Laserdisc

  • jau hab auch en player von pioneer - leider spielt der keinen analog ton :(
    macht echt spaß - hab ca 110 ld's
    ld's sammeln macht einfach einen heiden spaß - is mein ganzer stolz :)
    habe auch viele japan dragonball ld's - die rocken das haus *hehe*


    was schaut ihr denn so für filmchen auf ld?


    gruß gopal

  • ZC2 hab ich auch auf LD und DVD
    Die Filme sind einfach genial ;)
    Werden eigentlich noch aktuelle sachen auf LD rausgebracht und wenn ja, warum? Ist das wirtschaftlich noch relevant?

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • stimmt die zc filme sind echt der knaller!
    teil1 gibts leider nicht auf ld - den habe ich auf dvd.
    pal ld's kommen leider keine mehr raus aber auf ntsc glaube ich kommen noch vereinzelt filmchen.


    blade war die letzte pal ld.


    gruß da gopal


    zur technik:
    dvd sind komprimiert
    ld's nicht!!


    wenn du dir das bild einer dvd mal genau anschaust - merkst du, daß der hintergrund "tot" ist und manchmal etwas pixelig - manchmal sehr verschwommen - nur was "vorne" im bild passiert ist klar! außerdem merkt man wenn der laser des dvd players in die zweite zeile schaltet - in der film mitte hängt der film dann kurz - man merkts.


    ld hat das deutlich lebendigere - und "echtere" bild.

  • ist 'lebendig' bei dir das selbe wie verrauscht? ;)


    und das 'pixelig' oder 'verschwommen' kann 2 gründe haben:
    A.) mies encodet => billig DVD
    B.) mies abgespielt => billigplayer
    B2.) mies abgespielt => softwareplayer, und am PC höhere schärfe (pixelig) als auf dem besten fernseher.


    und die sache von wegen Layerwechsel auf DVDs, der ist IN DER REGEL bei guten DVDs in szenenwechseln, wo er dank der normalerweise unter 1/2 sec. nicht auffällt. auch hier kenne ich den "merklichen" wechsel blos von billigplayern.


    einige 'preiswerter produzierte' DVDs, oder in ausnahmefällen auch mal teurere haben sie in szenen, die layerwechsel. welche dann leichter auffallen.


    nene, die LD in allen ehren, aber mal im ernst. Das problem mit den LDs war immer das sie so sperrig sind, und deswegen haben sie sich nie 'wirklich' durchgesetzt oder behauptet.


    Und die zeichen der zeit stehen halt nicht auf 'groß' sondern auf miniaturisierung.


    Die LD's sind ne schöne sache, keine frage. aber sie sind unhandlich, haben eine geringere auflösung als DVDs, geringere datenrate, und bieten halt nicht die große auswahl an tonspuren und untertitel tracks wie DVDs.


    Die sache vonwegen "toter hintergrund".....digitale rauschunterdrückung in produktion oder aufbereitung für's medium nehmen halt rauschen raus um das bild klar zu kriegen, falls es das nicht schon war. und das alles verschwommen ist.... ist dir schonmal aufgefallen, das es sowas wie kamerafukus gibt? wo entweder der vordergrund ODER der hintergrund scharf und klar ist?


    P.S.: wenn irgendwer sich persöhnlich angegriffen fühlt, das war beabsichtigt ;)
    ne im ernst, war's natürlich net....nicht so ernst nehmen, aber akzeptieren das neuere, pratische, handliche und qualitativ bessere formate die alten ablösen, obwohl diese trotzdem noch ne daseiensberechtigung für liebhaber haben.....
    genau wie bei Schalplatten und CDs...der einzige grund warum die klobigen alten schätzchen immernoch da sind sind liebhaber die stur ihr 'lieblingskind' in schutz nehmen....und die DJ's die digitales Scratching net so recht mögen :P

  • bei den dvds geb ich dir voll recht Prime, allerdings kann ich dir bei schallplatten nicht wirklich zustimmen :) schallplatten können töne anders wiedergeben, wie es eine cd niemals schaffen kann (blöd erklärt, wenn ich den artikel mal finde scan ich ihn gerne ein). deshalb klingen einige alben auf schallplatte um einiges besser als auf cd (cat stevens zB...).


    zum klobig-dingens: na und? lebst du auf 3 qm oder was? :)
    is doch okay solange man nen schönes regal oder so hat.


    ps. falls du dich jetzt angegriffen fühlst... :)

  • ne frage hätte ich noch:


    hab mich nie richtig mit laserdisc beschäftigt, im berufsinformationszentrum hab ich mir ma nen paar angeschaut damals als ich mich informieren war :)


    gibt es eine art top gerät bei ld playern? also einen den jeder empfehlen würde? andersrum, welchen auf keinen fall kaufen?


    und wie schauts mit den formaten aus? ntsc und pal egal? oder auch wieder nur mit jeweiligem player abspielbar?


    danke!

  • heh, die zeit in der ich mich mit LDs beschäftigte waren kurz und länger her, genau kann ich's dir net sagen. und zu CD vs. LP


    wozu gibt es denn SACD (Super Audio CD) und DVD-Audio ?


    klar das bei digitalisierung analoge signale mit ihrer sinusform nicht 100% identisch per 'trepcheneffekt digitalerfassung 1zu1 abgebildet werden.


    und es noch weit aus mehr infos im klangbereich gibt als das eine CD erfassen kann.


    aber die neuen SACD und DVDA sind da schon viel viel näher drann
    und letztendlich ist die erzielbare qualität am ende bei verbraucher meist immer durch das abspielequipment eher als durch die vorhandene toninformation beschränkt


    mit dem cd teil einer 60 euro kompaktanlage kriegst du nicht den sound von edel CD playern jenseits der 600 oder sogar 1000 euro grenze (nur der cd teil, net die ganze anlage), von den boxen ganz zu schweigen.


    gesetz dem falle man hat ein dermaßen gutes gehör und equipment bringen da SACD und DVDA welten, aber selbst für den gehobenen genießer ist bei 1A equpment net viel unterschied zu hören.


    und 'dank der nadeln welche die LPs beim abspielen je nach qualität schneller oder langsamer über den jordan schicken, staub in den rillen etc. hat die gute alte LP auch so langsam ihre daseiensberechtigung verwirkt....


    ...ausser, ja wie gesagt - ausser für dj's....mit vinyl scratcht es sich doch am besten ;)