Welche Sprüche usw habt ihr (oder Verwandte Bekannte) von Retro Serien und Filmen in euer Repertoire aufgenommen?

  • Ich eröffne durch eine Anregung von Shairaptor mal dieses Thema :-)


    Bei mir sind es einige, jedoch fällt mir gerade nicht viel ein.


    Ein Beispiel:


    - Der blöde Spruch "Was hänschen nicht lernt krümmt sich bei Zeiten" (aus einem Abspann von "Meister Eder und sein Pumuckl").

    Ich sage auch manchmal Burzeltag statt Geburtstag, odera uch Puddeling statt Pudding oder auch sterbseln statt sterben - dank Hans Clarin und ggf. auch Ellis Kaut ;-)


    - Dank der Filmreihe Die Lümmel von der ersten Bank (BRD, 1968 - 1972) weiss ich, dass 1555 der Augsburger Religionsfriede geschlossen wurde - wenn ich die Zahl höre, denke ich immer dran ;-)

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Stimmt, Burzeltag und Puddeling verwende ich auch manchmal, eher in der Denke, z.B wenn ich im Supermarkt bin und dann könnte man ja mal einen Puddeling kaufen! :) (und dann die entsprechende Pumucklfolge dazu schauen und den Puddeling essen, hehe. :)


    Ich denke, dass moderne Serien eher weniger die moderne Sprache beeinflussen... oder ? Was auch gut so ist, denn sonst würde ich mich täglich ärgern, was Leute so reden, und ich verstehe überhaupt nicht wovon sie sprechen. Bei 3000 Fernsehkanälen ist ja genug Material da, dass den modernen Sprachschatz beeinflussen KÖNNTE, es aber nicht tut, zum Glück sind die Menschen da vernünftig bzw Gewohnheitstiere. :)

    Was ich mal gehört habe, so um die Matrix Zeit, also so 1999 bis 2003 als die Filme rauskamen, da bin ich radeln gewesen, und eine Gruppe deutscher Jugendlicher lief an mir vorbei und einer ging gerade an sein Handy und sagte: "Operator?" Das ist natürlich eine Anspielung auf Matrix :) Fand ich etwas fremdschämig, aber nur etwas, eigentlich wars auch witzig! Aber zu der Zeit sagten wirklich zugegeben EINIGE dieses Operator in meinem Umkreis, aber mittlerweile ist es wieder längst out. ;)


    Dieses "Hmmmmmmmm.... JA!" Vom Perfressor (Pumuckl geht ans Telefon) sag ich manchmal , weil das so witzig ist! :) Und überhaupt die Art vom Perfressor (sic!) ist so witzig! Eder nicht angucken und trotzdem weiterreden, Notizbuchinhalt nur für 2 Sekunden in Eders Gesicht halt, usw. :D


    YAY! kommt wohl von My Little Pony? Das verwende ich zugegebenermaßen in Onlinechats häufig, obwohl ich die Serie weder kenne noch mag. Ich habe mal die ersten drei Folgen angeschaut, als ein Brony solange auf mich einredete dass ich mich breitschlagen lies, aber es gab mir nix, dieses knallbunte, schrille, laute, hektische, mit mutierten Katzen als Charaktere anstatt Ponies? Hehe :D


    Ich sage auch noch: "Tschüüüüüüüss!" Und "Pscht jetzt!" von Spass am Dienstag mit Werner und Zini! :)

    Wenn ich Pumuckl mal wieder schaue, fallen mir bestimmt noch mehr Beispiele ein, ich habe bestimmt noch mehr von Pumuckl übernommen und von Weissblauen Geschichten, Franz Xaver Brunnmayr, usw. Ich schreibs hier rein, wenn mir noch was einfällt :)


    Bin gespannt, was Euch noch einfällt! :)

    - Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!

  • Meine kleine Schwester hat früher immer "Dunnerknispel" gesagt, das stammt aus "Nesthäkchen".

    Und ich? "Null problemo" zum Bespiel oder dieses "Logisch" mit Betonung auf "o" was aus den 80er Jahre Serien stammt und man mittlerweile nicht mehr so oft hört. Ansonsten müsste ich mal nachdenken, aber da fällt mir sicher noch was ein..

  • Überhaupt, Sprachforschung ist da ziemlich interessant! In einer Nils Holgersson Folge (synchronisiert 1981) sagt eine Gans zu Nils: "Du Klugschwätzer!" Das klingt ja echt ziemlich hip und modern das wort, aber dass es schon Anfang 80er Verwendung fand ist interessant. Ich dachte das hätte ein Comedian in den 90ern oder so mal eingeführt.


    Interessant fand ich auch dass bei den Hero Turtles Charaktere manchmal sowas wie "Geil!" sagen... das war auch echt ein Novum. ;)


    Aber wenn man bedenkt, was Rainer Brandt alles bei seinem Schnodderdeutsch in den 70er Filmen schon gebracht hat.. z.B. der Spruch "Ich glaub mich tritt ein Pferd!" soll angeblich von ihm erfunden worden sein. Aber das ist etwas offtopic, zurück zum Thema. :)

    - Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!

