• Ich hoffe, dass das so ist. Bei Corona habe ich das Gefühl, dass man erneut dazu bereit ist, wilig in den Abgrund zu marschieren.

    Ich meine, man kann ja zum Schluss kommen, dass Maßnahmen, von mir aus auch massivere, nötig sind - aber davor muss eine Debatte stehen. Wo ist die?

    Okay, ein paar Stimmen hört man, aber das sind viel zu wenige.

    Und gegen das Infektionsschutzgesetz hat keine einzige Fraktion votiert.

    Das letzte Mal als in Deutschland mit Verordnungen regiert wurde, war das das Ende der damaligen Demokratie.

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • Ich habe heute von einem Fall gehört, wo eine Krebskontrolle wegen Corona immer weiter verschoben wurde - und jetzt hat der Krebs gestreut, und es ist zu spät.

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • Klar, dass Bayern mal wieder einen drauflegt X/ In privaten Räumen maximal zehn Personen aus zwei Haushalten. Wer soll das denn bitteschön kontrollieren X/ Genauso die Schließung von Bordellen. Klar, Leute wie Söder und Co lassen ihren Escort zu sich nach Haus kommen, aber die "normale" Prostitution findet wieder im unkontrollierbaren Raum statt, was bedeutet: noch mehr Zwang und noch mehr Gewalt! Wie schon im Frühjahr!

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • Jakob Augstein hat eben ein ganz tolles Interview in 3sat "kulturzeit" gegeben, u.a. auch seine Kollegen kritisiert, die sich zu "Pressesprechern der Regierung" gemacht haben. Er hat mehr Menschlichkeit gefordert und darauf hingewiesen, dass man im Frühjahr keine Chance hatte, seine sterbende Mutter im Altenheim zu begleiten.

    Ein Missstand, auf den wir hier im Frühjahr übrigens auch schon mehrfach hingewiesen haben.

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • Nur: Wer von euch wollte eigentlich nach Belgien ins Krankenhaus?

    Die Belgier? :/


    Ich nehme an, es soll uns ein warnendes Beispiel sein. Auch bei uns werden die Intensivbetten knapp, allerdings sind noch ausreichend vorhanden.


    Quote

    Der Punkt ist einfach der, dass man in Deutschland versäumt hat, sich auf eine mögliche zweite Welle vorzubereiten. Und die Zeche zahlen jetzt die, die nichts dafür können. Und denen jagt man jetzt wieder Angst mit Szenarien aus anderen Ländern ein wie schon im ersten Lockdown 🤢


    So ist es. Das liegt zum Teil aber auch daran, dass man den mahnenden Stimmen nicht glauben wollte, die schon seit Juni die 2. Welle angekündigt haben. Dennoch war die Lockerung richtig und auch wichtig. Wie hätte man es besser machen können?


    Quote

    Ich habe mich in den letzten Jahren öfter mit Gruppendynamiken beschäftigt: Willkommen im Thread der 'Covidioten'! So nennt man die meisten von uns ja jetzt ;)


    Das mag sein, aber als Argument taugt das auch nicht. ;) Außerdem sehe ich schon einen Unterschied zwischen denen, die Corona leugnen, und denen, die einfach nur besorgt um unsere Demokratie sind. Ich teile diese Sorge nicht, kann sie aber verstehen. Wenn uns hier die Akzeptanz verloren geht, geht auch der Kampf gegen Corona verloren.

    Ich habe heute von einem Fall gehört, wo eine Krebskontrolle wegen Corona immer weiter verschoben wurde - und jetzt hat der Krebs gestreut, und es ist zu spät.

    Bei solchen Meldungen wäre ich äußerst vorsichtig, was den Wahrheitsgehalt angeht.

    Aktuell: 3 Tote in Nizza durch einen fanatischen Islamisten - eine 70jährige Frau wurde geköpft.

    Aber ......"die größte Gefahr geht von Rechtsradikalen aus - basta".

    3 Tote in Nizza, 89 in Deutschland. Ich will hier nichts aufrechnen, aber sage mir: Wovor hast du Angst?

    "Dass das, meine Damen und Herren, sehr schwer wird, je länger der Weg dauert, und je weniger von denen noch etwas mitwirken dürfen, die das von Anfang an begriffen haben, dass wir, um vieles gutzumachen, was früher war und woran wir manches falsch gemacht haben, nicht wieder kommen zu lassen, ist mir klar, denn dumm bin ich nicht."


    Herbert Wehner

  • Quote

    Bei solchen Meldungen wäre ich äußerst vorsichtig, was den Wahrheitsgehalt angeht.

    Und ich wäre mit solchen Unterstellungen vorsichtig, No Nick! Es handelt sich um eine Person aus meinem Umfeld! Der wartet jetzt zusammen mit seiner Familie auf den Tod dieser Person. :cursing:

    Aber wenn du willst, kann ich ihm ja ausrichten, dass er nicht auf Populisten hören soll und dass sein Familienmitglied höchstwahrscheinlich vollkommen gesund ist :cursing:

    Auch wenn du es nicht wahrhaben willst: Es gibt außer dir noch andere Personen, die ihre Quellen auf ihren Wahrheitsgehalt einschätzen können!

