Notre-Dame steht in Flammen

  • Also bei dem Wort "Architektenwettbewerb" dreht sich bei mir immer der Magen um. Denkmalschutz gibts in Frankreich aber sicher auch...?


    https://www.spiegel.de/panoram…tbewerb-an-a-1263324.html

    Gibt es bestimmt, aber einen Aufbau 1:1 wird es vermutlich nicht geben können. Und irgendwie ist es in der Menschheit so Usus, dass erst einmal ein Architekt planen muss, obwohl man jetzt schon weiß, wie das mal aussehen soll.

    Eine Diskussion ist ein Austausch von Gedanken, bei dem immer die Gefahr besteht, dass man überzeugt wird.

    Hans Moser

  • :thumbup:


    Aber ein antichristlicher Anschlag im unreligiösen Frankreich kann ich mir nicht vorstellen.:/

    Für die Armen hat Macron kein Geld, doch für den Wiederaufbau schon 100 Millionen im Sack. Was ist wirklich "antichristlich" ? Und woher weht der Wind?


    Ein Bauwerk, dass fast 900 Jahre allen kriegerischen Widrigkeiten stand gehalten hat, soll mit "No Nicks Kachelofen Aussage" abgefertigt sein?

    "Als Kind, wo mir sehr viel privat verboten wurde,

    durfte ich trotzdem weit mehr als ich heute mit über 40 Jahren darf."


    (Der Kunde ist nicht mehr König und dies ist nicht mehr meine Welt)


    Der elfte September -> Willy IV

  • Für die Armen hat Macron kein Geld, doch für den Wiederaufbau schon 100 Millionen im Sack. Was ist wirklich "antichristlich" ? Und woher weht der Wind?

    Für Macron kommt das jetzt super gelegen. Wenn er klug mit der Lage umgeht, kriegt er auch den Ärger mit den Gelbwesten ein bisschen los.

  • Für Macron kommt das jetzt super gelegen. Wenn er klug mit der Lage umgeht, kriegt er auch den Ärger mit den Gelbwesten ein bisschen los.

    Wäre das auch so, wenn es "nicht gebrannt hätte" ?

    "Als Kind, wo mir sehr viel privat verboten wurde,

    durfte ich trotzdem weit mehr als ich heute mit über 40 Jahren darf."


    (Der Kunde ist nicht mehr König und dies ist nicht mehr meine Welt)


    Der elfte September -> Willy IV

  • Historiker David Engels


    "Denn selbstverständlich war es Brandstiftung"


    Quote

    Die Wurzeln der Brandstiftung reichen tief

    Und weiter: "Denn selbstverständlich war es Brandstiftung – wobei es letztlich einerlei ist, ob hinter der Tat jener zunehmend weitverbreitete anti-christliche Affekt steht, welcher in Frankreich seit Monaten Tag für Tag zu Anschlägen auf Gotteshäuser führt, oder vielmehr 'nur' eine sträfliche Nachlässigkeit.

    Quote

    Denn die wahren Wurzeln der Brandstiftung, welcher Notre Dame eigentlich zum Opfer fiel, reichen viel tiefer: nicht nur, wie Benedikt XVI. noch vor wenigen Tagen schrieb, bis zu den Umwälzungen des Zweiten Vaticanums und der 1968er, sondern bis hin zu jenen Tagen, als Religion allmählich zu einer 'Privatsache' degradiert wurde, welche bei der Bewertung gesellschaftlicher Belange nicht mehr zu zählen habe, ja eigentlich sogar dem 'Fortschritt' im Wege stehe."

    https://www.die-tagespost.de/f…ter-Schock;art4690,197390


    Der Christ Putin

    http://alles-schallundrauch.bl…eint-man-uber-andere.html


    Es gibt viele verschiedene Stimmen, doch nur die "Antichristen" haben eine gemeinsame Stimme & Sprache.

    "Als Kind, wo mir sehr viel privat verboten wurde,

    durfte ich trotzdem weit mehr als ich heute mit über 40 Jahren darf."


