Koffeinhaltige Erfrischungsgetränke

  • Genau darum gehts ja und das geht mir auch so. :-) Da es kein Glas gab hab ich letztens mal Plastikwasser gekauft (dickes plastik, nciht das dünne Pflichtpfand). Und als wir wieder Glas hatten war das ein ganz anderer Genuss

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Muss ich mal probieren :) Aber wie gesagt Glas ist sperriger, schwerer zu schleppen usw. und wie funktioniert das mit dem Pfand? Wo gibt man einzelne Flaschen zurück? Auch in den PET-Automaten wo man die Plastikflaschen reinschmeisst usw?

    - Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!

  • Ja die Automaten nehmen ja alles was in dem Laden auch verkauft wird


    Ich nehme das Wasser kistenweise. Bin aber auch mit Auto unterwegs


    Als wir in München gewohnt haben, haben wir Leitungswasser getrunken und wenn wasser dann damals auch noch plastik. Aber da ist alleni schon durch die Rohre sehr viel Schmutz mit drin.


    Kommt also natürlich auch immer drauf an welche Möglichkeiten man beim einkauf hat


    Aber wenn du lust hast kannst du ja mal eine einzelflasche probieren. und es muss ja nicht mal das teuerste luxus-mineralwasser sein. Schon die einfachen Sorten schmecken super. Ich achte nur immer drauf dass es keine Sorten mit Fluorid drin sind - das kriegt man ja oft um die ohren gehauen.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Mit Glas isses teurer als mit Plastik ja. Wo sieht man ob da Fluorid drin ist? Schreiben die das dazu?

    Ich bin mit Fahrrad einkaufen, also Kisten schleppen ist eher nicht :D Aber einzelne Flaschen kann ich ja mal probieren :)

    - Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!

  • Hab gelesen, dass in PlastikflaschenAcetaldehyd drin ist, dass nach circa einem halben Jahr Lagerung ins Getränk übergeht. Nicht gerade gesund.

    Aber es heißt überall von den Herstellern: unbedenklich. Hab mir heute Glas-Mineralwasserflaschen geholt. Verdammt, das schmeckt soviel besser als das Plastikwasser! Hab gleich fast die ganze Flasche ausgetrunken :D

    Das Leben passiert nicht einfach. Das Leben antwortet Dir.

    Hab wohl manchmal komische Fragen gestellt... :D

  • Hab gelesen, dass in PlastikflaschenAcetaldehyd drin ist, dass nach circa einem halben Jahr Lagerung ins Getränk übergeht. Nicht gerade gesund.

    Aber es heißt überall von den Herstellern: unbedenklich. Hab mir heute Glas-Mineralwasserflaschen geholt. Verdammt, das schmeckt soviel besser als das Plastikwasser! Hab gleich fast die ganze Flasche ausgetrunken :D

    Demnach werden wir nicht impotent von der Cola, sondern von der Flasche drumrum. 8o


    Der Experte in deinem Link geht allerdings auch von einer Unbedenklichkeit aus. Mein Tipp: Gleich weg das Zeuch (wie du es auch vorbildlicher Weise machst :thumbup:) oder zumindest kalt stellen.


    Ich trinke mein Wasser nur aus der Leitung, und das kann ich empfehlen. Es ist preiswerter und wird besser qualitätsüberwacht als jedes andere Wasser. :thumbup:

  • Ich hab den Vorrat deswegen angelegt, sollte mal irgendwas an der Wasserversorgung sein, hast gar nix flüssiges im Haus.

    Das in den Glasflaschen kann doch recht lange aufbewahrt werden.

    So auch mit ein bisschen Bargeld im Haus. Wer weiß....

    Auch ein paar Konserven sind nützlich.

    Will nicht übertreiben, aber ein bisschen Reserve im Haus sollte jeder haben. Nicht Hamstern, sondern mit gesundem Menschenverstand.

  • Doch mrtom1980 ! Machst Du genau richtig! Zum einen haben wir das kürzlich gesehen, wie schnell Klopapier, Hefe und Nudeln ausgehen können, und man sie nicht mehr bekommt. Zum anderen bekomme ich nun -vermutlich wegen Corona- ein pflanzliches Kombipräparat gegen Schmerzen nicht mehr. Ich hätte es doch in Vorrat kaufen sollen. Und wir hatten auch schon in manchen Ländern den Fall dass Lkw-Fahrer streikten- was wenn es noch chaotischer in Europa und der Welt wird- noch viel massiver werden kann.

    Das Leben passiert nicht einfach. Das Leben antwortet Dir.

    Hab wohl manchmal komische Fragen gestellt... :D

  • Die Knappheit mit Klopapier, Nudeln und Mehl/Hefe haben wir egoistischen Menschen zu verdanken!

    Hätte nicht sein müssen! Die können mit hoher Wahrscheinlichkeit noch heute vom Vorrat leben.

    Also das mit der Wasserversorgung meine ich unabhängig von Corona. Kann immer was an der Wasserversorgung sein. Da reicht ein paar Ortschaften im Umkreis um den Run auszulösen.