Meister Eder und sein Pumuckl (BRD, 1979 - 1988)

  • Herr König hatte anscheinend nicht nur für singende Nonnen, sondern auch für herumsitzende Fliegen ein Faible. Wie beim Spanferkelessen, die Sahne drauf kommt


    Auch in der Brunnmayr Folge krabbelt sie auf der Kaffeetasse, war bestimmt auch da Zufall, aber blieb drin :)


    bei 3:54


    "Die Welt ist schön, wir sehen sie an, solange ein Käfer fahren kann" - Welle Erdball

  • Der 1. Kinofilm kommt am 20. August wieder in die Kinos:


    https://www.film.tv/filme/1950…d-sein-pumuckl-51237.html

    Oh NICE! Lange nicht mehr hier vorbei geschaut, aber doch noch gerade rechtzeitig zum lokalen Kinotermin. Danke für den Hinweis. :thumbup:


    Hab gerade den Trailer angesehen und mich gefreut, dass am Anfang das "verschollene" Instrumental vom Vorspann lieft. Aber dann ist mir aufgefallen, dass sich die erste Sekunde minimal dumpfer anhört, genau wie in der von MIR zusammengeklauten Version... :rolleyes: Zufall? Ich glaube nicht! :D Wo sind meine Credits? Hallo? 8o


    Zum Vergleichen:

    (mehr Infos über dieses Instrumental sind in der Videobeschreibung)

  • Ach echt?!??!?! Das ist ja lustig :D Schon dreist, wie da einfach mal so übernommen wird. Und was heisst "verschollen"?


    Aber erstmal willkommen zurück! Wir haben ja auch anderweitig noch einiges vor, ggf. kommen wir im Herbst dazu, erste Schritte zu unternehmen :)

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Steht nur in Anführungszeichen, weil ich es ja quasi rekonstruiert hab, es aber nix offizielles gibt.


    Das Instrumental läuft bei manchen Episoden am Ende (bis der Dialog aufhört, dann kommen die Vocals dazu). Und ausländische Intros existieren ja auch. Das heißt: Es gab auf jeden Fall mehrere Bänder mit einer Instrumentalversion. Diese könnten bei den Muschlers, dem BR, einem ausländischen Synchronstudio/Fernsehsender oder Infafilm liegen. Oder halt nicht.

  • Man kanns ja eher als Würdigung sehen - man kann ja froh sein, dass es Menschen gibt, die sich mit diesem Werk beschäftigen und Teile davon aufarbeiten und erhalten.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • War eben im Kino.


    Der Film war "leider" im modernen 16:9 Seitenverhältnis, das heißt die 4:3 Aufnahmen wurden beschnitten. Großaufnahmen von Gesichtern wirkten fast schon wie Detailaufnahmen. Aber das hat mich nach den ersten 20 Minuten nicht mehr gestört.


    Ich habe das Gefühl, dass Film & Trailer etwas bläulicher sind als die TV-Folgen, diese haben im Vergleich eher gelblichere Farben.


    Der andere Vorspann ist super. Baut richtig Spannung auf. Perfekt fürs Kino! Einen Abspann gab es nicht. Lediglich die Schrift "ENDE" über den Dächern bei Nacht.


    Kann sein, dass ich ihn überlesen habe, aber ich meine Barbara von Johnsons Namen nicht im Vorspann gesehen zu haben... =O Anzeige ist raus. 8o


    Hatte den Film zuvor nie gesehen (nur mal auf YouTube kurz reingeschnuppert) und mich auch nie groß über die Unterschiede informiert.

    Ich wusste, dass die Musik im Film anders ist und teilweise andere Schauspieler mitspielen, aber mir sind auch weitere Szenen aufgefallen, die anders waren. Ich zähle einfach mal auf was mir aufgefallen ist:


    Das verkaufte Bett:

    • Wenn Pumuckl fragt ob alle Lebewesen ein Bett haben und "und auch die Vögel?" sagt, springt er dabei hoch und Flattert wie ein Vogel.
    • Das Bett wird im Film gar nicht verkauft, daher kommen die Kinder auch nicht vor.
    • Bevor Pumuckl gewaschen wird, sieht man grüne Streifen an seiner Hose von Eders Fingern, im TV sind da keine Streifen, komisch.
    • Nach dem Waschen setzt sich Pumuckl nochmal auf das Kabel der Wand-Lampe und schaukelt. Die Lampe fällt herunter, Pumuckl ist wieder dreckig und Eder bekommt die Idee zur Schiffschaukel, die er kurz darauf auch schon aufhängt.

