• Das würde ich an seiner Stelle auch sagen ;) Ich glaube erst nach sieben Jahren dürfen die Medikamente nachgebaut werden. Dann rauschen die Preise in den Keller 😅

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • Gefährlich. Da muss man schon über Dunkelziffern reden :) Lassen wir weiterhin alles zugeriegelt - sch.. wir auf Freiheit und auf die Zukunft. Die Kinder werdens uns danken. Merkel hat ja z.B. keine, Spahn auch nicht...

    Sag mal, wo hast du eigentlich immer diese degenerativen Reinfälle her? Man muss doch darüber reden können, ohne dass hier wirklich jedes Mal, absolut jedes Mal, irgendetwas daraus abgeleitet wird, was ich überhaupt nicht geschrieben habe.


    Meinst du, wir können uns wie erwachsene Menschen unterhalten? Was denkst du? ;)


    Und um das ganz klar zu sagen: Ich bin gegen Ausgangssperren. Falls du es noch nicht wusstest.

    "Dass das, meine Damen und Herren, sehr schwer wird, je länger der Weg dauert, und je weniger von denen noch etwas mitwirken dürfen, die das von Anfang an begriffen haben, dass wir, um vieles gutzumachen, was früher war und woran wir manches falsch gemacht haben, nicht wieder kommen zu lassen, ist mir klar, denn dumm bin ich nicht."


    Herbert Wehner

  • Wenn du nicht willst, musst du dich nicht rausreden. ;)

    "Dass das, meine Damen und Herren, sehr schwer wird, je länger der Weg dauert, und je weniger von denen noch etwas mitwirken dürfen, die das von Anfang an begriffen haben, dass wir, um vieles gutzumachen, was früher war und woran wir manches falsch gemacht haben, nicht wieder kommen zu lassen, ist mir klar, denn dumm bin ich nicht."


    Herbert Wehner

  • Das sehe ich persönlich anders, aber können wir gerne machen. :)

    "Dass das, meine Damen und Herren, sehr schwer wird, je länger der Weg dauert, und je weniger von denen noch etwas mitwirken dürfen, die das von Anfang an begriffen haben, dass wir, um vieles gutzumachen, was früher war und woran wir manches falsch gemacht haben, nicht wieder kommen zu lassen, ist mir klar, denn dumm bin ich nicht."


    Herbert Wehner

  • Nachdem die Partner von Söder und Spahn laut Medienberichten wohl an Masken kräftig mitverdient haben, scheint es bei Laschet seinem Sohn wohl auch so gewesen sein, wie ich vorhin am Rande mitbekommen habe.


    Ich möchte nicht wissen, was da noch so läuft.


    Wieviel die CDU-Abgeordneten nebenher verdienen und in welchen Lobbynetzwerken die verstrickt sind, ist ja auch recht bekannt inzwischen.........

    "Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen."


    Konfizius

  • Hätte es die Angstmacherei und den Druck in Medien und Politik nicht gegeben, würde es eine sachliche Betrachtung der Lage geben und mit allergrößter Wahrscheinlichkeit keinerlei große Nachfrage nach so einen Impfstoff.


    So ist es auch mit den Masken. Die, die sie anordnen und das Tragen voran treiben, sind offensichtlich die, die - wenn auch über eine Ecke - daran profitieren.

    Es gibt reichlich rennomierte Wissenschaftler, die diese nicht-notwendigkeit von Impfung und Maske betonen. U.a. einer der meistzitierteste Wissenschaftler der Welt John Ioannidis.


    In meinen Augen ist dieses Vorgehen der Politiker höchst verwerflich. Hoffentlich wird das Thema, wie auch viele andere, in naher Zukunft aufgearbeitet werden.

    "Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen."


    Konfizius

  • Das Recht auf körperliche Unversehrtheit sowie die Unverletzlichkeit der Wohnung gehörten bisher zu den Grundrechten im Geltungsbereich des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland. Das nun von der Bundesregierung vorgelegte "Notbremsen-Gesetz" hebt diese Grundrechte auf. Dies bestätigte heute der Sprecher des Innenministeriums auf der Bundespressekonferenz.Quelle: BMI bestätigt: "Notbremsen"-Gesetz hebt Grundrechte der Unverletzlichkeit von Wohnung und Körper auf



  • Der Direktor der Rechtsmedizin an der Universität Rostock, Andreas Büttner, hat gefordert, dass Personen, die mutmaßlich an COVID-19 gestorben sind, häufiger obduziert werden sollen. Bisherige Obduktionen, die unter anderem in Rostock stattfanden, zeigten, dass die Zahl der an COVID-19 Verstorbenen niedriger ist, als man den offiziellen Zahlen zufolge vermuten könne.......Dies bestätigt den allgemeinen Eindruck, dass man nicht nur an, sondern auch mit dem Virus stirbt, erklärte Büttner gegenüber dem Nordkurier. Als Folge dessen dürfe nicht jeder, der stirbt und positiv auf SARS-CoV-2 getestet wurde, in die Statistik aufgenommen werden:

    "Damit wird eine viel höhere Sterberate assoziiert, als sie wirklich ist."...
    Quelle: Rostocker Rechtsmediziner zweifelt an Zahl der Corona-Toten
  • Ach jetzt haben die Corona-Grippe keinen Schnupfen und kein Kopfweh, und trotzdem wird man auf dem Corona-Fragebogen gefragt, ob man Schnupfen, Kopfweh, Halsweh, Fieber usw. hat. Und bei Gehirntumor hat man auch Kopfweh, aber auch wenn man verspannt ist bei Magnesium-Mangel.