Weihnachtsstimmung im Forum

  • Ach ja stimmt. Weihnachten ist ja auch bald :huh: Und ich habe mir noch keinen einzigen Weihnachtsfilm angesehen ^^ Was steht bei euch denn auf dem Programm? Bei mir ist es mindestens eine SCROOGE-Fassung. Und Victor Sjöströms KÖRKARLEN spielt zwar eigentlich nicht Weihnachten, aber vom Thema passt er natürlich genau dazu. Henry Kosters THE BISHOP'S WIFE gehört auch zu meinem festen Programm.

    Frank Capras IT'S A WONDERFUL LIFE habe ich mittlerweile so oft gesehen, dass ich ihn nicht mehr ertrage, obwohl er eigentlich sehr schön ist. Genauso gehts mir mit DREI NÜSSE FÜR ASCHENBRÖDEL und MIRACLE ON 34TH STREET.

    Kann aber sein, dass ich für DREI NÜSSE FÜR ASCHENBRÖDEL zwangsverpflichtet werde. Was macht man nicht alles für seine Familie :D

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • Ach ja stimmt. Weihnachten ist ja auch bald :huh: Und ich habe mir noch keinen einzigen Weihnachtsfilm angesehen ^^ Was steht bei euch denn auf dem Programm?

    Noch ist ja Zeit..:) ;)

    Also bei mir definitiv "Der Engel mit dem Saitenspiel" (1944) und dann steht auch noch Charles´Dickens Weihnachtsgeschichte (1984) mit David Warner auf dem Programm. Diesen Film hab ich schon ewig nicht mehr gesehen. Als VHS hab ich auch noch ein Weihnachtskonzert mit Edita Gruberova, das würde ich auch mal wieder gerne sehen. Im Sommer hatte ich die VHS noch irgendwo entdeckt..muß ich mal wieder suchen gehen. :S:/^^

    "Alkohol in Maßen genossen, schadet auch in größeren Mengen nicht"


    Anderl Heckmair (1906-2005), deutscher Bergführer und Alpinist

  • Gestern habe ich endlich A CHRISTMAS CAROL in der britisch-amerikanischen Fernsehfassung von 1984 gesehen. Meiner Meinung nach sieht man zum Teil schon, dass es sich nur um eine Fernsehfassung handelt, mit begrenzterem Budget eben. Aber George C. Scott mit einer vollkommen eigenständigen Interpretation als Scrooge ist schon allererste Klasse. Und das ist auch gut so. Nach über 30 Jahren jedes Jahr Alastair Sim brauchte ich einfach mal eine Abwechslung :D

    Scrooges Grabstein aus dem Film liegt übrigens nach 35 Jahren immer noch auf dem Friedhof in Shrewsbury, wo die Szene gedreht wurde:

    https://en.wikipedia.org/wiki/…:EbenezerScroogeGrave.JPG

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • Und ich hab endlich meinen zweiten Weihnachtspflichtfilm gesehen:): Sjöströms KÖRKARLEN, der gar nicht an Weihnachten spielt, sondern in der Neujahrsnacht.

    Auf der Criterion-DVD ist ein sehr sensibler und intellektueller Audiokommentar von Casper Tybjerg drauf :thumbup: Ursprünglich wurde der Film zu den besten Filmen überhaupt gezählt. Aber dann haben sich "Filmkritiker" über ihn hergemacht, die sich weder mit dem literarischen, noch dem weltanschaulichen Hintergrund auseinandergesetzt hatten X( Und so ist er nach und nach aus der Gruppe der besten Filme rausgedrängt worden :cursing: Für mich bleibt er weiter einer der Top 5 meiner persönlichen Bestenliste, und Casper Tybjergs Audiokommentar hat mich noch einmal darin bestätigt :thumbup:

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • So oft, wie ich ersteren in letzter Zeit im Supermarkt oder sonstwo hören musste, hat es für mich persönlich Mariah Carey dieses Jahr erstmals fertig gebracht, Wham! vom Thron der penetrantesten Weihnachts-Popsongs zu stoßen. :saint:


    Frohe Weihnachten wünsche ich der werten Forengemeinde!


  • Heute habe ich mir doch noch einmal IT'S A WONDERFUL LIFE von Frank Capra mit James Stewart, Donna Reed, Henry Travers und anderen angesehen. Komisch, obwohl ich den Film so oft gesehen haben, kullern mir jedesmal wieder gegen Ende hin ein paar Tränchen runter. Kann ich einfach nicht verhindern :saint:

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • Meiner Meinung nach sieht man zum Teil schon, dass es sich nur um eine Fernsehfassung handelt, mit begrenzterem Budget eben. Aber George C. Scott mit einer vollkommen eigenständigen Interpretation als Scrooge ist schon allererste Klasse.

    Ich hab mir den Film nach Jahren nun erstmals in HD angesehen. Der VHS-Mitschnitt war von 1993 oder so. Das eher begrenzte Budget der TV-Fassung ist nun wesentlich deutlicher erkennbar.

    Digitale "Verbesserungen" bzw. restauriertes Material muß eben nicht zwangsläufig zur Verbesserung eines Filmerlebnisses beitragen..Insbesondere der "Geist der künftigen Weihnacht" war nicht mehr mehr soo faszinierend. Diese Figur hatte für mich doch irgendwie dann ziemlich abgebaut in der HD Fassung..

    "Alkohol in Maßen genossen, schadet auch in größeren Mengen nicht"


    Anderl Heckmair (1906-2005), deutscher Bergführer und Alpinist

  • So oft, wie ich ersteren in letzter Zeit im Supermarkt oder sonstwo hören musste, hat es für mich persönlich Mariah Carey dieses Jahr erstmals fertig gebracht, Wham! vom Thron der penetrantesten Weihnachts-Popsongs zu stoßen. :saint:

    Das ist vielleicht auch der Grund, warum Mariah Carey in diesem Jahr vor Wham in den Charts stand. Man braucht etwas neues zum nerven. ^^


    Heute habe ich mir doch noch einmal IT'S A WONDERFUL LIFE von Frank Capra mit James Stewart, Donna Reed, Henry Travers und anderen angesehen. Komisch, obwohl ich den Film so oft gesehen haben, kullern mir jedesmal wieder gegen Ende hin ein paar Tränchen runter. Kann ich einfach nicht verhindern :saint:

    So geht es mir bei der ALF-Doppelfolge: "Wenn der Weihnachtsmann kommt".


    Ein Bild zur Weihnachtsstimmung habe ich noch. Das hatte ich zwar schon einmal eingestellt, aber dieses Jahr konnte ich das Alte Packhaus in Tönning/Nordfriesland, das sich an Weihnachten in den größten Adventskalender der Welt verwandelt, in voller Pracht mit allen 24 geöffneten Türen fotografieren: