• In der englischsprachigen Wikipedia steht, dass Benjamin Radford und andere die Ein-Absatz-Vorhersage als zu allgemein ablehnen. Radford weist darauf hin, dass Browne Vorhersagen zu tausenden gemacht habe, da sei es bedeutungslos, "dass diese teilweise richtig war."


    Also: Eishockeysaison beendet, Volleyballsaison beendet, Fußballsaison unterbrochen, und möglicherweise bleibt unsere Führerscheinbehörde ab Montag auch geschlossen. Ich weiß nicht, wie das praktisch gehen soll, aber wenn die Bürgerämter in den Bezirken schließen sollten, müssen wir das auch tun, weil sonst mehrere hundert Menschen in die Fahrerlaubnisbehörde strömen. Wie man da vor Corona schützen soll, würde uns niemand plausibel erklären können.


    Auch der Busverkehr stand in Berlin zur Disposition, der Verkehr wird aber "so lang wie möglich" aufrechterhalten. Die Umweltsenatorin Regine Günther hat mitgedacht :thumbup: und argumentiert, dass dann die noch fahrenden Verkehrsmittel noch stärker gefüllt wären, was der Eindämmung des Virus nicht wirklich förderlich sei. Dennoch kann es zu Einschränkungen kommen, weil Kitas und Schulen geschlossen bleiben. Davon könnte auch Fahrpersonal betroffen sein. Für die Klassen 1-6 soll es aber Betreuungen geben.


    Bei der Berliner S-Bahn gehen die Türen am Stationshalt automatisch auf, zumindest bei den modernen. ;)

  • Meine Kinder dürfen die nächsten Wochen nicht mehr in den Kindergarten......


    und wir können noch froh sein einigermaßen flexibel agieren zu können. Wir haben schon von alleinerziehnder Mütter gehört, die freischaffend sind und jetzt KEINE Aufträge mehr haben (Event-Marketing usw) und gleichzeitig die Kinder voll betreuen müssen.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Auch die heute-Show lief ohne Zuschauer, nur die Crew saß im Publikum und applaudierte, so gut es ging.


    Der beste Gag kam zum Finale, entspricht aber der Wahrheit: Die Großdemo der Impfgegner wurde wegen Corona abgesagt. Oliver Welke dazu: "Das ist mein Humor!"


    Meiner auch. ^^

  • Meine Kinder dürfen die nächsten Wochen nicht mehr in den Kindergarten......


    und wir können noch froh sein einigermaßen flexibel agieren zu können. Wir haben schon von alleinerziehnder Mütter gehört, die freischaffend sind und jetzt KEINE Aufträge mehr haben (Event-Marketing usw) und gleichzeitig die Kinder voll betreuen müssen.

    Mit solchen habe ich gestern auch geredet. Da sind welche total am Verzweifeln, weil ihnen jetzt die Einnahmen wegbrechen, die sie zum Lebensunterhalt brauchen. Eine gute Bekannte von mir arbeitet zum Beispiel in einer Band. Denen brechen jetzt alle Einnahmen weg, weil alles abgesagt wird. Schauspieler diverser Theater kriegen auch nichts, usw.

    An die denken die hochbezahlten Professoren vom Robert Koch Institut oder Parteibonzen wie Professor Dr. Karl Lauterbach überhaupt nicht.

    Die fordern "Opfer", die sie selber nicht zu bringen brauchen und nennen das dann Solidarität :thumbdown: Ich habe das gestern in Anwesenheit eines angehenden Lokalpolitikers der "sozialen" SPD gesagt. Nicht zu ihm, sondern nur in seiner Anwesenheit!!! Der hat einen Wutanfall gekriegt, dass ich schon fast gedacht habe, er fängt gleich eine Schlägerei an. Aber der kann sich auch genüsslich in seinem Beamtengehalt wälzen.:thumbdown:

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • Bei dem Thema kann man vieles hineininterpretieren. Jedenfalls mal abwarten. Gefährlich sind bei solchen Dingen oft dann die dauerhaften "Lösungen" für die Zukunft, die oft mit weiterer Einschränkung von Freiheit und invividueller Souveränität einher gehen.


