Kann noch nicht einschlafen

  • ...weil in berlin gerade ein Großbrand ist und der Qualm bis in meine Straße zieht.

    Da ich bei geschlossenen Fenster aber nicht schlafen kann, verbringe ich die Zeit noch im Internet.

    Und hier bin ich doch auf ein interessantes Feld gestossen.

    Ich war schon immer neugierig auf die 1938er Synchro von Walt Disneys "Schneewittchen".

    Sie galt bisher als verschollen, taucht jetzt aber häufig als einzelne Fragmente auf.

    Mit der 1994er Version kann ich mich nicht anfreunden - meine 1966er Version ist fantastisch - aber die Bildqualität nicht.

    Werde mir also die mühevolle Arbeit machen, die 1966er Synchro auf die 1994 DVD-Version zu plazieren.

    Trotzdem würde ich auch gerne die 1938er Version mit Paula Wessely besitzen.


    Drückt die Daumen, daß der Qualmgeruch bald verschwindet und ich ins Bett gehen kann

    "Kurz nach der Wende, vor mittlerweile dreißig Jahren also, sagte ein ironisch begabter DDR-Bürger zu seinem Nachbarn: Jetzt lernen wir die pluralistische Variante des Einparteistaates kennen. Er sollte recht behalten".

    (Konrad Adam Oktober 2020)

  • Bruno habe diese Version mit Wessely schon lange. Ist nicht verschollen...;)


    "Ein Deutscher, der sein Vaterland abstreift, wie einen alten Rock, ist für mich kein Deutscher mehr."
    (Otto von Bismarck, 1815-1898, erster Reichskanzler des Deutschen Reiches)


    Edited once, last by Quax ().

  • Bruno

    Wobei die neuere Forschung behauptet, dass die Wessely den Film nicht synchronisierte.

    Was meinst du dazu?


    Synchronisierte Filme in Deutschland 1930-1945


    Quax Es gab von dieser Vorkriegsfassung ja auch Schallplatten bzw. Schellacks. Ist deine Schneewittchen-Fassung mit diesen Aufnahmen versehen worden oder hast du den Film wirklich "original"?

    "Alkohol in Maßen genossen, schadet auch in größeren Mengen nicht"


    Anderl Heckmair (1906-2005), deutscher Bergführer und Alpinist

  • Mathias77: original gibt's den ja nicht. Der wurde damals nur für eine Vorführkopie mit der Schallplattentonspur umkopiert. Habe meine Fassung schon sicher an die 10 Jahre. Muss mal schauen wie synchron das ist.


    "Ein Deutscher, der sein Vaterland abstreift, wie einen alten Rock, ist für mich kein Deutscher mehr."
    (Otto von Bismarck, 1815-1898, erster Reichskanzler des Deutschen Reiches)


  • Der Wind stand offenbar günstig, bei mir kam kein Brandgeruch an, obwohl ich so weit nicht weg wohne. Aber offenbar weit genug.

    Liebe ist wie die Ozonschicht: Man vermisst sie erst, wenn die nicht mehr da ist.

    Leslie Nielsen als Lt. Frank Drebin in "Die nackte Kanone"

  • Der Wind stand offenbar günstig, bei mir kam kein Brandgeruch an, obwohl ich so weit nicht weg wohne. Aber offenbar weit genug.

    Die Polizistin aus der Invalidenstraße, wo ich nach dem Grund des Brandgeruchs fragte, sagte mir, daß sogar Wedding betroffen war

    "Kurz nach der Wende, vor mittlerweile dreißig Jahren also, sagte ein ironisch begabter DDR-Bürger zu seinem Nachbarn: Jetzt lernen wir die pluralistische Variante des Einparteistaates kennen. Er sollte recht behalten".

    (Konrad Adam Oktober 2020)

  • Wir hatten wohl Südwind, ich sitze weiter östlich, darum kam hier nichts an. Normalerweise gibt es in unseren Breiten eher Westwinde, dann hätte es mich vermutlich eher erwischt.

    Liebe ist wie die Ozonschicht: Man vermisst sie erst, wenn die nicht mehr da ist.

    Leslie Nielsen als Lt. Frank Drebin in "Die nackte Kanone"

  • So, diesmal hat's wohl ganz Berlin getroffen. 50 km von Berlin entfernt wütet ein riesiger Waldbrand. Es wurde zwar eine Warnung herausgegeben, dass der Brandgeruch bis nach Berlin kommen könnte, aber dass es so dicke kommt, hätte ich nicht für möglich gehalten. Offenbar zogen Rauchschwaden sogar hier durch.


    So musste ich auch bei geschlossenem Fenster schlafen. Den Qualm habe ich erst kurz vor dem Einschlafen gerochen. Bis ich danach wieder einschlafen konnte, das hat gedauert, habe ja schließlich fast 29°C bei mir im Zimmer.


