Gewichtsdiskriminierung

  • Das glaubt Ihr jetzt nicht, aber in USA gibt es das ja schon einige Zeit. Und nun schwappt das zu uns.

    Als hätte BLM, Me too, Friday for future, usw... nicht schon gereicht.

    Wie ich ja schon kürzlich schrieb:

    Quote

    vom 23. August 2020

    ....

    Hauptsache jeder gegen jeden überall. Das ist ja jetzt weltweit modern. Auch hier im Forum. Politik, Arbeit, unter Freunden und Familien und Paaren reicht es ja noch nicht. Wegen Rassismus/BLM, wegen Klimagesetzen/Friday for future, wegen Sexismus/me too, wegen Rechts/Links, wegen Kapitalismus/Kommunismus, wegen Coronaregelungen, und eine neue Welle kommt nun wo es um Dicke und Dünne gegeneinander gehen soll. Irgendwann kann sich keiner mehr mit jemanden vertragen- übrigens, die Oberen freuts.

    Nun ist es soweit:

    Petition gegen Gewichtsdiskriminierung

    Diskriminierung Dicke

    Diskriminierung wegen Übergewicht


    Jetzt fehlen dann noch die kleinen Menschen, die rot-Haarigen, die mit den zu großen Nasen, Gamer, Liebesfilmschauer, Schnulzenhörer, orange Autos -Fahrer, Schlangen-Halter, Couch-Potatoes, usw.. Dann kann ich auch endlich wo mitmischen :D ich verrate nicht wo 8) jeder darf mal denunzieren und prügeln.

    @Administrator wo sind die Hau-drauf Smileys? ;)


    Ehrlichgesagt: Die Gesellschaft spinnt! <X

  • Frei nach Georg Kreisler: Der Grundgedanke ist wie so oft gut, aber die Umsetzung... die, die sich über "Fatshaming" beschweren bringen als Argument zum Teil, dass es schon Diskriminierung ist, wenn der Arzt darauf hinweist, dass man zu dick ist und dass das nicht gesund ist. Es werden eben Fakten bestritten (ich sage bewusst nicht geleugnet, denn das wäre unter Umständen eine falsche Vokabel) und anstatt Dinge zu sehen wie sie sind (ich bin ja selbst übergewichtig) versucht man alles so zurecht zu drehen, dass es ins eigene Weltbild passt.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Vor allem die dicken Schüler werden noch mehr leiden müssen.

    Sie haben es jetzt schon schwer in Bezug auf Mobbing

    Allseitiger Unbeliebtheit erfreuen sich Deutsche, die über ein Gedächtnis verfügen und Geschichtskenntnisse besitzen.


    © Wilhelm Schwöbel (1920 - 2008), deutscher Zoologe und Aphoristiker

  • Frei nach Georg Kreisler: Der Grundgedanke ist wie so oft gut, aber die Umsetzung... die, die sich über "Fatshaming" beschweren bringen als Argument zum Teil, dass es schon Diskriminierung ist, wenn der Arzt darauf hinweist, dass man zu dick ist und dass das nicht gesund ist. Es werden eben Fakten bestritten (ich sage bewusst nicht geleugnet, denn das wäre unter Umständen eine falsche Vokabel) und anstatt Dinge zu sehen wie sie sind (ich bin ja selbst übergewichtig) versucht man alles so zurecht zu drehen, dass es ins eigene Weltbild passt.

    Doch, ich glaube, da gibt es auch so etwas wie Verschwörungstheoretiker, auch wenn die so nicht genannt werden und sich die Mehrheit hier einig ist, dass das ungesund, aber auch unästhetisch sei.


    Ich kannte selbst mal einen, der glaubte, Übergewicht und Rauchen seien nicht ungesund. Alt wurde er allerdings nicht.


    Gegen mich bist du ein Leichtgewicht. :D Und ich weiß, dass mich viele anstarren und manchmal auch anpöbeln. Aber ich weiß auch, dass nicht jeder etwas für seine Fettleibigkeit kann. Die halten strengste Diät und werden doch immer dicker. Die fallen in der Tat unter Diskriminierung und Vorurteile.


    Der Arzt darf mich natürlich darauf hinweisen, muss er ja auch. Selbst beim HNO-Arzt steht auf meiner Rechnung unter Diagnosen auch Adipositas. Wofür das da wichtig ist, weiß ich nicht. :/


    Und ganz ehrlich: Jeder, der so ungesund lebt, hofft, trotzdem alt zu werden. :)

    Gott schuf die Katze, damit der Mensch einen Tiger zum Streicheln hat.

    Victor Hugo (1802 - 1885)

  • Vor einigen Jahren war ich auch mal beim HNO weil meine Frau sich über mein Schnarchen dauernd beschwert hat und uns beiden war klar, dass es wahrscheinlich vom Übergewicht kommt. Der HNO hat es bestätigt (einfach weil durch das Übergewicht die "Gänge" überall auch enger werden und das das Schnarchen befördert). Und genau so ist es ja richtig - das ist der Grund und das muss man dann auch benennen, außer man lügt.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

    Edited once, last by Vogel Specht ().

  • Vor einigen Jahren wargen ich auch mal beim HNO weil meine Frau sich über mein Schnarchen dauernd beschwert hat und uns beiden war klar, dass es wahrscheinlich vom Übergewicht kommt. Der HNO hat es bestätigt (einfach weil durch das Übergewicht die "Gänge" überall auch enger werden und das das Schnarchen befördert). Und genau so ist es ja richtig - das ist der Grund und das muss man dann auch benennen, außer man lügt.

    Heute schäme ich mich dafür, aber bei der Bundeswehr hatten wir Schnarchern (8 Leute auf der Bude) Wasser in den Mund gegossen.

    Das half aber nur vorübergehend

    Allseitiger Unbeliebtheit erfreuen sich Deutsche, die über ein Gedächtnis verfügen und Geschichtskenntnisse besitzen.


    © Wilhelm Schwöbel (1920 - 2008), deutscher Zoologe und Aphoristiker

  • Da fällt mir gerade ein: Meine Uroma- die 1. und 2. Weltkrieg erlebt hat, hat mir als Kind immer Gebäck und Tee gegeben, wenn ich sie allein besucht habe, obwohl ihr gesagt wurde, sie soll mir nichts geben, weil ich sonst wieder so wenig zu Mittag, bzw. Abend esse. Ich denke, sie hatte einfach Angst dass ich hungern muss. Ist aber verständlich. Eine ganz liebe :)

  • Vor einigen Jahren war ich auch mal beim HNO weil meine Frau sich über mein Schnarchen dauernd beschwert hat und uns beiden war klar, dass es wahrscheinlich vom Übergewicht kommt. Der HNO hat es bestätigt (einfach weil durch das Übergewicht die "Gänge" überall auch enger werden und das das Schnarchen befördert). Und genau so ist es ja richtig - das ist der Grund und das muss man dann auch benennen, außer man lügt.

    Dann wäre es nicht verkehrt gewesen, wenn er mir das gesagt hätte. Er wusste ja, dass ich schnarche, auch wenn ich es ihm erst auf Anfrage bestätigte. Ich war ja mit einem ganz anderen Leiden da, denn mein Schnarchen höre ich ja nicht. ;)

    Gott schuf die Katze, damit der Mensch einen Tiger zum Streicheln hat.

    Victor Hugo (1802 - 1885)