• Armin Laschet findet mit seinem Vorschlag eines "Brückenlockdowns" zunehmend mehr Unterstützung :| Wie wär's aber vielleicht mal mit etwas Brückenkompetenz bei unseren Regierenden bis zum Ende der Pandemie? Damit die Bevölkerung nicht permanent ausbaden muss, was die Regierung verbockt! :cursing:

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • Und wir zahlen die Kampagnen, um uns zum Impfen zu bringen, auch noch selbst X/

    Sie war mal eine nette und sympathische Schauspielerin.. jetzt ist sie eine echte Katastrophe. Wirklich schade um sie...;(

    "Alkohol in Maßen genossen, schadet auch in größeren Mengen nicht"


    Anderl Heckmair (1906-2005), deutscher Bergführer und Alpinist

  • Mit den Argumenten kann man alles totschlagen. Wenn du das nicht kaufst, bist du ein schlechter Mensch. So weit solltet ihr nicht gehen. Wenn sich jemand in den Dienst der Sache stellt, ist das doch in Ordnung. Ihr solltet euch mal lieber fragen, warum man offenbar nicht mal einen C-Promi findet, der demonstrativ die Ärmel unten lässt und dafür wirbt.

    "Nein, ich mag den nicht. Aber ich respektiere ihn wegen des Geldes. Er hat viel mehr erreicht als Carlo Pedersoli. (…) Bud Spencer würde jedem, der ihn stört, eine verpassen. Ich dagegen lehne Gewalt ab."


    Carlo Pedersoli über Bud Spencer

  • weil die wissen daß man dann ganz schnell weg vom Fenster ist ...

    Die Meinungsfreiheit ist ja praktisch de facto abgeschafft.

    (wobei ich nicht den diversen Verschwörungstheorien das Wort reden will. Aber daß Promis die die vertreten ratzfatz weg sind fällt schon arg auf.)

  • ..ich möchte eigentlich keine Anglizismen bedienen, aber "Free speech = hate speech" liest man öfters mal..(noch). :/

    "Alkohol in Maßen genossen, schadet auch in größeren Mengen nicht"


    Anderl Heckmair (1906-2005), deutscher Bergführer und Alpinist

  • Ich fand sie auch hübsch und sympathisch, allerdings nun.... :|X(

    Die Filme und Serien bleiben. Mich interessieren eigentlich nur die Produktionen der 30er bis 90er Jahre. Das neue Zeugs schau ich eh nicht...:P

    "Alkohol in Maßen genossen, schadet auch in größeren Mengen nicht"


    Anderl Heckmair (1906-2005), deutscher Bergführer und Alpinist

  • Die Meinungsfreiheit ist ja praktisch de facto abgeschafft.

    Ja, darauf habe ich gewartet.


    Meinst du, ihr würdet hier bis heute alle so ungeschoren davonkommen, wenn dem so wäre? Wohl eher nicht, oder?

    "Nein, ich mag den nicht. Aber ich respektiere ihn wegen des Geldes. Er hat viel mehr erreicht als Carlo Pedersoli. (…) Bud Spencer würde jedem, der ihn stört, eine verpassen. Ich dagegen lehne Gewalt ab."


    Carlo Pedersoli über Bud Spencer

  • Das mag er gern, dieses "ihr hier alle" ... ("Wahrlich, ich sage euch" ... :) Der Herr Lehrer Selbstgefällig in seinem Element.)

    Ob irgendwelche belanglosen Dödel (vorsichtshalber: zu denen ich mich selbstverständlich mit zähle) in einem Forum vor sich hinsülzen oder ein Promi was sagt, was dem Mainstream oder auch dessen Erfindern nicht paßt, das ist ein Unterschied ...

  • Daraus kannst du aber nicht schließen, dass es keine Meinungsfreiheit mehr gibt. Du behauptest es wider besseres Wissen.

    "Nein, ich mag den nicht. Aber ich respektiere ihn wegen des Geldes. Er hat viel mehr erreicht als Carlo Pedersoli. (…) Bud Spencer würde jedem, der ihn stört, eine verpassen. Ich dagegen lehne Gewalt ab."


    Carlo Pedersoli über Bud Spencer

  • Hier noch mal für No Nick, der so rührend an den Weihnachtsmann, die Meinungsfreiheit, Gerechtigkeit, Rechtsstaat u.dgl. glaubt, das schöne Wollschläger-Zitat, immer wieder gern.


