Kolberg (D, 1943-1944)

  • Gibts hier schon ein Thema über offizielle (also keine illegalen) VHS-Veröffentlichungen von deutschen Filmen bis 1945? Das wäre sehr interessant. "Urlaub auf Ehrenwort" lächelt mich bei ebay auch gerade in der VHS-Fassung an.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Gibts hier schon ein Thema über offizielle (also keine illegalen) VHS-Veröffentlichungen von deutschen Filmen bis 1945? Das wäre sehr interessant. "Urlaub auf Ehrenwort" lächelt mich bei ebay auch gerade in der VHS-Fassung an.

    Ich kann ja mal beginnen:

    Es gab‘ in den 1990ern mindestens 8 mir bekannte offizielle VHS-Reihen von den verschiedensten Firmen, bei denen jeweils so zwischen 5-20 Filme ( z.T. heute undenkbarer Veröffentlichungen) erschienen:

    „Die großen UFA-Klassiker“ von Universum

    „UFA-Silber-Reihe“ Film der 30er Jahre

    „UFA-Silber-Reihe“ Film der 40er Jahre

    (beide von Universum)

    „EuroVideo“ von Bavaria ( gelbe Reihe)

    „Klassiker-Kollektion“ von TaurusVideo

    „Toppic“ von Polyband

    „Spektrum“ von Polygram sowie die

    „Klassiker des deutschen Tonfilms“ von

    Roger Vollstädt!

  • Also ich habe schon ein paar mal was bestellt und es ist immer angekommen.


    "Ein Deutscher, der sein Vaterland abstreift, wie einen alten Rock, ist für mich kein Deutscher mehr."
    (Otto von Bismarck, 1815-1898, Reichskanzler)


  • Quote

    Krass! Ich bin sprachlos.

    Bin trotzdem der Meinung, das hätte nicht sein müssen. Die schärfsten Stummfilme oder Komödien der späten Weimarer Republik nicht erhältlich, aber dann das.

    Das sehe ich auch so wie Fräulein G. Von dem Film "Robert und Bertram" (1939) habe ich schon mal die Zusammenfassung gelesen, und da wurde mir auch schon ganz anders, da der Film anscheinend sehr viel antisemitische Propaganda enthält. Nach allem, was ich über den Film weiß, finde ich ihn ehrlich gesagt auch heutzutage noch bedenklich. Ich finde es auch sehr schade, dass einer der wenigen Filme von Rudi Godden ausgerechnet ein Propagandafilm ist

  • Hier ein interessanter Kommentar des Nutzers, der den Film kürzlich hochgeladen hat. Er spricht von einer bearbeiteten und aufgepimten Version, die es vorher angeblich noch nie gab. :?: Sein Kommentar zur Fassung...



    KOLBERG 1945vor 1 Tag

    "What you're seeing here is special and unique. It was not found like this (as it looks in the video). The file which was uploaded to YouTube was the result of some custom editing; the contrast and color was improved and the speed was changed to 24 FPS (the correct speed just as it was shown in the cinema) with a video editing software. That file doesn't exist anywhere online. That file however looks even better than what you're seeing here (it's sharper and higher quality).
    The original source file had bad contrast and bad colors and it was sped-up to 25 FPS. You can find that file, but it's pointless because it looks worse than this, and the speed is faster which not only makes the video play faster but also results in higher-pitched sound (which makes the voices and tone wrong). Also be warned; there's a 50 FPS file out there - it's bad, because the 50 FPS is totally fake (it's only duplicated/copied frames) and it has plenty of compression artifacts and it has the same bad contrast etc as the 25 FPS file."



    "Alkohol in Maßen genossen, schadet auch in größeren Mengen nicht"


    Anderl Heckmair (1906-2005), deutscher Bergführer und Alpinist

  • Administrator

    Changed the title of the thread from “Kolberg (1945) mit Heinrich George” to “Kolberg (D, 1943-1944)”.