Indianer

  • Kannst du mal deine Beamten Nase drüber fahren lassen?

    https://www.welt.de/print-welt…shington-vor-Gericht.html


    No Nick


    Während dessen frag ich mich, ob noch andere an irgendwen solche ansprüche hätten. (Und falls ja, ob das eine Wende bringen könnte, bei gerechter Unterstützung)

    "Als Kind, wo mir sehr viel privat verboten wurde,

    durfte ich trotzdem weit mehr als ich heute mit über 40 Jahren darf."


    (Der Kunde ist nicht mehr König und dies ist nicht mehr meine Welt)


    Der elfte September -> Willy IV

  • Das ist schwierige Materie, allein schon weil das amerikanische Recht alles andere als einheitlich ist.


    In Deutschland wäre es vermutlich so, dass Ureinwohner so viel Entschädigung bekämen, dass sie davon leben könnten, allerdings sicher nicht für die letzten 115 Jahre. Solch lange Verjährungsfristen gibt es ja nicht, es sei denn, die Ureinwohner hätten das damals schon rechtlich geltend gemacht.


    Da die ganze Besiedlung gegen jede Form von Völkerrecht verstößt, es damals aber kein solches gab (der Begriff Genozid wurde erst 1945 geprägt), werden die Indianer wohl weitgehend leer ausgehen.

    Eine Diskussion ist ein Austausch von Gedanken, bei dem immer die Gefahr besteht, dass man überzeugt wird.

    Hans Moser

  • Danke. Ich hatte gehofft, es gibt eine Möglichkeit, bloß kenn ich mich da weit weniger aus als du. (Zum Glück konnte Trump das Land der Eisindianer nicht kaufen, weil Dänemark abgelehnt hat) - Heute müssen sie wenigstens kaufen und nicht mehr überrumpelnd einverleiben....

    "Als Kind, wo mir sehr viel privat verboten wurde,

    durfte ich trotzdem weit mehr als ich heute mit über 40 Jahren darf."


    (Der Kunde ist nicht mehr König und dies ist nicht mehr meine Welt)


    Der elfte September -> Willy IV

  • Ich bin da auch weitgehend ahnungslos. Vielleicht haben die da einen Richter, der ein Urteil zu fällen weiß, das vielleicht aufhorchen lässt. ;)

    Eine Diskussion ist ein Austausch von Gedanken, bei dem immer die Gefahr besteht, dass man überzeugt wird.

    Hans Moser

  • Ich habe mal gehört, dass in Kanada vor kurzem (oder ist es noch in Planung?) die Ureinwohner ein Gebiet (für Kanada ein kleines Gebiet, für unsere Verhältnisse riesig) zurück gegeben haben.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Post by Ursus ().

    This post was deleted by the author themselves ().