Crazy Ex-Girlfriend

  • Da ich gerade schon dabei sind, der Vollständigkeit halber auch noch die dritte Musical-Serie, die ich gerne schaue (wenn auch nicht ganz so gern wie Glee oder Zoey's Extraordinary Playlist), Crazy Ex-Girlfriend.

    Es geht um Rebecca, die erfolgreich als Anwältin in New York arbeitet, damit aber nicht so wirklich glücklich ist. Zufällig begegnet sie nach Jahren ihrer Sommercamp-Liebe Josh wieder, der ihr sagt, dass er nach West Corvina in Kalifornien ziehen möchte. Spontan beschließt Rebecca, ihm dorthin zu folgen (auch wenn sie sich selbst einredet, dass es nicht seinetwegen ist, natürlich nicht, man sucht sich ja auch einfach so West Corvina aus, eine völlig unbedeutende Stadt, die 4 Stunden vom Strand entfernt ist und auch sonst nicht wirklich was zu bieten hat ;) ). Dort läuft es natürlich nicht ganz so wie geplant ...


    Hier der Wiki-Link: https://de.wikipedia.org/wiki/Crazy_Ex-Girlfriend


    Im Vergleich zu den anderen beiden genannten Serien gibt es weniger emotionale Momente. Humorvoll sind alle drei, aber Crazy Ex Girlfriend ist noch ein bisschen mehr auf lustig getrimmt und lässt weniger Raum für ernste Momente als die anderen beiden Serien. Ein weiterer wesentlicher Unterschied ist, dass in Glee und Zoey's Extraordinary Playlist überwiegend bekannte Songs gesunden werden, während die Songs in Crazy Ex-Girlfriend manchmal vielleicht etwas bekannt vorkommen, aber überwiegend für die Serie geschrieben sind und dabei oft auch das Musical-Genre aufs Korn nehmen.


    Deutschen Trailer habe ich keinen gefunden, daher hier einer auf Englisch:


    Wir wissen wohl, was wir sind, aber nicht, was wir werden können. (William Shakespeare)

    Edited 2 times, last by Claudia K. ().