    Vorallem im Rahmen solcher Panikreaktionen. Wenn wir mal das Beispiel China her nehmen - so eine Geschichte ist doch auch praktisch ein paar Regimekritiker noch schnell mit um die Ecke zu bringen und es dann den Virus in die Schuhe zu schieben...?


    Werden eigentlich die, die daran sterben obduziert/getestet woran sie wirklich gestorben sind? Denn die, die daran sterben, sind ja meist alte Leute mit bereits anderen Vorerkrankungen. Wenn sie dann auf Corona getestet werden - und anschließend sterben. Kann man sicher gehen ob es Corona war oder ggf. die Vorerkrankung?

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Bei dem Thema kann man vieles hineininterpretieren. Jedenfalls mal abwarten. Gefährlich sind bei solchen Dingen oft dann die dauerhaften "Lösungen" für die Zukunft, die oft mit weiterer Einschränkung von Freiheit und invividueller Souveränität einher gehen.

    Das sehe ich ganz genauso.

    Was mir aber auch Sorge macht, ist, dass jetzt für alle Politiker offensichtlich geworden ist, wie leicht man Freiheitsrechte effektiv einschränken kann.

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • Werden eigentlich die, die daran sterben obduziert/getestet woran sie wirklich gestorben sind? Denn die, die daran sterben, sind ja meist alte Leute mit bereits anderen Vorerkrankungen. Wenn sie dann auf Corona getestet werden - und anschließend sterben. Kann man sicher gehen ob es Corona war oder ggf. die Vorerkrankung?

    Ich bin natürlich kein Mediziner, aber ich wüsste nicht wie das festgestellt werden sollte. Da kann man wohl nur den zeitlichen Zusammenhang als Kausalzusammenhang deuten.

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • Hier ein paar Impressionen von heute früh um 9 Uhr in einem REWE in München-Obersendling :D Beim ALDI und beim LIDL gab's da schon kein Klopapier mehr :D Eine Frau ist beim Bäcker zweimal auf Distanz zu mir gegangen, bloß weil ich mich geräuspert hab! Sie stand vor mir, und jedesmal, wenn ich mich geräuspert hab, hat es sie regelrecht herumgerissen, und sie ist einen Schritt weggegangen! :D Corona-Hysterie pur! :D

  • Hab grad meinen Corona-Panik-Hamsterkauf gemacht: zwei Geflügelsalate, eine Fertigpizza (die gleich in den Ofen kommt) und zwei Flammkuchen! Und jedes Mal waren es die letzten :D

    kein Klopapier? und keine Nudeln?:D:D:D:D:D:D:D


    "Ein Deutscher, der sein Vaterland abstreift, wie einen alten Rock, ist für mich kein Deutscher mehr."
    (Otto von Bismarck, 1815-1898, Reichskanzler)


  • Bei dem Thema kann man vieles hineininterpretieren. Jedenfalls mal abwarten. Gefährlich sind bei solchen Dingen oft dann die dauerhaften "Lösungen" für die Zukunft, die oft mit weiterer Einschränkung von Freiheit und invividueller Souveränität einher gehen.

    Da könnten wir jetzt wieder ein Fass, sprich eine Diskussion eröffnen - aber nur, wenn du willst. :D


    Ich glaube nämlich, dass derartige Aussagen auch Panik auslösen können. Ich sehe bisher noch keine Rechte eingeschränkt, erkenne aber auch, dass man mal wieder über das Ziel hinausschießt. Es kann nicht im Sinne einer "gesunden" Politik sein, das Leben einzuschränken. Ich glaube auch nicht, dass man das Virus auf Dauer so aufhalten kann. Dann müsste man schon wirklich Hausarrest erteilen.


    Und das geht praktisch nicht.


    Schalke 04 hat übrigens originell auf das ausgefallene Derby gegen Dortmund reagiert und richtete auf seiner Seite ein Livestream ein. Dabei handelte es sich um das Spiel gegen den BVB, in dem Schalke aus einem 0:4 noch ein 4:4 machte. 8)


    Johannes B. Kerner ist übrigens auch erkrankt. Für sein Posting bei Instagram bekam er auch noch Kritik.

