Laserdisc

  • ich habe die star wars thx-version, die star wars-special edition, die star wars specialedition in english with auch einem grossen making of!
    dann habe ich auch den ersten, den zweiten und den dritten teil von batman in deutsch! sowie den ersten und zweiten teil von batman in originalfassung--total neu und nie ausgepackt!
    vielleicht hat irgendjemand interesse!

  • Ich habe gestern über die eBay-Kleinanzeigen (ok, jetzt heißt die App ja nur mehr "Kleinanzeigen") einen Pioneer LD-V4300D geschossen. Ein Industrie-würdiger Laserdisc-Player, der NTSC- und PAL-Scheiben (und die alten analogen Scheiben) nimmt. Ich kann es kaum erwarten, bis er endlich da ist - meinen alten Player (der nur PAL konnte) habe ich nämlich nicht mehr, meine Discs schon noch. :)


    Weiters hab ich von dem Verkäufer noch ein paar Discs für den Player dazu genommen:


    - Kate Bush: Live At The Hammersmith Odeon

    - Django

    - The Running Man

  • Möchte hier mal eine Erklärung reinschreiben, da es sicher viele nicht mehr kennen:

    Die Laserdisc (LD), ... ist ein optisches Speichermedium für Videos ...... Wegen ihrer hohen Qualität wurden LDs auch im professionellen Bereich eingesetzt. Die Abtastung erfolgt berührungslos durch einen Laser. Im Gegensatz zu Tonbändern, Schallplatten, Videobändern und anderen Bildplatten-Techniken gibt es daher mechanisch keine Abnutzung. ......Mit 30 cm Durchmesser hatte die Laserdisc eine im Vergleich zu anderen optischen Medien durchaus beachtliche Größe. .....Um die Jahrtausendwende wurde sie von der DVD nahezu völlig verdrängt und hat heute nur noch in Sammlerkreisen Bedeutung......

    Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Laserdisc

  • Möchte hier mal eine Erklärung reinschreiben, da es sicher viele nicht mehr kennen:

    Die Laserdisc (LD), ... ist ein optisches Speichermedium für Videos ...... Wegen ihrer hohen Qualität wurden LDs auch im professionellen Bereich eingesetzt. Die Abtastung erfolgt berührungslos durch einen Laser. Im Gegensatz zu Tonbändern, Schallplatten, Videobändern und anderen Bildplatten-Techniken gibt es daher mechanisch keine Abnutzung. ......Mit 30 cm Durchmesser hatte die Laserdisc eine im Vergleich zu anderen optischen Medien durchaus beachtliche Größe. .....Um die Jahrtausendwende wurde sie von der DVD nahezu völlig verdrängt und hat heute nur noch in Sammlerkreisen Bedeutung......

    Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Laserdisc

    :):thumbup:


    Obwohl ich erst 24 bin, liebe ich das LD-Format. Vor Jahren habe ich ein YouTube-Video dazu gesehen (siehe unten) und es war um mich geschehen. Völlig gleich, wie obsolet die Dinger eigentlich geworden sind, ich finde sie einfach cool. Die Bildqualität ist bei weitem besser als VHS, was besonders bei Musikvideos - die es ja vielfach nicht auf neueren Medien gibt - ein echter Vorteil ist. Die offiziellen Versionen der Clips, die von Plattenfirmen auf YouTube gepostet werden, schauen nämlich meistens aus wie von einer überspielten VHS-Kassette. Und besonders der Sound auf den LDs ist spitze, ich denke z.B. an mein Exemplar von Queen: Live In Budapest aus dem Jahr 1986.


    Das erwähnte Video, welches in meinen Teenager-Jahren die Liebe zur LD ausgelöst hat:


    External Content m.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.