Ally Kolberg (?-?)

  • Die Schauspielerin Ally Kolberg trat auch unter den Namen Ally Kay, Ally Kolberg-Kay und Ally Kay-Bing im deutschen Film auf. Ihr Geburtsjahr ist nicht bekannt. 1916 drehte sie mit Bubi ist eifersüchtig (Regie: Hanna Henning) ihren ersten Film, dem (laut imdb) 22 weitere Filme folgen sollten. Dabei scheint es sich vor allem um Unterhaltungsfilme ohne größere Ambitionen gehandelt zu haben. Zumindest ist mir keiner der Filme bekannt. 1923 war sie in Liebe und Ehe (Drehbuch: Hedwig Courts-Mahler, Regie: ?) das letzte Mal in einer Produktion zu sehen. Danach verschwand sie genauso plötzlich, wie sie sieben Jahre zuvor erschienen war, von der Leinwand und aus den Medien. Auch ein Todesjahr ist nicht bekannt.

    Sie gehört zu den Darstellerinnen, die ich auf Grund ihres Erscheinungsbilds auf Fotos richtig faszinierend finde. Da erinnert sie mich stark an Ria Jende, die zwar auch nie in Klassikern erschien, von der ich aber überzeugt bin, dass sie in Filmen trotzdem einen "Textmarker" hinterließ. Die Motive, die ich kenne, zeigen Ally Kolberg auf der einen Seite in märchenhaften Motiven, auf der anderen Seite aber auch durchtrieben (Ich hab ja schon geschrieben: Typ Sugarbabe ;)) Ich habe zwei Motive, die meiner Meinung nach diese Bandbreite gut zum Ausruck bringen, angehängt. Nachdem ich mir das zweite Motiv angesehen hatte, habe ich den etwas durchtriebenen Gesichtsausdruck auch in anderen Motiven mit ihr gefunden, was sie für mich noch individueller erscheinen lässt. Ein genauerer Blick in ihre vita und ihre Karriere ist zwar momentan nicht möglich, würde sich aber sicher lohnen.