John Wayne (1907-'79)

  • web3-john-wayne-afp.jpg


    Auch eine Hollywood Legende.

    R.I.P. Steve Jobs, Robin Williams, Udo Jürgens, Demis Roussos, Joe Cocker, Richard von Weizsäcker, Leonard Nimoy, Christopher Lee, Omar Sharif, Satoru Iwata, Helmut Schmidt, Achim Mentzel, David Bowie, Prince , Muhammad Ali, Götz George, Bud Spencer, Walter Scheel, Tamme Hanken, Manfred Krug, Robert Vaughn, George Michael, Carrie Fisher, John Hurt, Roger Moore, France Gall, Aretha Franklin, Burt Reynolds, Montserrat Caballé, Stan Lee, Doris Day & Karel Gott !

  • John Wayne kenne ich auch sehr gut. Er war meine erste Film-Ikone. Zu dieser Zeit war ich ein großer Western-Fan (das bin ich eigentlich immer noch, ich komme nur nicht mehr dazu, öfter Western zu sehen). Ich habe damals fast alle Lone-Star-Western mit John Wayne gesehen, das waren seine ersten Filme (B-Movies). Zu der Zeit war er noch nicht so bekannt, spielte aber trotzdem die Hauptrolle. Später habe ich auch seine berühmteren Filme wie beispielsweise "Rio Bravo" und "El Dorado" gesehen. Ich glaube ich schau mal wieder seine Filmografie durch aber bei der Vielzahl der Filme, die er gedreht hat, gibt es zum Glück immer noch einige, die ich nicht gesehen habe. Vielleicht komme ich ja dazu, mal wieder einen Film mit John Wayne zu sehen :)

  • Ich habe zuhause eine ganze Reihe der de Agostini - Collection, so ca. drei Dutzend DVD.

    Immer wieder mal gern ...

    Tempi passati ... da wußte man sozusagen noch wo oben und unten ist und man konnte noch Klartext reden und es haben sich nicht alle ins Hemd gemacht von wegen "politischer Korrektheit" u. dgl ...


    8)

  • John Wayne kenne ich auch sehr gut. Er war meine erste Film-Ikone. Zu dieser Zeit war ich ein großer Western-Fan (das bin ich eigentlich immer noch, ich komme nur nicht mehr dazu, öfter Western zu sehen). Ich habe damals fast alle Lone-Star-Western mit John Wayne gesehen, das waren seine ersten Filme (B-Movies). Zu der Zeit war er noch nicht so bekannt, spielte aber trotzdem die Hauptrolle. Später habe ich auch seine berühmteren Filme wie beispielsweise "Rio Bravo" und "El Dorado" gesehen. Ich glaube ich schau mal wieder seine Filmografie durch aber bei der Vielzahl der Filme, die er gedreht hat, gibt es zum Glück immer noch einige, die ich nicht gesehen habe. Vielleicht komme ich ja dazu, mal wieder einen Film mit John Wayne zu sehen :)

    El Dorado war mein erster Western an den ich mich bewusst erinnern kann. Als die DVD Welle aufkam hatte ich ihn mir direkt gekauft und hüte ihn bis heute wie einen Schatz. John Wayne ist spitze aber noch mehr beeindruckt mich hier Robert Mitchum.

  • El Dorado war mein erster Western an den ich mich bewusst erinnern kann. Als die DVD Welle aufkam hatte ich ihn mir direkt gekauft und hüte ihn bis heute wie einen Schatz. John Wayne ist spitze aber noch mehr beeindruckt mich hier Robert Mitchum.

    El Dorado ist das Remake von Rio Bravo. Vielleicht könnte dich Dean Martin genauso beeindrucken wie Robert Mitchum.;)

  • Wirklich? Das ist mir neu. Danke!

    Da ich beide gesehen habe, ist mir das aufgefallen. Und ich scheine nicht der Einzige zu sein.:)


    Quote

    Regisseur Howard Hawks schuf mit diesem Spätwestern ein ironisches Quasi-Remake seines Klassikers „Rio Bravo“ (1959), in dem John Wayne ebenfalls den Sheriff gab. Augenzwinkernd und mit lakonisch-spöttischen Dialogen lässt Hawks seine „El Dorado“-Helden ihren eigenen Mythos demontieren.


    https://www.cinema.de/film/el-dorado,1336972.html


    Angie Dickinson ist Klasse. Von allen Filmen mit ihr, die ich bisher sah, gibt sie in Rio Bravo die beste Figur.

  • Welch ein Vermächtnis, als ich es hörte,

    welch eine Liebe in jeder Zeile schwang,

    die deutsche Stimme, die ergriffen röhrte,

    wie sehr sie am Original ehrlich hang.


    Fast dreißig Jahre ist es nun schon her,

    dass auch sie für immer verstummte,

    doch dieses Gedicht bleibt wie ein Meer,

    das sich als Lied zum Denkmal summte.


    Wenn ich an Heute denke, möcht ich schweigen,

    so viele Stimmen schon vom Winde verweht,

    nur im Gestern tanzen sie ihren Reigen,

    denn sie zeigten mit ganzem Herzen, wie es geht.


  • Ich war früher totaler Western-Fan und habe auch viele Filme gekauft. Nach einigen Jahren Pause habe ich neulich mal wieder in ein paar reingeschaut und fand dieses Macho-Gehabe völlig unerträglich <X Filme für "Männer" und solche, die es werden wollen :D:D


    Aber für alle, die es jetzt schon in den Fingern zuckt ;) Das ist natürlich nur mein privater Eindruck und soll niemandem von euch den Spaß dran verderben :)


    Zu John Wayne: Bei ihm muss ich jetzt vor allem an seinen Tod denken: Krebs, der mit großer Wahrscheinlichkeit auf Dreharbeiten auf radioaktiv verseuchtem Gebiet zurückzuführen ist :(

    An actor remembers his first piece of published praise. It is written on his heart. (Conrad Veidt)

  • Bei Cinenet ist derzeit der Boxerfilm "Der Mann aus Stahl" (1932) mit George Bancroft und John Wayne zu sehen.


    "Alkohol in Maßen genossen, schadet auch in größeren Mengen nicht"


    Anderl Heckmair (1906-2005), deutscher Bergführer und Alpinist