Fortsetzung fur "Die Wolke"

  • Ich habe keine Ideen.
    Für die Leute, die den Film gesehen haben . Könnten Sie mir mit meinen Hausaufgaben helfen?
    Schreibe eine Fortsetzung der Geschichte. Was könnte als nächstes passieren?

    Wie könnte sich die Geschichte weiterentwickeln? Positiv? Negativ?

    :( Danke!

  • Geht es denn ausdrücklich um die Fortsetzung des Films oder des Buches? Hintergrund der Frage ist, dass es unterschiedliche Enden gibt. Im Film endet es ja durchaus mit einem Hoffnungsschimmer, da Elmar bei Hannah Flaum entdeckt und sie ihre "Haare im Wind flattern" lassen möchte. Da würde durchaus eine hoffnungsvolle Fortsetzung passen, bei der die beiden einander gegenseitig durch schwere Zeiten helfen und sich daran erfreuen, wie es ihnen von Tag zu Tag besser geht. Wobei man es auch so lösen könnte, dass man zuerst diesen positiven Ansatz verfolgt, dann aber ins Tragische wechselt, indem einer von beiden, nachdem sie eine Weile das gemeinsame Glück mehr oder minder trotz gesundheitlicher Einschränkungen genießen konnten, dann doch an den Folgen der Strahlung stirbt, etwa durch eine als Spätfolge auftretende Krebserkrankung. Das wäre dann eine weitreichende Fortsetzung.


    Wenn es darum geht, direkt an den Film anzuknüpfen, so sind sie ja am Ende auf dem Weg nach Schlitz. Du könntest in einer Fortsetzung also auch erst mal schreiben, wie es ist, wenn sie dort ankommen, wie die Menschen auf die beiden reagieren, ob sie geschockt sind, eher helfen oder Verständnis haben und wie die beiden versuchen, in ein normales Leben zurückzufinden. Das kann positiv verlaufen, es kann aber ebenso gut sein, dass sie sich damit schwer tun. Eine Möglichkeit wäre zum Beispiel auch, dass Elmar nicht damit zurechtkommt, wie andere auf ihn reagieren oder überhaupt das Geschehene zu verarbeiten. Das könnte zu einem zweiten Selbstmordversuch führen, der dieses Mal nicht scheitert.

    Nicht ganz so tragisch: Sie könnten sich auch einfach auseinanderleben, da sie unterschiedlich mit der Situation umgehen, zum Beispiel weil sich einer eher zurückzieht und einfach versucht, das Leben so gut es geht zu genießen und der andere sich aktiv gegen Atomkraft engagiert. Das kann zu Konflikten führen, weil derjenige, der sich engagiert, vielleicht nicht damit zurechtkommt, dass der andere nicht bezieht.


    Im Buch ist das Ende ja anders. Da verbirgt Janna-Berta (so heißt Hannah da) erst ihre Glatze unter einer Mütze, um das Wiedersehen mit den Großeltern nicht zu trüben, setzt sie aber dann ab, als diese die Katastrophe nicht ernst nehmen und erzählt dann die schreckliche Wahrheit. Hier könnte eine Fortsetzung die Reaktionen der Großeltern auf Janna-Bertas Geschichte aufgreifen, es könnte eine konfliktreiche Szene entstehen, usw.

    Wir wissen wohl, was wir sind, aber nicht, was wir werden können. (William Shakespeare)