    Das Spanferkelessen:

    • Die Sahne auf dem Kuchen war blau und nicht grün. 🤨

    Allgemein wurden immer wieder Szenen weggelassen. Die Übergänge zwischen den Folgen waren natlos.

  • Wir waren auch im Kino. Haben auch ein paar Aufnahmen gemacht, z.B. vom Intro. :) Ja, leider gecroppt und rangezoomt.

    Das Kino war leer bis auf ein Paar/Kind.
    Weitere Unterschiede:
    Helga Feddersen ist in der Werkstatt (Frau Steinhausen) und nicht die andere Schauspielerin (Name?)

    Die Frau die das Bettchen kaufen will ist Edith Hanke.

    Toll den Eder mit so einer donnernden Kino Stimme zu hören (in Mono aber immerin) :D

    Enttäuschend war, dass das Kino das Licht schon angemacht hat, bevor der Film überhaupt fertig war, so fühlte man sich "rausgeworfen" aus dem Film.

    Die Charaktere waren sehr scharf (man konnte jedes Nasenhaar vom Lakei (Buttler) sehen :D Die Deeegen, die Deeeegen! :D

    Es wäre genial gewesen, wenn das Kino gefüllt gewesen wäre mit vielen Kindern die bei lustigen Szenen auch gelacht haben (haben wir bei den Pippi Filmen im Kino so erlebt, genial! :)

    - Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!

  • Danke für den Bericht Shairaptor Das kling ja schon mal toll. :thumbup: Also statt Maria Stadler ist Helga Feddersen in der Werkstatt? :) Mit der legendären Micky Maus-Bluse?

    "Alkohol in Maßen genossen, schadet auch in größeren Mengen nicht"


    Anderl Heckmair (1906-2005), deutscher Bergführer und Alpinist

  • Genau ! Aber ohne die Micky Maus Bluse, trotzdem lustig die Szene! Und Edith Hanke anstelle von der Frau aus der Serie, name? "Aber das mach ich doch mit Freuden!!!" (Bettlaken nähen etc)

    Was jetzt noch toll wäre, wäre Nils Holgersson (1982er Zeichentrickfilm) im Kino zu zeigen! Amy und die Wildgänse würde ich auch saugerne im Kino sehen als großer Gänsefan! Und auch Goose! von 2006 mit Chevy Chase! Auch einer meiner Lieblnigsfilme :)

    Pippi Langstrumpf haben sie 3 der 4 Filme gezeigt im Kino, ich war mit Freund in allen dreien :) Auf der Walze Film haben sie leider noch nicht gezeigt, aber vielleicht kommt das ja noch bzw wieder ins Kino! :)

    - Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!

  • Für den Kinofilm wurden damals einige Szenen neu gedreht mit anderen Schauspielern, weil der Verleih einige bekannte Namen im Film drin haben wollte, mit denen man dann werben konnte. Auch sonst gibt es kleine Unterschiede - als Eder den Pumuckl das Bett macht und der Eder vom Vogelnest erzählt, fliegt der Pumuckl wie ein Vogel beim Hüpfen (mit wedelnden Armen) auf die Werkbank, während er in der Fernsehserie einfach rauf hüpft.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Stimmt, das mit dem Vogelflattern kenn ich auch und hat Gammelsami ja auch schon aufgezählt. :)

    Warum ein Hall Effekt ist in der Werkstatt im Film, weiss auch nur der Gei(y)er oder? :D Evtl wirkt das einfach pompöser vom Klang her in einem Kino... ich meine nur die Anfangsszenen... "Ja heit ist doch alles wieder verhext.... i hob doch des Stemmeisen grad dahergelegt! Kreiz Birnhaun Hollerstauden!" :)

    - Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!

  • Der Kinofilm erscheint am 2. Oktober nun tatsächlich auf DVD (eine Blu-ray konnte ich noch nicht finden).


    https://amzn.to/2QQVpBh [Anzeige]

    Pumuckl und der blaue Klabauter wurde jetzt auch als DVD Neuveröffentlichung angekündigt:

    https://amzn.to/2RmOyiV [Anzeige]


    Es wundert mich, dass die beiden Filme nicht auch auf Blu Ray veröffentlicht werden. Gerade der Kinofilm liegt ja im HD Format vor, was ich schon im Kino bewundern konnte.


    Immerhin ist die letzte DVD vom Kinofilm 2002 erschienen, das DVD Bild wird also auch vom neuen Master profitieren.