    Nun hat sich der Südwestwind auf West gedreht, und die Luft ist erst einmal wieder rein. :) Die Gefahr ist aber offensichtlich noch nicht gebannt.


    Mehr dazu hier.

    Liebe ist wie die Ozonschicht: Man vermisst sie erst, wenn die nicht mehr da ist.

    Leslie Nielsen als Lt. Frank Drebin in "Die nackte Kanone"

  • Dieses Mal war wohl der westliche bereich besonders betroffen - Potsdam und Spandau.

    Warum immer so spät?

    Ich nahm den Geruch erst gegen 4 Uhr morgens wahr aber bei weitem nicht so stark wie beim letzten innerhalb Berlins.

    Was mir allerdings Sorgen bereitet, ist die Erreichbarkeit der Polizei.

    Die Polizeizentrale ist nur von Montag bis Freitag 19 Uhr erreichbar.

    Ansonsten muß(soll) bei jeder Kleinigkeit die 110 benutzt werden. Ein Ding der Unmöglichkeit, denn dadurch gibt es sehr lange Wartezeiten die häufig schon zu spät sein könnten.

    Merkwürdig: Selbst die Polizei empfiehlt schon, diese Nummer auch bei jeder Kleinigkeit zu benutzen.

    "Kurz nach der Wende, vor mittlerweile dreißig Jahren also, sagte ein ironisch begabter DDR-Bürger zu seinem Nachbarn: Jetzt lernen wir die pluralistische Variante des Einparteistaates kennen. Er sollte recht behalten".

    (Konrad Adam Oktober 2020)

  • Im rbb wurde gerade eine Notfall-App angepriesen, kurz NINA genannt. Dort können für den Wohnort alle Gefahrenmeldungen abgerufen werden. Das ist vielleicht eine gute Methode, bevor man bei der Polizei oder Feuerwehr anruft. Viele rufen dort an, ohne zu wissen, wo es brennt. Das mache ich grundsätzlich nicht, weil ich ja nicht weiß, wohin ich die Notfallkräfte hinschicken soll.


    Allerdings steht das Bürgertelefon der Berliner Polizei rund um die Uhr zur Verfügung, wird dort jedenfalls behauptet. Ich denke, das wäre der richtige Ansprechpartner in solchen Fällen.

    Liebe ist wie die Ozonschicht: Man vermisst sie erst, wenn die nicht mehr da ist.

    Leslie Nielsen als Lt. Frank Drebin in "Die nackte Kanone"

  • Im rbb wurde gerade eine Notfall-App angepriesen, kurz NINA genannt. Dort können für den Wohnort alle Gefahrenmeldungen abgerufen werden. Das ist vielleicht eine gute Methode, bevor man bei der Polizei oder Feuerwehr anruft. Viele rufen dort an, ohne zu wissen, wo es brennt. Das mache ich grundsätzlich nicht, weil ich ja nicht weiß, wohin ich die Notfallkräfte hinschicken soll.


    Allerdings steht das Bürgertelefon der Berliner Polizei rund um die Uhr zur Verfügung, wird dort jedenfalls behauptet. Ich denke, das wäre der richtige Ansprechpartner in solchen Fällen.

    Es wäre ein Zufall, dort mal durchzukommen, weil es nur von einer Person besetzt ist.

    "Kurz nach der Wende, vor mittlerweile dreißig Jahren also, sagte ein ironisch begabter DDR-Bürger zu seinem Nachbarn: Jetzt lernen wir die pluralistische Variante des Einparteistaates kennen. Er sollte recht behalten".

    (Konrad Adam Oktober 2020)

  • Kann heute irgendwie auch nicht einschlafen. Habe es jetzt lange versucht, bin aber immer noch hellwach, von daher bin ich jetzt erstmal im Forum. Zum Glück ist Samstag, dann kann ich im Notfall ausschlafen. Wenn man in der Nacht nicht schlafen kann, hat man, finde ich, schön viel Ruhe und Zeit, sich mit den Dingen zu beschäftigen, die sonst immer zu kurz kommen :)

  • Genau aus dem Grund (also Zeit und Ruhe) arbeite ich bevorzugt nachts :-) Ich hoffe Deine Nacht wird fruchtbar :) Aber selbst wenn nicht - Entspannung und Freude sind sowieso mit das Wichtigste :)

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Muß heute noch nicht sein. Ich hab nämlich sozusagen frei. Da schau ich mir ein Gespräch mit URsula von der Leyen an. Dann schlaf ich bestimmt gut. Die hat irgendwie sowas beruhigendes an sich. Fast wie ne Schlaftablette. Gähn..;);)



    "Alkohol in Maßen genossen, schadet auch in größeren Mengen nicht"


    Anderl Heckmair (1906-2005), deutscher Bergführer und Alpinist