Bud Spencer & Terence Hill - Filme

  • Hi,


    bin gestern mal durchs Surfen auf ne HP gestoßen mit "Infos" zu den Bud Spencer & Terence Hill DVD's. Der eine oder andere wird sicherlich schon beim Media Markt, Karstadt oder sonstwo auf ein paar DVD's gestoßen sein (am meisten verbreitet sind glaube ich "Zwei Hummelhunde auf dem Weg zur Hölle", "Vier Fäuste für ein Halleluja" und "Das Krokodil und sein Nilpferd") aber es kommen noch mehr dieses Jahr und sogar ein Bonus.


    Hier die Info:



    Folgende DVD's sind bereits erschienen:


    • Das Krokodil und sein Nilpferd
    • Vier Fäuste für ein Halleluja
    • Die rechte und die linke Hand des Teufels
    • Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle
    • Der Dicke und das Warzenschwein
    • Der Dicke in Mexico


    Demnach kommen folgende DVD's demnächst:


    • Zwei ausser Rand und Band (April 2003)
    • Vier Fäuste gegen Rio (April 2003)
    • Banana Joe (Juni 2003)
    • Zwei sind nicht zu bremsen (August 2003)
    • Zwei Asse trumpfen auf (August 2003)
    • Zwei bärenstarke Typen (Oktober 2003)
    • Bud der Ganovenschreck (Oktober 2003)
    • Der Supercop (Dezember 2003)


    Hoffe damit vorallem den Bud Spencer & Terence Hill fetischisten damit eine gute Nachricht überbracht zu haben. Ich werde mir deshalb demnächst mal 8 DVD's kaufen. Kann mir zwar nicht wirklich vorstellen das die Bonus-DVD ein extra-Film sein soll der nicht in den Handel kommt oder so aber allein schon eine ganze DVD mit Bonus-Material oder eine besondere Ausgabe eines Films (der vielleicht sogar in der "normalen" Fassung erst viel später in die Kaufhäuser kommt) ist es doch alle mal wert oder ? :)


    Dann mal ran an die Buletten. :)


    Gruß SaScha

    »Um sich selbst ins richtige Licht stellen zu können, muss man die anderen in den Schatten stellen.«
    (Gerhard Uhlenbruck, *1929, deutscher Immunbiologe und Aphoristiker)

  • *schieb* Plauderecke --> sonstige Filme


    Kabel 1 wiederholt ja momentan wieder die ganzen tollen Filme. Find die seit meiner Kindheit super und kann auch nach der zwanzigsten Wiederholung immer wieder auf´s Neue herzhaft drüber lachen!
    Hab jetzt vor allem erst mal mitbekommen, daß die gemeinsam gar nicht sooo viele Filme gedreht haben.

    "Wo Liebe wächst, gedeiht Leben - wo Hass aufkommt droht Untergang"


    - 8-facher "Mr. TV-Kult" -


  • Die sind wirklich der Hammer und absolute Klassiker. Wie schon im Kabel 1 thema erwähnt, hatten wir das Thema mit den Filmen heute in der schule. Im Anschluß hatten wir dann noch das thema musik und mir gingen den ganzen morgen über die musikstücke durhc den kopf

    "Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen."


    Konfizius

  • Ich habe mir bei ebay für wenig Geld meine Lieblingsfilme von Bud Spencer auf VHS gekauft mit u.a:

    -Bud, der Ganovenschreck

    -Zwei sind nicht zu bremsen

    -Zwei Asse trumpfen auf


    alle anderen habe ich als TV-Aufnahme. Das beste Lied der beiden ist für mich "Cats and Dogs" aus dem Film "Bud, der Ganovenschreck".


    Ihr wundert euch jetzt, warum ich VHS-Kassetten kaufe, ganz einfach, ich finde die Zeit der VHS-Kassetten kultig und die sollte man nicht missen.

  • Quiz | Bud Spencer & Terence Hill | Trivia | Outtakes | Mit Lisa, Sebastian & Paddy



    Spencerhill Festival 2021 - Bud Spencer und Terence Hill Fantreffen - Official Trailer


    "Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen."


    Konfizius

  • Ob ihr es glaubt oder nicht, ich hätte 11 Fragen richtig gehabt, wenngleich auch teilweise geraten.


    Hast du inzwischen herausbekommen, wer dieser Charlie Firpo war?

    "Dass das, meine Damen und Herren, sehr schwer wird, je länger der Weg dauert, und je weniger von denen noch etwas mitwirken dürfen, die das von Anfang an begriffen haben, dass wir, um vieles gutzumachen, was früher war und woran wir manches falsch gemacht haben, nicht wieder kommen zu lassen, ist mir klar, denn dumm bin ich nicht."


    Herbert Wehner

  • :):thumbup:

    "Dass das, meine Damen und Herren, sehr schwer wird, je länger der Weg dauert, und je weniger von denen noch etwas mitwirken dürfen, die das von Anfang an begriffen haben, dass wir, um vieles gutzumachen, was früher war und woran wir manches falsch gemacht haben, nicht wieder kommen zu lassen, ist mir klar, denn dumm bin ich nicht."


    Herbert Wehner

  • Da die meisten ihrer Filme in Italien, bzw. Europa, gedreht wurden, und einige in den USA, würde das Thema besser in "Sonstige Filme" passen, oder ?


    Mein Name ist Somebody (I, 2018)


    81eRwpQY3RL.jpg


    Thomas wohnt in der italienischen Provinz in einem Landhaus nahe einem Kloster. Eines Tages beschließt er, mit seiner Harley in die spanische Wüste zu reisen, um dort in der Einsamkeit das Buch Lettere dal deserto von Carlo Carretto zu lesen. Bereits an der ersten Tankstelle trifft er auf die Ausreißerin Lucia, die er aus einer misslichen Lage befreit. Diese klebt bald wie eine Klette an ihm. Gemeinsam reisen sie nach Spanien, wo Lucia angeblich von ihrer Tante abgeholt werden soll. Doch Thomas erkennt, dass sie Hilfe braucht. Zwischen den beiden entwickelt sich eine zerbrechliche platonische Freundschaft. Als sich Lucia in einer Kneipe volllaufen lässt, besteht sie darauf, in seinem Hotelzimmer zu schlafen.

    Am nächsten Morgen kommt es zu einem Streit zwischen den beiden, währenddessen Thomas weiterfährt. Doch mitten auf der Fahrt hat er eine böse Vorahnung, kehrt um und kann Lucia gerade noch aus dem brennenden Hotelzimmer retten. Im Krankenhaus erfährt er, dass etwas mit ihrem Herzen nicht stimmt.

    Er verabschiedet sich wieder von ihr und findet ein Plätzchen in der spanischen Wüste. Übriggebliebene Kulissen eines alten Westerns nutzt er als Schlafgelegenheit. In der Nacht findet Lucia erneut den Weg zu ihm und zieht ins Nebenhaus ein. Die beiden verbringen ein paar Tage mit philosophischen Diskussionen über das Buch in der Wüste, bis Lucias Motorrad den Geist aufgibt. Thomas gibt vor, es nicht reparieren zu können, doch Lucia verschwindet in der Nacht mit seinem Motorrad. Mit Lucias Motorrad schafft er es nicht in die Stadt und dehydriert kehrt er in ein Gasthaus ein, in dem Lucia ebenfalls schon vorher war. Die Gäste dort beleidigen die junge Frau als „Nutte“ und so kommt es zu einer Kneipenschlägerei. Kurz darauf trifft er Lucia wieder. Nach einem kurzen Streit versöhnen sich die beiden wieder. Jetzt trifft Thomas auch endlich die Tante. Gemeinsam zeigen sie ihr ihren derzeitigen Aufenthaltsort. Die Tante gewährt ihr noch eine Nacht in der Wüste.

    In dieser Nacht stirbt Lucia in Thomas’ Armen an ihrer Herzinsuffizienz, nachdem sie vorher die Mutter Maria erblickt hatte. Kurz darauf erstrahlt ein neuer Stern am Firmament.

    Thomas kehrt zurück nach Italien und findet einen Brief in einem Kästchen, das ihm Lucia hinterlassen hat, in dem sie sich für ihre gemeinsame Zeit bedankt. Als Thomas erneut seine Maschine startklar macht, erscheint ihm Lucia als Geist und beide fahren weg, diesmal nach Norden.


    Quote

    Es handelte sich um ein Herzensprojekt des Schauspielers Terence Hill, der zehn Jahre am Drehbuch gearbeitet hatte und selbst auch die Regie sowie die Hauptrolle übernahm. Der Film wurde von Terence Hills Sohn Jess Hill produziert.

    Der Film ist nicht nur Terence Hills erster Spielfilm seit zehn Jahren, sondern auch sein erster Kinofilm seit zwanzig Jahren, nachdem seine letzten Produktionen nur im Fernsehen liefen. Es finden sich zahlreiche Anspielungen auf frühere Filme wie Vier Fäuste für ein Halleluja (1971), Mein Name ist Nobody (1973) oder Die Miami Cops (1985). Auch eine Prügelszene im Stil der alten Filme ist zu sehen. Den Film widmete Hill seinem verstorbenen Freund und langjährigen Filmpartner Bud Spencer. Hill hatte von seinem Tod erfahren, als er in Almería auf der Suche nach geeigneten Drehorten war. In der Wüste von Almería begegnete er zudem Bud Spencer zum ersten Mal.


    https://de.wikipedia.org/wiki/Mein_Name_ist_Somebody


    R.I.P. Steve Jobs, Robin Williams, Udo Jürgens, Demis Roussos, Joe Cocker, Richard von Weizsäcker, Leonard Nimoy, Christopher Lee, Omar Sharif, Satoru Iwata, Helmut Schmidt, Achim Mentzel, David Bowie, Prince , Muhammad Ali, Götz George, Bud Spencer, Walter Scheel, Tamme Hanken, Manfred Krug, Robert Vaughn, George Michael, Carrie Fisher, John Hurt, Roger Moore, France Gall, Aretha Franklin, Burt Reynolds, Montserrat Caballé, Stan Lee, Doris Day, Karel Gott, Ariane Carletti & Jan Fedder !