Nosferatu - Eine Symphonie des Grauens (D, 1922)

  • Der Fall Nosferatu - Rolf Giesen, Holger Mandel, Jens Geutebrück (erscheint zum 100 Geburtstag des Filmes) - Dieser Veröffentlichungstermin steht nun endgültig fest.


    2 x Nosferatu in unserem Verlag Coronaretro


    Nachdem im Oktober 2021 das Werk "Die Nosferatu Chronik" erscheint, kommt in den Monaten danach "Der Fall Nosferatu".


    "DIE NOSFERATU CHRONIK" & "DER FALL NOSFERATU"


    Warum 2 X NOSFERATU?


    Um einige Missverständnisse aufzuklären unsere 2 verschiedenen Nosferatu-Publikationen betreffend, dahier eine Erklärung.

    Zuerst erscheint die reine "Nosferatu-Chronik" der Forschungsergebnisse von Holger Mandel und meiner Person.

    Da in den letzten Monaten so ungeheuer viel Material hinzukam ist es unmöglich den kompletten Volltext, welchen Rolf Giesen für "Der Fall Nosferatu" entwirft, so schnell zu erweitern.


    "Der Fall Nosferatu" erscheint dann zu 100 Geburtstag des Films als wissenschaftliche Publikation im Volltext, worin dann die Ergebnisse der "Nosferatu-Chronik" einfließen können und so nicht nur in chronologischer Form, sondern als Buch in kapitelierter Form vorliegen.

    Da es notwendig geworden die Forschungsergebnisse der Chronik noch bis Oktober im Druck zu sichern, erscheint diese in extra Publikation zuerst. Um ein schnelles Copyright der Ergebnisse dadurch anmelden zu können, wurde bereits eine kleine Auflage (nicht für den öffentlichen Verkauf) der "Nosferatu - Chronik" unter einer Zweit-ISBN gedruckt, damit das Copyright bereits jetzt schon fasst. Das Werk ist fertig, nimmt aber noch etwas Zeit für den umfangreichen Satz der Verkaufsauflagen in Anspruch.


    Aus diesem Grunde auch habe ich viele der alten Nosferatu-Posts bei Facebook herausgenommen um die Inhalte nicht länger offen im Netz stehen zu lassen.


    "Die Nosferatu Chronik"

    ca. 950 Seiten

    Ca. 200 Photographien

    59,90 Euro.


    "Der Fall Nosferatu"

    ca. 800 Seiten

    Ca. 200 Photographien

    59,90 Euro.


    Die Preise in den Online Portalen werden gerade aktualisiert.


    Die beiden Publikationen zeigen unter den jeweiligen Titeln nicht die gleichen Photos. Jeder Band bringt zwar 200 Photographien mit, welche aber nicht die gleichen sind.

  • Wie ich auf Facebook dank Grete Ly gerade erfahren habe, plant ARTE aktuell wohl eine Dokumentation zum Film "Nosferatu".

    Lieber Specht.


    Ja. Habe aber aus gewissen Gründen, welche ich bei Facebook bereits genauer beleuchtet hatte, die Mitarbeit komplett abgelehnt. War meiner Meinung nach alles sehr pseudo-wissenschaftlich angelegt. Ich kann nicht in so einer Doku auftreten und dann erwarten das unsere "Nosferatu-Chronik" und die Volltextfassung "Der Fall Nosferatu" ernst genommen werden.


    Für die bereits Ungeduldigen muss eine Entschuldigung für die Verspätung der Veröffentlichung unserer Arbeiten ausreichen. Gründe: Nachlassinformationen Wagner, Nachlassinformationen Seibold, Nachlassinformationen Goron.


    Dieses Material kam erst in den letzten Monaten an und enthält wirklich interessante Details. Es wäre unverantwortlich solche Info`s vorzuenthalten nur wegen des Erscheinungstermins.


    Nun ist die Chronik fertig und wir sind ca. in der Hälfte mit den Fuss- und Endnoten. Insgesamt nach Fertigstellung wird es einen Umfang von ca. 1000 Seiten haben.


    Die Noten fallen sehr umfangreich aus. Was aber notwendig ist. Besonders betrifft das die Jahre 1920 bis 1934.


    Keine Sorge. Die Arbeiten erscheinen auf jedenfall. Sobald wir mit den Noten fertig sind, geht die Chronik zuerst in Druck und ab da arbeitet Rolf Giesen an der verständlicheren Volltextfassung.


    Liebe Grüße

    Jens Geutebrück


    Die Arbeit ist in unterschiedliche Chronologien gegliedert. Hier mal zwei kleine Beispiele aus der Personenchronik. Zudem gibt es die umfangreichere Chronik der Ereignisse, welche wir gerade benoten. Wir versuchen wirklich jede Information mit Primärquellen zu belegen. Es gelingt. Die Primärquellen machen diese Arbeiten unangreifbar. Nachdem alles fertig, wird es kurz vor Druck nochmal neu gesetzt und was die Rechtschreibung und kleinere Kommapatzer betrifft überprüft und berichtigt.

  • Jens Geutebrück: Statement zu Galeen, Herzog und unsere demnächst erscheinenden Werke um den Film "Nosferatu".


    Lieber Specht. Der Link funktionierte nicht. Dahier ein korrekter. Mit besten Grüßen Jens


    Im Statement nenne ich als Ablauf der Rechte Galeens den 30.12. 2019. Da Galeen am 30. Juli 1949 starb, wird immer bis Ablauf das 70. Jahres nachher gerechnet.


  • R.I.P. Steve Jobs, Robin Williams, Udo Jürgens, Demis Roussos, Joe Cocker, Richard von Weizsäcker, Leonard Nimoy, Christopher Lee, Omar Sharif, Satoru Iwata, Helmut Schmidt, Achim Mentzel, David Bowie, Prince , Muhammad Ali, Götz George, Bud Spencer, Walter Scheel, Tamme Hanken, Manfred Krug, Robert Vaughn, George Michael, Carrie Fisher, John Hurt, Roger Moore, France Gall, Aretha Franklin, Burt Reynolds, Montserrat Caballé, Stan Lee, Doris Day, Karel Gott, Ariane Carletti & Jan Fedder !