Sofies Welt

  • Den Film habe ich vor kurzem zum ersten mal gesehen und irgendwie muss ich sagen, dass der Film mir einen etwas anderen Blick auf das Buch gegeben hat. Der Film dreht sich ja sehr um den Aspekt, wie Sophie mit Alberto entdeckt, dass sie beide nur Figuren eines Romanes sind und wie sie dem entfliehen. Das Mysteriöse steht sehr im Vordergrund.


    Das Buch habe ich wirklich als das gelesen, als was es laut Gaarder konzipiert war: Als Einführung in die Philosphie. danach hab ich mich erstmal in verschiedene Schmöker gehauen und mir verschiedene Lehren der Philosophen durchgelesen... bzw. hab versucht, sie zu verstehen.

  • Ja das ist auch das was ich an dem Film so faszinierend finde und in dieser Hinsicht ist er auch sehr gelungen. Er regt zum nachdenken an und macht lust auf das Thema Philosophie und Literatur

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Ich finde, das muss man nicht unbedingt gelesen haben. Als Roman ist es langweilig, und Einführungen in die Philosophie gibt es bessere, die nicht durch eine langweilige Handlung gestört werden *duck*

  • Findest du? Ich finde, dem Film geht halt mal wieder einiges vom Buch ab, das Buch ist umfangreicher. Und für Kinder (für die dieses Buch ja ursprünglich mal geschrieben wurde ;) ) ist diese Einführung perfekt wie ich finde.

  • Ja, finde ich, und ich habe offen gestanden selten ein Buch gelesen, das mich dermaßen gelangweilt hat, hab auch in der Mitte aufgehört. Die Mischung passt nicht, und gerade bei Kindern kann ich mir nicht vorstellen, dass es bei ihnen gut ankommt, wenn die Geschichte immer wieder durch philosophische Lehraufsätze unterbrochen wird. Aber jedem das seine - ich finde, Sophies Welt ist allgemein überschätzt.

  • Hast du das Buch gelesen?

    Ja. Habe ich.

    Für Gaarder muss man "empfänglich" sein. Das "Kartengeheimnis" steht für mich ganz oben, noch über Sophies Welt. Während ich mich im Roman pudelwohl fühlte, empfand ich eine regelrechte Langeweile beim Film. Deshalb werde ich versuchen die 200 Fassung anzuschauen, ob die besser ist als die 108 Kinofassung.


    Ich hoffe, dass auch irgendwann "Theos Reise" in Szene gesetzt wird. Das ist für mich quasi das Zustück zu Sophies Welt, da es dort um die Religionen geht.