• Quote

    In meinen Augen ist das nicht Harry Piel.


    Eigentlich habe ich Kinn, Nase und Frisuren der Darsteller genau überprüft. Bei Hedda Vernon bin ich mir sicher. Bei Harry Piel tatsächlich nicht so ganz 100%ig. Ich habe meinen Kommentar auf Youtube deshalb vorsichtshalber mal gelöscht bis ich mir in irgendeine Richtung sicherer bin.


    parufamet Wie siehst du das mit Hedda Vernon?

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


    Edited 2 times, last by Austernprinzessin ().

  • Hedda Vernon dürfte für Nr.120 stimmen. Die kannte ich bisher nicht.

    Ich schaue mir morgen mal ihre Besetzungslisten an. Vielleicht komme ich da weiter. Ich kenne viele Fotos von ihr. Der Film muss Anfang der 20er Jahre gedreht worden sein. Sie war in diesem Clip definitiv schon etwas in die Jahre gekommen, was schließlich auch zum Ende ihrer Karriere geführt hat :/

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • Ich war einige Wochen im Urlaub, deshalb war ich nur sporadisch online und habe mir die ganzen Clips gerade erst angeschaut. Austernprinzessin hat ja schon einiges identifiziert. Gratulation!

    Clip 120 ist aber definitiv nicht Harry Piel. Hedda Vernon kommt schon hin. Clip 121 bin ich auch überfragt.


    Inzwischen sind schon Clip 122 - 128 online, wobei 123 und 124 fehlen...


    Clip 125 wurde schon identifiziert ( Die Ehe, 1929) . Wer das bei 126 sein soll, weiß ich auch nicht. Muss wohl ein damals berühmtes Paar sein ? Scheint aber in Deutschland zu sein.

  • Ich habe mir Nr. 116 noch einmal genauer angesehen. Ab 0:08 taucht eine Bedienung auf und geht vorne rechts zum Tisch. Kann das vielleicht Fritz Schulz sein, der auch in Anders als die andern aufgetreten ist? Er taucht auch in ein paar Ossi Oswalda-Komödien auf. Bei einer der Personen auf dem Tanzparkett musste ich wegen der Glatze an Julius Falkenstein denken, zumal die Person auch noch ein Monokel zu tragen scheint. Allerdings trägt dieser Schauspieler das Monokel (oder die Brille?) rechts. Julius Falkenstein trug sein Monokel links, was das Ganze eher unwahrscheinlich macht.


    Aber es wäre super, wenn ihr euch mal die Bedienung anschauen würdet. Das würde den Kreis der möglichen Filme schon einmal eingrenzen.

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • Könnte der Mann im clip 120 nicht Carlo Aldini sein ? Dann wäre es der Film "Die närrische Wette des Lord Aldini" von 1923:


    https://bit.ly/3huafIW [Anzeige]

    Ja, das kann sehr gut sein. Wie ich schon geschrieben habe, befand sich Hedda Vernon in diesem Clip optisch bereits auf der Zielgraden ihrer Karriere. Deshalb passt 1923 sehr gut. Und vom Typ des männlichen Darstellers her würde es auch passen. Aldini hat ja auch Sensationsfilme gemacht.

    Meiner Meinung nach ein ganz heißer Tipp von dir :thumbup:

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • Nr. 130 sieht mir nach einer frühen Sennett-Komödie aus. Vielleicht Charlie Murray und Mack Swain... Jedenfalls in die Richtung.

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • Nee! Ich glaube das ist Ossi Oswalda!! :) Und eine Komödie ist es auch! Die müsste von der Zeit her dann von Ernst Lubitsch sein! Dazu würde dann auch der Schlussgag passen, dass das Paar tänzelnd zwei Tänzern ausweichen muss.

    Ich bin immer noch auf der Suche nach Nr. 116. Hier ist der Link. Könnte der Mann, der hinter Ossi Oswalda hergeht, vielleicht Paul Hansen sein? Dann wäre der Film "Das Millionenmädel" :/ Von der Frisur her, die Ossi Oswalda hat, würde 1919 auch optimal passen. Es ist die gleiche wie in "Die Austernprinzessin" aus dem gleichen Jahr :/

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • Also zumindest bei Nr. 134 sollte es sich um einen deutschen Film handeln. Nichts ist typischer deutsch als das dort zelebrierte Kegeln (bin selbst in einen Kegelclub, und meist gestaltet sich das ähnlich feucht-fröhlich...). Außerdem kann ich die typischen Berliner Weisse Gläser / Schalen auf dem Tisch erkennen. Bekannte Schauspieler erkenne ist jedoch leider keine...

  • So, ich hab mir die Szene mit einem Tag Abstand nochmal angeschaut. Die Frau ist eindeutig Ossi Oswalda :) Fehlt nur noch der Film dazu :/ Meiner Meinung nach spricht aber tatsächlich sehr viel für Ernst Lubitsch. Und als Zeitrahmen tippe ich auf 1917 bis 1919.

    Ich habe den Clip nochmal genauer eingegrenzt: ca. 1919, weil Ossi Oswalda aussieht wie in Die Austernprinzessin oder Die Puppe.Von der Frisur her, dem frühen Flapper-Typ, den sie ausdrückt - das ist eindeutig. Näher komm ich an den Film aber nicht ran.

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


    Edited once, last by Austernprinzessin ().