Aus der Mitte entspringt ein Fluß (1992)

  • aus-der-mitte-entspringt-ein-flu-1992-film-rcm1200x627u.jpg


    Missoula, Montana, im frühen 20. Jahrhundert. Die beiden Brüder Paul und Norman sind charakterlich grundverschieden, jedoch beide in der Liebe zum Fliegenfischen vereint. Paul ist ein lebenslustiger und heimatverbundener Naturbursche, Norman ein eher ruhiger und verschlossener Intellektueller. Geerbt haben sie ihre Liebe zum Fliegenfischen von ihrem Vater, einem presbyterianischen Pfarrer, der Disziplin einfordert, aber dennoch liebend ist. Norman verlässt das Elternhaus, um an der Eliteuniversität Dartmouth Literatur zu studieren. Der Draufgänger Paul bleibt in Montana, wo er nach dem Collegeabschluss als Lokalreporter arbeitet.

    Im Sommer 1926 kehrt Norman nach erfolgreichem Abschluss der Universität in seine Heimat zurück, die er sechs Jahre nicht besucht hat. Bei einem Tanz zum Unabhängigkeitstag lernt er die schöne Jessie Burns kennen, mit der er sich fortan trifft. Norman versucht sogar, sich mit Jessies unfreundlichem Bruder Neal zu verstehen und lädt diesen auf Anraten von Jessie zum Fliegenfischen ein. Da der betrunkene Neal aber mit einer Frau nackt in der Sonne schläft und dadurch Sonnenbrand bekommt, gerät der Ausflug zur Katastrophe und Jessie wendet sich kurzzeitig von Norman ab. Norman erhält schließlich eine Stelle als Literaturprofessor in Chicago, er versöhnt und verlobt sich mit Jessie.

    Paul gerät hingegen immer mehr in die Mühlen von Alkoholismus und Spielsucht, was ihn mehrfach mit der Polizei in Konflikt bringt. Er trifft sich mit der Indianerin Mabel, diese Beziehung wird allerdings gesellschaftlich nicht akzeptiert. Norman ahnt die immer deutlicher werdenden Probleme seines Bruders, der sich aber jeglicher Hilfe verweigert und eine gute Miene macht. Bei einem gemeinsamen Ausflug mit ihrem Vater erlegt Paul einen großen Fisch, den er nach langem Kampf meisterhaft aus dem Bach zieht. Doch auch die Spiritualität, die für die beiden Brüder vom Fliegenfischen ausgeht, kann die Tragödie nicht verhindern: Kurz nach seinem Fang wird Paul eines Nachts, letzten Endes offenbar wegen seiner Spielschulden, zu Tode geprügelt. Wenig später verlassen Norman und Jessie Montana in Richtung Chicago.

    Erzählt wird diese Geschichte vom betagten Norman, dessen Freunde und Bekannte seiner Jugend mittlerweile fast alle tot sind, der aber noch immer am Fluss seiner Familie fischt und sich dadurch ihnen und der Welt im Ganzen nahe fühlt.


    https://de.wikipedia.org/wiki/…ringt_ein_Flu%C3%9F_(Film)

    R.I.P. Steve Jobs, Robin Williams, Udo Jürgens, Demis Roussos, Joe Cocker, Richard von Weizsäcker, Leonard Nimoy, Christopher Lee, Omar Sharif, Satoru Iwata, Helmut Schmidt, Achim Mentzel, David Bowie, Prince , Muhammad Ali, Götz George, Bud Spencer, Walter Scheel, Tamme Hanken, Manfred Krug, Robert Vaughn, George Michael, Carrie Fisher, John Hurt, Roger Moore, France Gall, Aretha Franklin, Burt Reynolds, Montserrat Caballé, Stan Lee, Doris Day, Karel Gott, Ariane Carletti & Jan Fedder !