• Wie geht das? Wir haben doch Corona-Regeln? :/


    Auto in Iserlohn an einem Spielplatz in Gruppe von etwa 30 Menschen gefahren

    Wer ist denn so radikal? =O

    (Wenn nur einer, noch dazu mit Maske zusammengefahren worden wäre, wäre bestimmt nur ein Impfverschwörer als Fahrer dafür infrage gekommen.

    Aber so? Ah- sie vermuten eine Millieutat. :/ Ein 20 und ein 21jähriger in einem Geländewagen. Millieutat?!

    Oder doch sauer weil sie Corona-Regeln nicht einhielten?

  • Hier greifen ja wirklich einige zur radikalen Wortwahl.


    Ich würde schon dazu raten, sich hier nicht in Rage zu schreiben. Wenn ich lese, was für Lügen im Netz schon wieder verbreitet werden... :/


    Am Samstag bekommt meine Tante, die in 7 Wochen 77 wird, ihre erste Impfung mit BioNTech. Sie hat mir versprochen zu sagen, wie es ihr danach geht. Der Therapeut meiner Mutter hat jedenfalls einen Tag lang schwer gelitten, starke Schmerzen in Kopf und Arm.

    "Nein, ich mag den nicht. Aber ich respektiere ihn wegen des Geldes. Er hat viel mehr erreicht als Carlo Pedersoli. (…) Bud Spencer würde jedem, der ihn stört, eine verpassen. Ich dagegen lehne Gewalt ab."


    Carlo Pedersoli über Bud Spencer

  • Ich würde schon dazu raten, sich hier nicht in Rage zu schreiben. Wenn ich lese, was für Lügen im Netz schon wieder verbreitet werden... :/

    Ja von daher wärs endlich mal gut die Zwangsgebühren abzuschaffen, dann wird das dann deutlich weniger werden ;-) :)

    "Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen."


    Konfizius

  • Ja von daher wärs endlich mal gut die Zwangsgebühren abzuschaffen, dann wird das dann deutlich weniger werden ;-) :)

    Wohl eher mehr. Aber vor allem billiger! :D

    "Nein, ich mag den nicht. Aber ich respektiere ihn wegen des Geldes. Er hat viel mehr erreicht als Carlo Pedersoli. (…) Bud Spencer würde jedem, der ihn stört, eine verpassen. Ich dagegen lehne Gewalt ab."


    Carlo Pedersoli über Bud Spencer

  • EyMzHyAWUAEBRQa?format=jpg&name=900x900

    Wer schreibt das denn? Ich glaube kaum, dass sich Ärzte, die nur Privatpatienten behandeln (falls das mit "Privatärzte" gemeint ist), benachteiligt fühlen können. Es hat ja einen Grund, dass die es sich leisten können, keine Kassenpatienten annehmen zu müssen. Und nachdem der Staat die Impfungen bezahlt, können sie die Impfungen bei Privatpatienten auch nicht mit Faktor abrechnen.

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • Ich glaube er wird an der Unfähigkeit unserer Politiker scheitern.

    Bin mir grad nicht sicher ob mir das Hoffnung geben soll, oder mich depressiv werden lassen soll ?(:S

    Ich glaub er scheitert an der Geld- und Machtgier, als auch an der Arroganz und der Streitsucht der Menschen generell. Siehe Geschichte, siehe Gesellschaft.

    Ob das gut ist :/ eigentlich schon irgendwie, sonst gäbe es längst eine Weltregierung, die Sachen macht wie Regierungen/Könige/Machthaber in den ganzen anderen Ländern/Jahrzehnten/Jahrhunderten. Es gibt keine Engel auf Erden. Das ist eine Märchen-Fernseh-Serie (Ein Engel auf Erden) und kein Realismus.

  • Der Rundbrief wies darauf hin, dass es Einzelfälle gegeben habe, wo beobachtet worden sei, dass symptomfreie Mitarbeiter trotzvollem Impfschutz“ im regulären SARS-CoV-2-Screening positiv getestet worden seien..............Wie viele Geimpfte, die nach der Immunisierung positiv getestet wurden, sind als Neuinfektionen in die Statistiken eingeflossen und haben damit die Inzidenzen hochgetrieben? Und damit Lockerungen unwahrscheinlicher gemacht?.........