  • mathias: Ohja, oder (Na) Logo! Sagt z.B der Maximilianus zu Eder als er den (Pferde)Wagen bezahlt. Logo find ich auch toll, ja. Null Problemo, klar, kommt von Alf, ist auch sehr populär, ja.

    Ich dachte es heisst Donnerknispel nicht Dunner? Das kannte ich aber nicht, erst als es Kalkofe mal in einem seiner Mattscheibensketche genannt hat.

    - Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!

  • Ah ich finde das thematisch sehr passend! Gerne weiter damit :-)


    Als ich den ersten Absatz Deines letzten Beitrages gelesen habe, musste ich schon an das Wort "geil" denken, und dann erwähnst Du es auch :-D Mir kam das bewusst erstmals unter in "Werner Beinhart" von 1990 - wobei ich Jahrgang 1984 bin, den Film wohl so 1992/93 gesehen habe - und andere Beispiele aus der früheren Zeit wohl nicht so kenne. Für mich kam das Wort da erstmals auf.
    Wenn der Film 1990 raus kam, wurde das Drehbuch wohl 1988/89 geschrieben.

    Die Turtles-Zeichentrickserie begann 1987 (lief aber auch sehr lange). Wenn da schon von Beginn an das Wort "Geil" verwendet wird, passt das zeitlich gut zu "Werner" - bei Werner sind ja Comics die Vorlage und da wird das Wort "Geil" bzw. "Goil" (wie er es ausspricht) wohl auch schon drin gewesen sein.


    "Hier spricht der Commander!" aus Superstau ist auch für mich ein bisschen ein geflügeltes Wort.


    Genau wie Zitate aus Kein Pardon! (BRD, 1992) wie "Isch hab heut ned soviel Zeit!", "Nur einmal war ich krank!", "Wäscher mit ÄÄÄ!", "Mein Sohn ist in Fernsehen!", "Batzen! Nur für Hunde nicht für Katzen BatzeN!" usw. fallen mir da auch ein.


    Bei Werner Beinhart! gibts ja auch noch reichtlich weitere Sprüche die man im Alltag manchmal zitiert "Goil! Morgen is Berufsschule!", "Was fresst Ihr meine Kohlen!", "Werner! Eckhardt! Die Russen sind da!" usw. ;-)


    Alf hat "Null Probleme" geprägt :-)


    Dann wieder Pepe Nietnagel aus Die Lümmel von der ersten Bank (BRD, 1968 - 1972) mit "Man fasst es nicht!" oder Direktor Taft mit "Frisch fromm fröhlich frei ans Werk!")


    Familie Heinz Becker - "Reine Nervensache!"


    Ballermann 6 (BRD, 1997) "Endlich normale Leute!"


    Ach da fallen mir sicher noch viele Beispiele ein im Laufe der Zeit ;-)


    Der größte Zitate-Bringe heute ist für mich Mimon Baraka - aber das ist ein anderes Thema :-D


    Achja die Hörspiel-Reihe Die Feuchtgrubers / Familie Feuchtgruber ist voll mit solchen Sprüchen, die ich oft zitiere - meine Frau gehe ich damit gerne auf die Nerven "Süßer Senf im Müsli, gibt Kräfte wie ein Griesli" dermok88 - hast Du Lieblingszitate aus der Serie? :)

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Man findet jetzt in der Community bzgl. "Nesthäkchen" nur noch die Antworten auf die Kommentare von Kathrin Toboll. Offensichtlich hat sie ihre alten Beiträge gelöscht? Wirklich sehr schade. :( Aber aus einer Antwort erkennt man noch, dass es tatsächlich "Dunnerknispel" heißt.


    Hier ein entsprechender Beitrag...Quelle: Fernsehserien.de

    Marc (geb. 1968) am 12.03.2009melden

    Hallo Kathrin,
    ich habe dein echtes "Dunnerknispel" an Anna weitergeleitet. Und auch als gestandene Frau, hat sie sich wie ein Kind darüber gefreut. :-)

    Schade, dass dein langer Beitrag verloren gegangen ist. Das sind die Tücken des Internet. Ich weiß nicht, wieviel Stunden ich schon zusammengerechnet damit verbracht habe, Beiträge zu schreiben, die dann im Nirvana des www verschwunden sind.
    Danke dennoch für deine Mühe. -)

    Lass es dir gut gehen...

  • Die Beiträge haben aber sicher einige Fans ausgedruckt.


    In der Wayback-Machine sind die ältesten Versionen der Seite von 2013 - wahrscheinlich wurde die Struktur von fernsehserien.de mal verändert, sodass das vor 2013 wohl über eine andere URL lief.


