Kolorierung deutscher s/w Spielfilme

  • E.W.Emo

    Ein sehr spannendes Projekt! Die Kolorierung ist finde ich sehr gut geworden. Respekt! :)

    Hast Du da berufliche Erfahrung oder hast Du Dir das selbst beigebracht?


    Das Thema Film-Kolorierungen finde ich ja sehr spannend, obwohl ich persönlich mit den schwarz-weiß-Filmen ganz zufrieden bin und nicht unbedingt kolorierte Versionen brauche. Wenn es dann kolorierte Versionen gibt, finde ich es dann doch immer sehr interessant, mir die Filme auch mal in Farbe anzusehen.


    Außerdem kann eine Kolorierung aus meiner Sicht auch nützlich sein, um Menschen, die sich freiwillig keine schwarz-weiß-Filme ansehen würden, für die alten Filme zu begeistern. Ein Beispiel: Ein Freund von mir schaut sich freiwillig keine schwarz-weiß-Filme an. Vor ein paar Jahren erschien eine DVD-Box mit kolorierten John-Wayne-Filmen, von denen ich ihm einen vorgeschlagen habe, den wir dann zusammen geschaut haben. Der Film hat ihm gut gefallen :)

  • Quote from Nostalgie Fan

    ...


    Außerdem kann eine Kolorierung aus meiner Sicht auch nützlich sein, um Menschen, die sich freiwillig keine schwarz-weiß-Filme ansehen würden, für die alten Filme zu begeistern. Ein Beispiel: Ein Freund von mir schaut sich freiwillig keine schwarz-weiß-Filme an. Vor ein paar Jahren erschien eine DVD-Box mit kolorierten John-Wayne-Filmen, von denen ich ihm einen vorgeschlagen habe, den wir dann zusammen geschaut haben. Der Film hat ihm gut gefallen :)

    ^^ Das kenne ich. Das läuft dann so: "Hab einen tollen Film."- "Was neues?"- "Ne, ist von 1953" "Der ist doch wohl nicht schwarzweiß oder?" -"Ist doch egal, der ist echt gut."- "So einen alten Schinken guck ich nicht, die sind sooo langweilig!"

    Aber sobald er farbig ist: "Okay, weil schwarzweiß-Schinken guck ich nicht an. So langweiliges Zeug."

    Als wenn die Farbe plötzlich Schwung in die Handlung brächte, ein Schwung der vorher nicht da war :D

    Konnte sogar meinen Schatz davon überzeugen mal schwarz-weiß-Filme mit anzuschauen. Und siehe da: "Ach der ist ja gar nicht so langweilig, der war echt gut!" :D

    :) Tipp für Gartenanfänger: Alles was Du leicht rausreissen kannst, ist kein Unkraut! :/

  • Nostalgie Fan Ich bin durch diesen Forumsthread dazu gekommen. Vorwissen hatte ich keins, ich habs einfach mal Abends ausporbiert.

  • E.W.Emo

    Spannend. Welche Erfahrungen hast Du damit gemacht. Ist das kompliziert, zeitaufwendig oder eher einfach? Muss man jedes Bild einzeln kolorieren oder macht das Programm das automatisch bei mehreren Bildern?

    Man startet das Programm, wählt den Film aus, startet die automatische Kolorierung, wartet bis das Programm fertig ist, speichert den Film. Fertig. Arbeitszeit ein paar Minuten. Wartezeit je nach Größe, Auflösung und Länge.

  • E.W.Emo

    Spannend, dann könnte eine DVD-Firma ja letztendlich auf relativ unkompliziertem Weg einen Film kolorieren und sowohl in Farbe als auch in schwarz-weiß auf DVD veröffentlichen. Damit könnte man die Reichweite alter deutscher Filme sicherlich erweitern :)


    Aber leider wird es bei wahrscheinlich vielen Filmen vorerst beim "könnte" bleiben, allein schon, weil viele DVD-Firmen die Restaurierung nicht bezahlen können, die hingegen ja schon ziemlich teuer ist ;(

  • Danke für den Tipp! Aber zurzeit bin ich noch sehr durch meine Forschungsarbeit ausgelastet. Außerdem habe ich sobald es technisch komplizierter wird, zwei linke Hände, will sagen: Ich kann nicht so gut mit Technik, da kann dann auch schnell mal was schiefgehen ^^

    Ich kann dich verstehen. Ich stehe auch mit der Gebrauchsanweisung auf Kriegsfuss - keine Geduld.

    "Kurz nach der Wende, vor mittlerweile dreißig Jahren also, sagte ein ironisch begabter DDR-Bürger zu seinem Nachbarn: Jetzt lernen wir die pluralistische Variante des Einparteistaates kennen. Er sollte recht behalten".

    (Konrad Adam Oktober 2020)