Verstorbene hundertjährige Prominente

  • Es gibt ja mittlerweile eine ganze Reihe an hundert(plus)jährigen Prominenten. Vielleicht könnte man ja hier mal eine Extraliste dazu anlegen.


    Am 21. Februar ist die Sängerin Hilde Zadek (101) gestorben.

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • Am 17. Mai ist der amerikanische Bestseller-Autor und Träger des Pulitzer-Preises Hermann Wouk 103jährig verstorben. Sein Roman THE CAINE MUTINY wurde 1954 mit Humphrey Bogart verfilmt.

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • Am 16. Mai ist der chinesich-amerikanische Stararchitekt Ieoh Ming Pei 101jährig verstorben.

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • Der vor einigen Tagen im Alter von 100 Jahren verstorbene Arthur Brauner muss hier selbstverständlich auch erwähnt werden.

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • Hier ist mal wieder was zu ergänzen: Kirk Douglas starb am 5. Februar 103jährig und Baby Peggy am 20. Februar 101jährig.

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • Vera Lynn starb am 18. Juni im Alter von 103 Jahren.

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • Der britische Schauspieler bermudischer Herkunft Earl Cameron (geb. 8. 8. 1917) ist am 3. Juli 102jährig gestorben.

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)