  • Ich sehe bisher noch keine Rechte eingeschränkt,

    Ich schon, zum Beispiel die Versammlungsfreiheit. Wenn es wirklich zu Reisebeschränkungen kommt, das Recht auf Freizügigkeit...


    Ich bin überzeugt davon, dass Politiker das Virus ausnützen, um möglichst viele Bevölkerungsteile auf Linie zu bringen. Da gebe ich Vogel Specht total recht: Politiker sind in erster Linie auf Macht und Machterhalt aus. Dir No Nick gebe ich aber auch insofern recht, dass sie meilenweit über das Ziel rausschießen würden, wenn es ihnen nur um Sicherheit gehen würde. Deshalb ist es ja so wichtig, ihnen auf die Finger zu schauen und zu protestieren, was man jetzt nicht darf.

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


    Edited once, last by Austernprinzessin ().

  • Ich schon, zum Beispiel die Versammlungsfreiheit. Wenn es wirklich zu Reisebeschränkungen kommt, das Recht auf Freizügigkeit...


    Ich bin überzeugt davon, dass Politiker das Virus ausnützen, um möglichst viele Bevölkerungsteile auf Linie zu bringen. Da gebe ich Vogel Specht total recht: Politiker sind in erster Linie auf Macht und Machterhalt aus. Dir No Nick gebe ich aber auch insofern recht, dass sie meilenweit über das Ziel rausschießen würden, wenn es ihnen nur um Sicherheit gehen würde. Deshalb ist es ja so wichtig, ihnen auf die Finger zu schauen und zu protestieren, was man jetzt nicht darf.

    Da empfehle ich mal einen Blick in das Gesetz zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen, kurz Infektionsschutzgesetz, noch kürzer IfSG. Das ist die Rechtsgrundlage allen Handelns der Regierung in dieser Zeit, denn eine Rechtsgrundlage muss alles in Deutschland haben. Wer hier eine unzulässige Einschränkung sieht, dem sei Art. 19 des Grundgesetzes ans Herz gelegt, wonach jedem der Rechtsweg offensteht.


    Das Grundgesetz hat übrigens noch mehr solcher Hürden eingebaut. :thumbup:

  • War ja klar, dass wir hier nicht einer Meinung sind ;) Aber mir zeigt das nur, dass auch das GG seine Webfehler hat, selbst wenn die vielleicht nicht so offensichtlich sind wie die in der Weimarer Republik. Mit ein bisschen bösem Willen kann man auch das GG aushebeln.


    Zu Artikel 19 hat mir eine Anwältin für Verwaltungsrecht mal folgenden Satz gesagt: "Sie dürfen nicht vergessen, dass die Gerichte staatstragend sind." ;)

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • Soll ich dir mal sagen, was ich von Anwälten halte? Nichts! Schon gar nicht von denen, die so etwas verbreiten. Über Parteien sagt man auch, sie seien staatstragend. Davon spürt die AfD aber momentan recht wenig. :D


    Wie soll man denn das Grundgesetz aushebeln können? Man kann es beseitigen - aber nicht legal!

  • Soll ich dir mal sagen, was ich von Anwälten halte? Nichts!

    Das kann ich absolut nicht bestätigen. Ich bin ihnen sehr dankbar. Erzähl ich dir gern mal genauer bei einem Glas Wein, sobald die Cafés wieder aufmachen ;)

    Quote

    Wie soll man denn das Grundgesetz aushebeln können? Man kann es beseitigen - aber nicht legal!

    Aber man kann Grundrechte einschränken, wie wir gerade sehen. So macht man es zahnlos. Klar gibt es den Rechtsweg, aber sogar Andreas Voßkuhle hat vor einigen Monaten in einer Sendung zu 70 Jahren GG gesagt, er habe kein gutes Gefühl dabei, wenn er sieht wie blind dem BVerfG von der Bevölkerung vertraut wird.

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)