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • Geht's noch ?

    Nicht zu Ende gelesen, was?



    Und ich wäre mit solchen Unterstellungen vorsichtig, No Nick! Es handelt sich um eine Person aus meinem Umfeld! Der wartet jetzt zusammen mit seiner Familie auf den Tod dieser Person. :cursing:

    Aber wenn du willst, kann ich ihm ja ausrichten, dass er nicht auf Populisten hören soll und dass sein Familienmitglied höchstwahrscheinlich vollkommen gesund ist :cursing:

    Auch wenn du es nicht wahrhaben willst: Es gibt außer dir noch andere Personen, die ihre Quellen auf ihren Wahrheitsgehalt einschätzen können!

    Entschuldige bitte, aber du schreibst nur, du hättest davon gehört. Ich habe immer gesagt, man möchte mir Quellen nennen. Wenn das keiner macht, kann ich nicht einschätzen, ob das stimmt, was da erzählt wird.


    Ich kann nichts dafür, trotzdem fühle ich mich jetzt traurig und beschämt. Es tut mir sehr leid.

    "Dass das, meine Damen und Herren, sehr schwer wird, je länger der Weg dauert, und je weniger von denen noch etwas mitwirken dürfen, die das von Anfang an begriffen haben, dass wir, um vieles gutzumachen, was früher war und woran wir manches falsch gemacht haben, nicht wieder kommen zu lassen, ist mir klar, denn dumm bin ich nicht."


    Herbert Wehner

  • #490 vom 18. Mai 2020

    Epoch Times schreibt hier, dass 28 Mio. Operationen aufgeschoben wurden, betroffen sind dabei 2,3 Millionen (!) Krebspatienten


    https://www.epochtimes.de/gesu…n-betroffen-a3240841.html


    Und das ist nur eines von vielen Aspekten. Wie gesagt, so eine ordentliche Wirtschaftskrise hat noch viel mehr negative Auswirkungen, auch auf Todeszahlen.

    "Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen."


    Konfizius

  • Komisch - ich denke, man soll nicht aufrechnen.

    Wenn man es doch macht: Wie viele Tote gab es in Deutschland durch Ausländer - nur die letzten 5 Jahre?

    Wenn man schon aufrechnet

    Und: Die Gefahr, in Deutschland von einem islamischen Terroristen getötet zu werden, ist ein vielfaches größer als durch einen Links-oder Rechtsextremisten

    „Wenn du wissen willst, wer dich beherrscht, mußt du nur herausfinden, wen du nicht kritisieren darfst.“


    (Voltaire)

  • In der Arbeit und auf dem Weg zur Arbeit sind Massenansammlungen kein Problem, aber das Glas Wein zu zweit im Restaurant ist ein Multispreaderevent? 8| Der Besuch im Kino oder Theater mit sorgfältigen Hygienekonzept ist eine Gefahr für unsere Gesundheit? 8|


    Willkommen in China :cursing:

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • Ich habe heute von einem Fall gehört, wo eine Krebskontrolle wegen Corona immer weiter verschoben wurde - und jetzt hat der Krebs gestreut, und es ist zu spät.

    Klar, glaube ich sofort. Hat ja auch Logik. Krebs fragt ja nicht, ob er beim Lockdown mitmachen muss und mal Pause machen soll beim Wachsen.

    Meine Kollegin hatte einen Tumor am Hals. Sie haben die Operation wegen des ersten Lockdowns verschoben. Sie konnte kaum mehr essen und hatte Schmerzen. Danach als sie wieder operierten, musste sie aber nochmal zu mehreren Untersuchungen, um zu sehen, wie weit der Tumor nun gewachsen ist, und wie die Blutwerte sind. Man stellte fest, dass der Tumor stark gewachsen war, und an der Schilddrüse festgewachsen war. Nun musste die Hälfte von der Schilddrüse mitentfernt werden. Nun ist sie für den Rest ihres Lebens wegen der fehlenden Hälfte auf Tabletten angewiesen- wegen der Hormone.

  • Oh Gott! =O Auf arte kam im September eine Diskussion französischer Philosophen (Kantianer) zu dem Thema. Dort wurde u.a. auch gesagt, dass im Moment jene, die an C-19 erkrankt sind, "verhätschelt" (Zitat) werden - so, als wären andere Krankheiten plötzlich weniger gefährlich.

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • Von einem ehemaligen Kollegen, dessen Freundin bei einem Arzt arbeitet, wurde mir gerade geschrieben:

    Der Arzt hat 10 Coronatests unbenutzt an ein Labor geschickt. Er bekam die Testergebnisse: 8 davon sind positiv.

    Das sollten Ärzte mal reihenweise versuchen. Und dann an die Presse gehen.