    (Der Kunde ist nicht mehr König und dies ist nicht mehr meine Welt)


    Der elfte September -> Willy IV

  • Frankreich ist pleite hoch zehn. Ich kenn mich da nicht aus, aber wenns läuft wie man oft meint dass es läuft, wirds über die EU finanziert und dann zahlt es wieder mal die BRD unterm Strich ;-)


    Aber allein was an Spendenzusagen vorhanden sind, müsste das ja eigentlich reichen? Die Kirche sollte da auch genug Mittel haben um etwas bewirken zu können. Bin mal gespannt wie das gelöst wird offiziell.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Wäre eigentlich Ehrensache. Auch wenn die Kathedrale dem französischen Staat gehört, ist es in erster Linie eine Sache der katholischen Kirche. Notre-Dame ist katholisch konsekriert. Für mich liegt das klar auf der Hand. Die "Weltkirche" und der Vatikan haben genug Kohle dafür..Strenge Rechnung, gute Freunde. 8)

    "Alkohol in Maßen genossen, schadet auch in größeren Mengen nicht"


    Anderl Heckmair (1906-2005), deutscher Bergführer und Alpinist

  • Macron meint, das die Rekonstruktion 5 Jahre dauert und die Experten 10 - 15 Jahre.

    R.I.P. Steve Jobs, Robin Williams, Udo Jürgens, Demis Roussos, Joe Cocker, Richard von Weizsäcker, Leonard Nimoy, Christopher Lee, Omar Sharif, Satoru Iwata, Helmut Schmidt, Achim Mentzel, David Bowie, Prince , Muhammad Ali, Götz George, Bud Spencer, Walter Scheel, Tamme Hanken, Manfred Krug, Robert Vaughn, George Michael, Carrie Fisher, John Hurt, Roger Moore, France Gall, Aretha Franklin, Burt Reynolds, Montserrat Caballé, Stan Lee & Doris Day !

  • Macron meint, das die Rekonstruktion 5 Jahre dauert und die Experten 10 - 15 Jahre.

    :-D :-D Ich weiss nicht wie ich meine Gedanken dazu gerade zu nem witzigen Satz zusammenfassen kann der das auf den Punkt bringt was ich sagen möchte. Aber Ihr könnt es sicher denken.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Für die Armen hat Macron kein Geld, doch für den Wiederaufbau schon 100 Millionen im Sack. Was ist wirklich "antichristlich" ? Und woher weht der Wind?


    Ein Bauwerk, dass fast 900 Jahre allen kriegerischen Widrigkeiten stand gehalten hat, soll mit "No Nicks Kachelofen Aussage" abgefertigt sein?

    Kachelofen? :/

    Frankreich ist pleite hoch zehn. Ich kenn mich da nicht aus, aber wenns läuft wie man oft meint dass es läuft, wirds über die EU finanziert und dann zahlt es wieder mal die BRD unterm Strich ;-)

    Daraus wird nichts, jetzt gehen erst einmal 290 Mrd. € an Griechenland. :D


    Sag mal, dir ist auch kein Anlass zu schlecht, um die EU madig zu machen, oder? :saint:

    Eine Diskussion ist ein Austausch von Gedanken, bei dem immer die Gefahr besteht, dass man überzeugt wird.

    Hans Moser

  • Wir haben uns dazu ja schon ausgetauscht. Schade, dass du es so siehst. Ich bin sicher, dass du deine Meinung einmal ändern wirst, doch wird es dann vielleicht für die Einsicht zu spät sein. :(

    Eine Diskussion ist ein Austausch von Gedanken, bei dem immer die Gefahr besteht, dass man überzeugt wird.

    Hans Moser

  • Nö, einer Glaskugel bedarf es nicht. Und wenn du vom Reformen sprichst, rennst du bei mir offene Türen ein. Nur, dass es zu einem Miteinander keine bessere Alternative gibt, weder das Nebeneinander noch das Gegeneinander, da liegen wir wohl noch auseinander. ;)


    Ich glaube, so etwas kluges habe ich noch nie geschrieben. :D

    Eine Diskussion ist ein Austausch von Gedanken, bei dem immer die Gefahr besteht, dass man überzeugt wird.

    Hans Moser