Hindafing (BRD, 2016)

  • Ich hab ja mit Talmine letztens Löwengrube angefangen zu schauen (zum 3. Mal, wobei wir beim 2. Mal nach der Hälfte abgebrochen haben - die Serie ist trotzdem unendlich gut!), dann haben wir das unterbrochen um Babylon Berlin (BRD, 2017) zu schauen. Danach bin ich zufällig drauf gestoßen, dass in der Mediethek "Hindafing" verfügbar ist und haben das nun begonnen, bevors mit Löwengrube weiter geht.


    Auf die Serie Hindafing bin ich durch das Netz schon ein paar Mal gestoßen und Maximilian Brückner, der die Hauptrolle spielt, finde ich ja sowieso genial. Und dann spielen noch mit Andreas Giebel (München 7), Heinz-Josef Braun ("Xaver und sein außeridsciher Freund"), Roland Schreglmann (Pumuckl und sein Zirkusabenteuer (BRD, 1999 - 2003)) und viele bayrische Gesichter mehr.


    Die Serie ist eine Satire, deswegen auch überzogen dargestellt, dennoch finde ich sie realistischer als die meisten anderen Serien die man so kennt ;-) :D Sie ist wirklich gut gemacht, hat viele gute "typen" mit drin, eine einfacher klare Erzählweise (was ich ja sehr schätze ;-) ), viele Geschehnisse und viele Drehungen und Wendungen.


    Die letzte Folge haben wir noch nicht geschaut, aber bisher fand ich die Serie super. Und ich bin ja extrem kritisch was moderne deutsche TV-Produktionen angeht, Aber scheinbar tut es Produktionen gut, wenn auch Netflix z.B. seine Finger mit im Spiel hat.


    Inhaltlich geht es um einen Neubürgermeister eines bayrischen Ortes, der nur sch... baut - das Thema Amigo-Bayern kommt da super zur Geltung. Und Brückner spielt mal wieder Genial!


    Die Amazon-Bewertungen sind auch top: https://amzn.to/2OprsJu [Anzeige]




    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Cooles Interview. Er ist halt sympathisch, der Maxi. :-)


    Ich finde wichtig, was er sagt: Serien haben sich in den letzten Jahren sehr verändert. Sie haben immer mehr die Qualität wie Kinofilme, was es für mich so sehenswert macht.


    Ich finde die Miniserie auch sehr gut gemacht. Es gibt viele spannende Wendungen, die man so nicht kommen sieht. Was ich auch toll finde, dass es zum Teil wirklich sehr schwarzen Humor hat und es manchmal makaber lustig ist.

  • Sowohl diese Serie hier als auch Morgen hör ich auf (ZDF, 2015) werden als "Breaking Dead"-Klone bezeichnet. Das Grundmuster ist wohl eine Hauptfigur, die sich immer mehr in die sch... rein reitet, aber es doch schafft, immer wieder weiter zu machen? Ggf. sollten wir das Original auch mal schauen.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide