dreißig Jahren also, sagte ein ironisch begabter DDR-Bürger zu seinem Nachbarn: Jetzt lernen wir die pluralistische Variante des Einparteistaates kennen. Er sollte recht behalten".

    (Konrad Adam Oktober 2020)

  • Ein absoluter Klassiker :D Wundert mich, dass wir zu den Film noch kein Thema hier haben. Ich selbst habe den Film erst durch die Marketing-Film DVD-Veröffentlichung kennengelernt (ich glaube die Musik ist hier nicht die Originale?). Mit einem Sandkastenfreund von mir hab ich den Film schon X mal geschaut (er wollte ihn früher dauernd sehen).


    Jonny Jürgens und sein Spielpartner nerven total. Auch Chris Roberts ist etwas nervig, wobei die Grundidee ihn in so einer Rolle in den Film mit einzubauen witzig war.


    Karl Dall und Helga Feddersen sind genial, ebenso die vielen leicht bekleideten Mädels :D

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Der lief früher in den frühen 90ern ab und zu bei RTL2, hab ich in alten Fernsehzeitschriften (bzw. einen Ausschnitt in einer Mappe bei meinem Vater - auf der Rückseite eines Films, den er mal aufgenommen hat) mal gesehen. Auch bei RTL Plus habe ich ihn mal gesichter in alten Fernsehzeitschriften, glaube ich.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide