In the Line of Fire – Die zweite Chance (1993)

  • 41NobdvnWvL._SX300_.jpg


    Der Secret-Service-Agent Frank Horrigan gehörte beim Attentat auf John F. Kennedy am 22. November 1963 zum Personenschutz des Präsidenten. Dass er Kennedys Leben nicht retten konnte, empfindet er als persönliches Versagen. Nach einigen Jahren im Dienst des Finanzministeriums meldet er sich wieder zum Dienst in der Sicherheitsabteilung. Es stellt sich heraus, dass ihn diese Tätigkeit, besonders das Laufen neben der Präsidenten-Limousine, körperlich überfordert. Er wird belächelt; zu den Spöttern zählt anfangs auch seine Kollegin Lilly Raines. Allerdings kommen sich Frank und Lilly im Verlauf des Filmes näher.

    Bald meldet sich ein anonymer Anrufer, der sich Booth nennt und ankündigt, den Präsidenten ermorden zu wollen. Er fragt, ob Frank bereit wäre, sein Leben zu opfern, um das des Präsidenten zu schützen. Nachdem sich herausgestellt hat, dass es sich bei dem Anrufer um den ehemaligen CIA-Agenten Mitch Leary handelt, gelingt es nach einem erneuten Anruf Learys beinahe, ihn zu stellen. Als Frank, der die Verfolgung aufgenommen hat, von einem Hausdach in den Tod zu stürzen droht, reicht ihm Leary die Hand. Nach einigem Zögern nimmt Frank diese, richtet jedoch dann mit der anderen Hand seine Waffe auf Leary, der Frank zunächst zum Abdrücken zu provozieren sucht und ihn schließlich auf den nächstgelegenen Absatz der unter ihm gelegenen Feuertreppe fallen lässt. Als daraufhin Franks Kollege Al D’Andrea, der das Geschehen von dem gegenüberliegenden Hausdach aus beobachtet hat, seine Waffe auf Leary richtet und die Lage unter Kontrolle zu haben glaubt, erschießt Leary ihn. Kurz zuvor noch wollte der junge Familienvater den Dienst quittieren, hat sich jedoch letztlich von Frank umstimmen lassen.

    Im Finale kommt Leary als Wahlkampfspender getarnt zu einer VIP-Veranstaltung und schießt mit einer Kunststoffpistole auf den Präsidenten. Frank fängt die Kugel ab und wird verletzt. Leary entführt Frank und verschanzt sich mit ihm in einem verglasten Aufzug. Während ihres letzten Dialoges gelingt es Frank, seine Kollegen vom Secret Service über Funk über die Position der beiden Personen im Aufzug aufzuklären. Die Scharfschützen schießen unter Führung von Lilly auf Leary, treffen aber nur die Verglasung des Aufzuges. Durch die umherfliegenden Glassplitter gelingt es Frank, Leary zu überwältigen. Im Laufe des Zweikampfes fällt Leary aus dem nunmehr offenen Aufzug und kann sich im letzten Moment an der Bodenleiste festhalten. Dieses Mal reicht Frank Leary die Hand, damit dieser sich hochziehen kann. Leary entscheidet sich dagegen und stürzt in den Tod.


    https://de.wikipedia.org/wiki/…2%80%93_Die_zweite_Chance

    R.I.P. Steve Jobs, Robin Williams, Udo Jürgens, Demis Roussos, Joe Cocker, Richard von Weizsäcker, Leonard Nimoy, Christopher Lee, Omar Sharif, Satoru Iwata, Helmut Schmidt, Achim Mentzel, David Bowie, Prince , Muhammad Ali, Götz George, Bud Spencer, Walter Scheel, Tamme Hanken, Manfred Krug, Robert Vaughn, George Michael, Carrie Fisher, John Hurt, Roger Moore, France Gall, Aretha Franklin, Burt Reynolds, Montserrat Caballé, Stan Lee, Doris Day, Karel Gott, Ariane Carletti & Jan Fedder !