    Es folgt, es folgte auch bei mir, die schöne Lebensepoche, wo man »ganz

    bei sich« selber ist und im vollen Einklang mit den Welt-Einbildungen

    wie auf dem Vitalitätszenit, den sie ermöglichen. Ein wirklich

    hinreißendes Jahrdutzend, in dem man mit voller Inbrunst zu jedem

    Quatsch aufgelegt und ausgerüstet ist, die Verbesserung der Welt plant

    und deren Eignung dafür ganz selbst-verständlich voraussetzt, sich mit

    produktiver Verve an den praktisch-vernünftigen, von den Grundantrieben

    unterstützten Wahngebilden der Gesellschaft beteiligt, also an Politik,

    an Aufklärungskonzepten, an Unternehmungen der Nächstenliebe und

    dergleichen mehr. Kurzum, man glaubt an ›den Menschen‹, und das steht

    einem ja auch allerliebst und putzt ungemein. Bei glücklich disponierten

    Naturen kann diese Phase sich lange halten, wenn es gelingt, den

    Erkenntnisprozeß als Lernprozeß zum Stillstand zu bringen, wozu

    erreichte Berufsziele, hedonistische Saturiertheit,

    Öffentlichkeitsapplaus und dergleichen gute Hilfe leisten. Mir war, ich

    gestehe das beklommen ein, diese schöne Zeit nicht lange beschieden.


  • Es wird über Deutschland geschimpft, weil sie nicht genug bzw. nicht schnell genug Impfstoff herbekommen. Allerdings muss man vergleichen warum andere schneller sind. Abgesehen davon dass manche Länder (in Europa-) nicht-zugelassene Impfstoffe verimpfen, impfen andere widerum aufgrund ihrer Ausfuhrbeschrändkungen nur die eigene Bevölkerung. Und das scheinbar Wichtigste: Israel hat es geschafft...:


    ....Israel verscherble im Gegenzug für die schnellere Belieferung mit Impfstoff die Gesundheitsdaten seiner Patienten an Pfizer und verletze so den Datenschutz und die Privatsphäre der Bürger....

    ...Das israelische Helsinki-Komitee forderte im Zusammenhang mit der Impfkampagne, man müsse sicherstellen, »dass die Rechte und die Privatsphäre der israelischen Bürger geschützt werden«. Der frühere Ministerpräsident Ehud Barak ging noch weiter. Israel mache sich freiwillig zum »Testkaninchen« der Pharmakonzerne, sagte er Anfang des Monats....

    Quelle: Erhält Pfizer von Israel im Gegenzug für schnellere Lieferungen des Covid-Vakzins exklusive Patientendaten? vom 19.01.21

  • Wer mal genau wissen will was er gespritzt bekommt, ob Genbasiert, oder sowas wie Astrazeneca=Vaxzevria, oder ganz was anderes:

    Die unterschiedlichen Ansätze der Impfstoffentwicklung beruhen auf folgenden Strategien:

    • Genbasierte Impfstoffe (RNA-Impfstoffe und DNA-Impfstoffe)
    • Vektorimpfstoffe
    • Protein-Untereinheiten-Impfstoffe (Subunit-Impfstoffe)
    • Abgeschwächte Lebendimpfstoffe und inaktivierte Impfstoffe


    ...RNA-Impfstoffe wie bspw.BNT162 (BioNTech/Fosun/Pfizer) und mRNA-1273 (Moderna/NIAID)

    ...Vektorimpfstoffe wie bspw. AZD1222 (AstraZeneca/University of Oxford) oder Ad5-nCoV (CanSino Biological inc./Beijing Institute of Biotechnology)

    ...Abgeschwächte Lebendimpfstoffe und inaktivierte Impfstoffe....Inaktivierte Impfstoffe (Totimpfstoffe) wie bspw. von Wuhan Institute of Biological Products/Beijing Institute of Biological Products/Sinopharm oder Sinovac


    Quelle: PHARMAINDEX: Unterschiede Impfstoffe f. Corona


    Ehrlichgesagt- da will ich nichts davon. Höchstens noch das von Wuhan- so komisch es klingt. Denn solche Impfstoffe haben wir seit Jahrzehnten. Aber der ist nicht bei uns zugelassen. WARUM nicht??