Hommage an Ria Witt (1896-??)

  • Den verlinkten Artikel habe ich im Netz gefunden. Es ist eine liebevolle Hommage an die Stummfilmschaupielerin Ria Witt von ihrer Heimatstadt Wattenscheid :) Ich finde er ist was ganz Besonderes, denn so viel Interesse an der eigenen Stummfilmgeschichte erlebt man in Deutschland nicht alle Tage


    https://www.waz.de/staedte/wat…ttenscheid-id9781511.html

  • Ja, diesen Artikel finde ich auch einfach nur klasse :thumbup: Seitdem ich mich bei meiner Autogrammsuche mehr auf die Hauptdarstellerinnen der zweiten und dritten Reihe der 10er und 20er Jahre konzentriere, stoße ich auf einen Namen nach dem anderen, den ich nie vorher gehört hatte.

    Da sind so tolle Gesichter dabei, aber ihre Namen und Lebensdaten sind komplett vergessen worden. Und mit solchen Aktionen wie hier in Wattenscheid tauchen sie für kurze Zeit wieder auf :)


    Aber du hast diese Erfahrung bei deinen Recherchen ja auch schon oft gemacht :)

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)