Sammelbegriff MOHR

  • Kurz und bündig:

    Mal was zum Schmunzeln:


    In Kiel, einer nicht gerade rechten Hochburg, gibt es ein Lokal mit deutscher Hausmannskost: Der Name "Zum Mohrenkopf"

    Man sollte meinen, daß die Tage dieses Restaurantes gezählt sind - aber stattdessen nur Stillschweigen.

    Der Grund: Der Inhaber ist gebürtiger Nigerianer mit typisch afrikanischen Namen.

    Da werden auch Bratkartoffel zähneknirschend politisch korrekt

    Allerdings ist die Gefahr fingierter rechter Anschläge groß

    So etwas darf es halt nicht geben


    https://www.rundblick-unna.de/…-hier-ist-der-mohrenkopf/

    „Wenn du wissen willst, wer dich beherrscht, mußt du nur herausfinden, wen du nicht kritisieren darfst.“


    (Voltaire)

  • Der Begriff "Mohr" wurde (fast) immer kulturell-poetisch verwendet. Hat der "Mohr seine Schuldigkeit getan"? :/


    Heute unvorstellbar...ab 22:28. Alles absolut positiv besetzt. Der Mohr von Bühne und Film - ganz im Selbstverständnis des Theaterlebens.


    "Alkohol in Maßen genossen, schadet auch in größeren Mengen nicht"


    Anderl Heckmair (1906-2005), deutscher Bergführer und Alpinist

  • Mohrrüben sollte man auch nicht mehr so nennen.

    Den Namen verdankt die Mohrrübe übrigens der schwarzen Blüte in der Mitte der Blütendolde - einer sogenannten "Mohren"-Blüte.

    aus dieser Seite


    Wenn dann jemand Häschen-Witze erzählt, von wegen "Hattu Möhrchen..." muss man ihn aufklären.

    Es muss heißen: "Hattu Karöttchen..."

  • Bruno: Na, das war ja mal einigermaßen konstruktiv, was du da gefunden hast. Zwei Dinge aber stören mich daran, und zwar sehr. Aus diesem Grunde frage ich mich, ob das Gesicht, das dich im Spiegel jeden Morgen ansieht, nicht doch weder schwarz noch weiß ist.

    "Dass das, meine Damen und Herren, sehr schwer wird, je länger der Weg dauert, und je weniger von denen noch etwas mitwirken dürfen, die das von Anfang an begriffen haben, dass wir, um vieles gutzumachen, was früher war und woran wir manches falsch gemacht haben, nicht wieder kommen zu lassen, ist mir klar, denn dumm bin ich nicht."


    Herbert Wehner

  • Nicht schlecht. :thumbup: Hochrot müsste der Kopf sein.

    "Dass das, meine Damen und Herren, sehr schwer wird, je länger der Weg dauert, und je weniger von denen noch etwas mitwirken dürfen, die das von Anfang an begriffen haben, dass wir, um vieles gutzumachen, was früher war und woran wir manches falsch gemacht haben, nicht wieder kommen zu lassen, ist mir klar, denn dumm bin ich nicht."


    Herbert Wehner

  • Das müsste unabhängig von den Jahreszeiten sein.

    "Dass das, meine Damen und Herren, sehr schwer wird, je länger der Weg dauert, und je weniger von denen noch etwas mitwirken dürfen, die das von Anfang an begriffen haben, dass wir, um vieles gutzumachen, was früher war und woran wir manches falsch gemacht haben, nicht wieder kommen zu lassen, ist mir klar, denn dumm bin ich nicht."


    Herbert Wehner

  • Da du die Berliner Temperaturen kennst, hast du durch Zufall nicht ins schwarze, sondern ins rote getroffen.

    Ach so - du meinst es ist ein Sonnenstich? Nee, glaub ich nicht! Dazu halt der Zustand schon viel zu lange an ;)

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • Ach so - du meinst es ist ein Sonnenstich? Nee, glaub ich nicht! Dazu halt der Zustand schon viel zu lange an ;)

    Was denn? So lange kennen wir uns schon?

    Da kannst du mal sehen, was Euer Geschreibe alles angerichtet hat

    „Wenn du wissen willst, wer dich beherrscht, mußt du nur herausfinden, wen du nicht kritisieren darfst.“


    (Voltaire)

  • Was denn? So lange kennen wir uns schon?

    Da kannst du mal sehen, was Euer Geschreibe alles angerichtet hat

    Immerhin hast du's akzeptiert ;) Dann findet man leicher einen Therapieansatz :S

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • ...und dass du mich jetzt auch noch als Vorbild für geistige Gesundheit und Intellekt ansiehst, ist mir schon fast zuviel der Ehre :S

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • Ich hab doch extra oben das zum Friedenstiften reingetan:

    Quote

    Die beiden sind cool:


    Freunde

    @Mathias77 Aber sie sind höflich. Wenn ich da in anderen Foren gucke....

    Während die in anderen Foren mit plumpen Schimpfwörtern um sich werfen, ist das hier eigentlich schon ein intellektueller Krieg nahe der sarkastischen Grenze ;) Aber Du hast ja Recht.

  • Ich hab doch extra oben das zum Friedenstiften reingetan:

    @Mathias77 Aber sie sind höflich. Wenn ich da in anderen Foren gucke....

    Während die in anderen Foren mit plumpen Schimpfwörtern um sich werfen, ist das hier eigentlich schon ein intellektueller Krieg nahe der sarkastischen Grenze ;) Aber Du hast ja Recht.

    Ich will mich auch nicht zu sehr einmischen...aber es ginge auch manchmal etwas "sanfter". Diese "Kritik" ist auch nicht böse gemeint. Keine Ahnung. Ist natürlich jedermanns Sache , hier ist es mir einfach mal wieder aufgefallen. Andere Foren? Was ist das? :D:/;):/:/:saint:

    "Alkohol in Maßen genossen, schadet auch in größeren Mengen nicht"


    Anderl Heckmair (1906-2005), deutscher Bergführer und Alpinist