    Hinterfragungswürdig scheint, warum diese relevanten Informationen nicht wirksam mit der Öffentlichkeit geteilt werden. Und wird beziehungsweise wurde jeder vor der Impfung darüber aufgeklärt?...........Quelle: Geimpfte in Sachsen als Infizierte getestet

  • Endlich mal ein Beitrag der verständlich ist und der alles ausführlich beantwortet:

    Symptome

    Sterblichkeit

    Tests

    Therapie

    Staatliche Maßnahmen

    Impfung

    Freiheit/Menschenrechte


    Ein Jahr Covid-19: Ein Arzt wagt eine Bestandsaufnahme Von Dr. med. Manfred Horst. :):thumbup:


    Dr. med. Manfred Horst verbrachte den größten Teil seiner beruflichen Karriere in der pharmazeutischen Industrie. Im Jahr 2016 schied er aus leitender Position in der Forschungs- und Entwicklungsabteilung der Merck & Co. / MSD aus und ist seitdem als unabhängiger Berater tätig.

  • Bin mir grad nicht sicher ob mir das Hoffnung geben soll, oder mich depressiv werden lassen soll ?(:S

    Ich glaub er scheitert an der Geld- und Machtgier, als auch an der Arroganz und der Streitsucht der Menschen generell. Siehe Geschichte, siehe Gesellschaft.

    Ob das gut ist :/ eigentlich schon irgendwie, sonst gäbe es längst eine Weltregierung, die Sachen macht wie Regierungen/Könige/Machthaber in den ganzen anderen Ländern/Jahrzehnten/Jahrhunderten. Es gibt keine Engel auf Erden. Das ist eine Märchen-Fernseh-Serie (Ein Engel auf Erden) und kein Realismus.

    Es wird daran scheitern, dass es nicht die Neue Weltordnung sondern die Neue Weltunordnung ist. Die Globalisten versuchen die Welt zu regieren als sei es ein Globalvillage. Es gibt jedoch in den einzelnen Völkern seit Jahrhunderten gewachsene Strukturen, die sich nicht so einfach beseitigen lassen. Wenn auch die deutsche Regierung und die EU alles mitmacht, sieht man doch an der neuen Achse Rom-Budapest-Warschau, dass es auch in der EU Wiederstände gegen die Globalistenpolitik gibt. Da viele nicht freiwillig bei der NWO mitmachen wollen brauchen die Globalisten globale Krisen um ihre Agenda durchzusetzen. Zunächst gab es die Klimakrise, jetzt die Viruskrise. Mit dem scheinbar notwendigen globalen Kampf gegen diese Krise versuchen sie das Recht auf die Eigenständigkeit der Völker zu unterminieren. Auf durch die Globalisierung auftretende Probleme versuchen die Globalisten mit noch mehr Globalismus zu reagieren.

  • Es wird daran scheitern, dass es nicht die Neue Weltordnung sondern die Neue Weltunordnung ist. Die Globalisten versuchen die Welt zu regieren als sei es ein Globalvillage. Es gibt jedoch in den einzelnen Völkern seit Jahrhunderten gewachsene Strukturen, die sich nicht so einfach beseitigen lassen. Wenn auch die deutsche Regierung und die EU alles mitmacht, sieht man doch an der neuen Achse Rom-Budapest-Warschau, dass es auch in der EU Wiederstände gegen die Globalistenpolitik gibt. Da viele nicht freiwillig bei der NWO mitmachen wollen brauchen die Globalisten globale Krisen um ihre Agenda durchzusetzen. Zunächst gab es die Klimakrise, jetzt die Viruskrise. Mit dem scheinbar notwendigen globalen Kampf gegen diese Krise versuchen sie das Recht auf die Eigenständigkeit der Völker zu unterminieren. Auf durch die Globalisierung auftretende Probleme versuchen die Globalisten mit noch mehr Globalismus zu reagieren.

    :thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup:

  • Warum haben das nicht noch mehrere gemacht:


    Denn auch Modegeschäfte dürfen offen bleiben, wenn mindestens 51 Prozent der Ladenfläche auf „systemrelevante Artikel“ des täglichen Bedarfs wie Klopapier oder Lebensmittel fällt.

    Quelle: Dank Klopapier Ladenöffnung trotz Lockdown


    ...Seit einer Woche verkauft ein Einzelhändler in Freyung neben Bekleidung nun auch Toilettenpapier und hat so seinen Laden wieder geöffnet. Das Landratsamt braucht für die Prüfung, ob das rechtens ist, nun doch noch länger.... Das Urteil des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs, dass Schuhgeschäfte wieder öffnen dürfen, kam aber dazwischen...."Klopapier & Fashion" wird um Schuhe erweitert...

    Quelle: Einzelhändler in Freyung

  • Risikoexperten der Allianzversicherung rechnen damit, dass in Folge der Covid-19-Pandemie „Die signifikante Zunahme von Unruhen, Demonstrationen und Vandalismus bei einem gleichzeitigen Rückgang von Terrorismusereignissen führt dazu, dass zivile Unruhen nun das Hauptrisiko für Unternehmen im politischen Bereich darstellen.“


    Institutionalisierung der Gewalt durch Covid-19