    Über fernsehserien.de findet man viele Versionen aus der Zeit bis 2012 - es klappt aber nicht bis "Nesthäckchen" vorzublättern.


    Die URLs zu den einzelnen Serien sahen vorher so aus - fernsehserien.de:80/index.php?serie=3042

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Lustig dass Du auch an das Wort Geil dachtest ;) Die anderen genannten Zitate kenne ich nicht, Werner habe ich nur am Rand gesehen, ich kenne nur das C64 Spiel Werner Flaschbier, das hab ich immer gerne in den 80ern gespielt :) Aber klar kenne ich die Wernerfigur! :)


    Jetzt gibt's Ramazotti! Finde ich noch gut, von Pumuckl und Hatschipuh, eben Uli König Handschrift :)


    Von den Bud Spencer Terence Hill Filme gibt's auch noch jede Menge Material, besonders von meinem Lieblings Bud Spencer Terence Hill Film Zwei ausser Rand und Band.


    Das ist ja ein Zweischläfriger! Sehr witzig das Wort ich weiss nachwievor nicht was das bedeutet, so wird Bud Spencer mal genannt im Film :)

    - Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!

    Einmal editiert, zuletzt von Shairaptor ()

  • Seit 25 Jahren:

    "So kann ich ned arbeite!"

    Oder wenn wir zusammen zocken und ich immer noch mal nachfrage, ob die Einstellungen okay sind, sagt meine Mutter:"Nimm de Controller inne Pfoten und halt de Klappe!" :D Aber definitiv freundlich gemeint.

    Ansonsten sage ich oft "Geff!" aus "Hallo Spencer". Auch meine engsten freunde, die die Serie nicht einmal kennen, wissen inzwischen, was ich damit meine :D

    mir fällt bestimmt noch etwas ein.

  • Ach ja: In den "Kevin allein" Filmen gibt es ja diesen Schwarzweiß-Krimi. Auch Zitate aus diesen Szenen sind bei uns zu geflügelten Worten geworden. Kommt dann aber immer auf die Situation an. Wir hören dann schon an der Betonung, was gemeint ist und wie es gemeint ist :D

  • Ich fand Twilight Sparkles Magenknurren in der zweiten Folge eigentlich ganz lustig :D

  • An Kevin allein hab ich neulich auch gedacht. Der Spruch mit der "Dreckigen Visage" von diesem Schwarzweissfilm find ich so witzig :D


    My Little Pony soll angeblich viele Referenzen zu (auch) modernen Serien und Filmen haben. Nur verstehe ich davon nix, weil ich die ja nicht kenne. So Hippsterzeugserien mag I goa ned. Ducktales Reboot von 2017 ist auch fürchterlich. Wer denkt sich solche hirnrissigen verblödeten Serien aus. Naja.


    Achso, sowas wie "Was soll das? Ja meinst du ich fahr ohne Papiere?" ist ein Otto Sketch, den zitiere ich auch öfters wenn ich z.B. radle Oder auch Dialoge von Darth Vader und Imperator (auf englisch), weil ich mal zwei mp3s zur Napsterzeit hatte. Sonst kenne ich nix von Star Wars auf Englisch. :)


    Und achja, eine Art Gruselkabinett habe ich mal Anfang 90er aus dem Radio aufgenommen. Da wurde auch Dracula vorgestellt Die Szene wo Dracula in London ist und zum Dr. Vanhelsing kommt. Das ist auch das einzige was ich von Dracula kenne aber so schön schaurig die Szene im Radio gespielt (als Hörspiel) :)


    Mir fällt bestimmt auch noch was ein :)

    - Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!

  • Da fällt mir natürlich auch "Null Problemo" von ALF ein, wurde ja schon genannt.


    Wer erinnert sich noch an Hase Cäsar? "Film ab - biddeschööööööön!" Dieses "Biddeschööööööön" ging in unser Vokabular über.


    Und von Louis de Funès: "Nein!" - "Doch!" - "Ooooooh!"


    Im Kollegenkreis weit verbreitet waren einst die Verdrehersprüche aus RTL Samstag Nacht - "Kentucky schreit ficken". :D Das hat sich allerdings im Laufe der Jahre verloren.

  • Aber das Schittebön aus RTL Samstag Nacht verwende ich tatsächlich ab und zu noch heute :-D


    In der Cosby Show gibts eine Szene wo Heathcliff mit einen älteren Herren um die Wette steppt. Und wenn der ältere Herr fertig ist, macht er immer Platz und sagt zu Heathcliff "SIIIEEEEE sind dran!" - das hat sich auch als geflügeltes Wort bei mir eingebürgert.


    Doof ist immer wenn man solche Dinge dann verwendet im Alltag und kein Mensch um mich herum kennt das Zitat und man wird ggf. noch komisch angeschaut weil die Leute sich wundern, warum man so komsich spricht gerade ;)

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide