• Ich dachte immer das wäre der original amerikanische Sänger

    Der amerikanische Sänger ist Jeff Pescetto.


    R.I.P. Steve Jobs, Robin Williams, Udo Jürgens, Demis Roussos, Joe Cocker, Richard von Weizsäcker, Leonard Nimoy, Christopher Lee, Omar Sharif, Satoru Iwata, Helmut Schmidt, Achim Mentzel, David Bowie, Prince , Muhammad Ali, Götz George, Bud Spencer, Walter Scheel, Tamme Hanken, Manfred Krug, Robert Vaughn, George Michael, Carrie Fisher, John Hurt, Roger Moore, France Gall, Aretha Franklin, Burt Reynolds, Montserrat Caballé, Stan Lee, Doris Day & Karel Gott !

  • Die Stimmen von Thomas Anders und Jeff Pescetto hörten sich aber verdammt ähnlich an, ehrlich gesagt kann ich die beiden überhaupt nicht voneinander unterscheiden.

    Ich hab aber jetzt bemerkt das sich die deutsche Thomas Anders Version klanglich etwas von der US-Version unterscheidet. Da wurde wohl das ganze Lied mit anderen Instrumenten neu aufgenommen und nicht bloß einfach die Stimme von Jeff Pescetto durch Thomas Anders Stimme ersetzt.

    Bei der deutsch gesungenen Version ist es anders. Da wurde einfach bloß die Stimme von Pescetto gegen den deutschen Sänger ausgetauscht aber instrumental ist kein Unterschied.

  • tom1984


    Hier ist das Intro mit Thomas Anders



    Und ein Tribute


    R.I.P. Steve Jobs, Robin Williams, Udo Jürgens, Demis Roussos, Joe Cocker, Richard von Weizsäcker, Leonard Nimoy, Christopher Lee, Omar Sharif, Satoru Iwata, Helmut Schmidt, Achim Mentzel, David Bowie, Prince , Muhammad Ali, Götz George, Bud Spencer, Walter Scheel, Tamme Hanken, Manfred Krug, Robert Vaughn, George Michael, Carrie Fisher, John Hurt, Roger Moore, France Gall, Aretha Franklin, Burt Reynolds, Montserrat Caballé, Stan Lee, Doris Day & Karel Gott !

  • Hab mir ein paar Folgen angeschaut und dankend abgelehnt. Wie die Charaktere aussehen, so blockig/quadratisch und hässlich... wie eine Parodie der 80er/90er Originalserie, die absolut fantastisch ist. Von den Charakteren, über Story, Atmosphäre, Unhektisch bishin zur fantastischen Musik... da kann die neue Serien einpacken. Ich meine wie sieht dann ein Reboot des Reboots aus? Alle Charaktere dann nur noch sprechende Quadrate, Kreise und Dreiecke? Wie Moderne Kunst, so Bilder, nur eben animiert :D

    - Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!

  • Es geht nicht um das design der Charaktere du bist total falsch gewickelt man darf sich davon nicht abschrecken lassen ich fand es zuerst auch semi optimal aber die legen so viel wert auf comic treue und auch auf character entwicklung total irre das rebooot. Die Story der neuen Serie ist viel besser und es werden andere 90er Serien mit eingebaut und auch Charaktere die es noch nie zu sehen gab außerhalb eines Comic

  • Ahjo, wer's mag schaut sich das Reboot an, wer nicht der nicht ! :) Ich habe mir auch My Little Pony: Freundschaft ist Magie oder wie das heisst angeschaut ein paar Folgen, diese Flashanimation und Hektik ist nichts für mich, ich schaue mir lieber die alten Serien an, die herkömmlich traditionell handgemalt wurden. :) Und wo es auch nicht tausende Referenzen auf andere Serien gibt, die man nicht versteht, wenn man diese nicht kennt. z.B. bin ich sicher, dass bei MLP:FIM z.B. DrWho oder so referenziert wurde, was ich aber auch nicht kenne, und dann diesen Insider nicht verstehe. ^^ Aber nungut jeder darf natürlich sich das anschauen was er mag :)

    - Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!

  • Was die Optik angeht bin ich aber ganz bei Shairaptor. Der Zeichentrick-Stil der sich die letzten 25 Jahre immer mehr durchsetzt ist für mich ein Grund, vieles nicht zu schauen, selbst wenn es inhaltlich gut ist.


    Gibt es einen Grund für diesen Trend?

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Genau das, was Specht sagt! Wenn das optische (und akustische) schon nicht stimmt, lasse ich mich auch nicht drauf ein, Punkt. Da kannst Du hüpfen und springen und dich auf den Kopf stellen wie du willst, felix. ^^ (manchmal ist es aber auch so, dass ich bestimmte Serien und Filme nicht sehe weil ich ein Gewohnheitstier bin und lieber zum zweitausendsten male Pumuckl, Nils, Sesamtraße, Der Kleine Vampir, Löwenzahn und co schaue, und wenn ich was gutes neue schaue, ich mir dann denke, verdammt, wieso haste des nicht schon früher gesehen! ;) Aber das ist wirklich die Ausnahme.


    Nils Holgersson, die 80er Serie, kannte ich vorher auch nicht. Aber gleich im Bruchteil von nur einer Sekunde, als ich es das erste mal sah, wusste ich. Absolut genial, das muss ich sehen, wieso hab ich das verpasst!! usw :) Das ist eben der Unterschied. :)


    Ausserdem kommt dieser fürchterliche HYPE dazu... Neues Ducktales/My Little Ponny so geeeeill musste gesehen haben, wenn ned biste doof! Genau wie Felix das vormachte. Da kann ich nur mit den Augenrollen und sagen, Rutscht mir doch den Buckel runter mit Eurem Hype, Mann, ! :D :D

    - Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!

  • Och, die Heidi und Nils Remakes fand ich, im Nachhienin, gar nicht mal sooooooo schlecht. Natürlich kein Vergleich zu den Originalen. Aber Da hab ich mich wirklich drauf eingelassen und es mir komplett angesehen (beide Remakes) Ich würde es sogar gut nennen. (nicht sehr gut, super, perfekt oder sonstwas, sondern schlicht Marke "Gut")


    Mit Wickie kann ich komischerweise weder mit dem Original noch dem Remake was anfangen.... finde so Serien die auf Schiffen und Meer spielen, mit Piraten/Wikingern usw eher langweilig. Auch die Pippie Langstrumpf Folgen mit den Piraten ist eher langweilig, ist nicht so meins. Ich finde die anderen Folgen, rund um die Villa Kunterbunt, sehr gut. Wie ist eigentlich die Zeichentrickserie? Da hab ich bisher auch einen großen Bogen drum gemacht. Immerhin ist die Handgezeichnet, aber schon damals sagte ich, neeeeee, sieht ja fürchterlich aus, ich bleib beim Original. Aber komplette Folgen hab ich mir davon noch nicht angeschaut :)

    - Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!

  • Die Zeichentrickserie mag ich hab ich manchmal gesehen ist toll besetzt mit Sprechern aber was ich halt sagen muss ich kann mit wickie 3d und Heidi 3d und co nichts anfagen weil auch die ikonischen stimmen nicht da sind und alles falsch ist sorry

  • Ja eben in modernen Serien so auch Ducktales Reboot und My Little Pony, Heidi 3D, Nils 3D Wicky 3D sind so neue Sprecher, nicht mehr die ikonischen aus den 70er 80er 90er Serien, das kommt noch hinzu. Bei der klassischen Wickie Serie sind immerhin die genialen Sprecher dabei. Eigentlich ein Grund die Serie doch mal weiterzusehen. Sindbad hab ich auch fast durchgeschaut die 70er Animeserie. Ganz coole Musik von Christian Bruhn.

    - Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!

  • Die Wickie Serie hat das klassische Eberhard Storeck besetzung wie bei der bb show halt hier ist Walter Reichelt halt halvar und nicht Yosemite Sam

    Christian Bruhn war ein ganz großer. Bei Ducktales muss ich sagen ich schaue es wegen der Story und ich merke auch das die Sprecher hier immens fehlen ich meine was war das nicht für ein Ensemble Klaus Miedel zum beispiel als Money Sack oder Oma Knack alias Barbara Rathey und nicht zu vergessen Inken Sommer als Gundel, Engelbert von Nordhausen als Quack , Wolfgang Völz als Admiral Griemitz und und und



    Die Alte Serie hatte aber auch viele schwächen Donald wurde nahezu komplett rausgeschrieben was jetzt nicht mehr der fall ist die storys gingen meist nur 1 Folge lang es sei denn die paar mehrteiler (die aber alle gut waren ).



    PS: ich vermisse Klaus Miedel.....