Videotext

  • Videotext schaue ich seit über 20 Jahren, mangels funktionierenden Fernsehgeräts übers Internet oder über die Apps. Besondern der ARD-Text wirkt auch mich übersichtlich und informativ.

  • Hattet ihr bzw. eure eltern früher auch nen fernseher wo man son extra kassettenmässigen kasten in so ne Öffnung im Fernseher stecken musste um den Videotext zu empfangen?


    Ich hab den früher immer rausgezogen und bin weggerannt wenn mein vater zu viel Videotext gemacht hat und ich pumuckl schauen wollte

    Videotext ging bei uns erst als wir uns einen neueren Fernseher gekauft haben. Da war dann ein entsprechendes Modul zum hinten einstecken mit dabei. Zuerst im Wohnzimmer, später dann auch irgendwann im Kinderzimmer.

    Früher gab' es da auch immer extra Seiten für Kinder mit Rätseln und Witzen. :thumbup:


    In unserem ersten eigenem Kinderzimmerfernseher gab es aber vorne eine Klappe in die man die Fernbedinung genau reinschieben konnte. War später immer enttäuscht das die neueren Fernseher das nicht mehr hatten. Da war der Drücker immer sauber aufgeräumt (heute bei den Flachbildschirmen natürlich sowieso nicht mehr möglich, aber man könnte ja irgendwie eine Halterung an der Seite dafür anbringen)


    Viele, viele Jahre später hat mir mein Vater dann mal erzählt das man statt der Fernbedienung da auch ein Pong-Spielmodul hätte reinstecken können. Das hat dieser fiese........:evil: :thumbdown: mir als Kind nie verraten weil wir sonst ständig gebettlet hätten. ^^

    „Die Geschützten müssen vor den Ungeschützten geschützt werden, indem man die Ungeschützten zwingt sich mit dem Schutz zu schützen, der die Geschützten nicht geschützt hat“ !



    Die Toleranz wird ein solches Niveau erreichen , dass intelligenten Menschen das Denken verboten wird , um Idioten nicht zu beleidigen". "Fahrenheit 451"


    "Die Würde des Menschen ist unerimpfbar"