Stummfilme im Fernsehen

  • Schade, zu spät gesehen. Der Film wurde heute live im Arte Stream und auf Facebook übertragen. Direkt von den Ufa-Filmnächten in Berlin.

    Wieso zu spät? Der Film läuft in der Nacht von Montag auf Dienstag noch auf arte, dann aber ohne die Schwenks zwischen Film und Musiker. Aber danke für den Hinweis auf diese live Übertragung. Man kann diese übrigens noch hier anschauen : https://www.facebook.com/ARTEC…/videos/2363730250381084/

    Wie es scheint, wurde diesmal wohl eine sehr passende Begleitmusik zum dem Film gefunden. Auch die Einführung von Uwe Ochensknecht hat mir sehr gefallen!

  • Am 16.09. um 01:15 zeigt arte den nächsten Stummfilm: "Der Klosterjäger" eine frühe Ganghofer Verfilmung mit relativ unbekannten ( zumindest mir) Schauspielern. filmportal gibt Peter Ostermayr als Regisseur an, imdb seinen Bruder Franz Ostermayr, der später als Franz Osten für seine indischen Filme berühmt wurde,.

  • Sehr interessant :) Thea Steinbrecher hatte in den späten 10er Jahren bis Anfang der 20er Jahre eine kurzzeitig recht erfolgreiche Karriere. Ich habe vor kurzem zwei Autogramme von ihr bekommen. Toni Wittels war glaub ich vor allem Theaterschauspielerin, aber auch im Film recht aktiv. Sie ist allerdings 1930 schon recht früh verstorben. Fritz Greiner hatte eine relativ lange Karriere. Ich würde sagen, alle drei zu ihrer Zeit welche aus der zweiten Reihe und mit einer überschaubaren Popularität





    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


    Edited once, last by Austernprinzessin ().

  • Toll, dass man sich bei arte auch an die unbekannteren Filme ranmacht und nicht immer nur die bekannten Klassiker nimmt. Ich habe mir gestern einen großen Teil von EINE TOLLE NACHT angesehen. Das ist ja ein echter Geheimtipp. Richtig viel Tempo und absolut auf dem Niveau von vergleichbaren amerikanischen und englischen Produktionen. Ossi Oswalda im Tanzkostüm hat bei mir Schnappatmung ausgelöst :love::love: Wen wundert's :D:D

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • Am 16.09. um 01:15 zeigt arte den nächsten Stummfilm: "Der Klosterjäger" eine frühe Ganghofer Verfilmung mit relativ unbekannten ( zumindest mir) Schauspielern. filmportal gibt Peter Ostermayr als Regisseur an, imdb seinen Bruder Franz Ostermayr, der später als Franz Osten für seine indischen Filme berühmt wurde,.

    Korrektur: Dieser Info zufolge wird am 16.09. auf arte "Der Ochsenkrieg" von 1920 gezeigt werden. Alles andere bleibt gleich (Ganghofer Verfilmung, Regie: Franz Osten, Schauspieler Fritz Greiner, Thea Steinbrecher, u.a.)

    Gezeigt wird dieser Film im Rahmen des 100 jährigen Jubiläums der Bavaria Film. Dieser Film war der erste Film der Bavaria.


    https://www.arte.tv/de/videos/087382-000-A/der-ochsenkrieg/


    Ansehen kann man sich den Film übrigens schon seit 2014 hier: https://www.filmportal.de/node/50201/video/1213562


    Allerdings hier wirklich stumm. d.h. ohne Musik, bzw Ton

  • Ups da haben wir uns jetzt überschnitten... ^^


    "Ein Deutscher, der sein Vaterland abstreift, wie einen alten Rock, ist für mich kein Deutscher mehr."
    (Otto von Bismarck, 1815-1898, erster Reichskanzler des Deutschen Reiches)




  • Wieso zu spät? Der Film läuft in der Nacht von Montag auf Dienstag noch auf arte, dann aber ohne die Schwenks zwischen Film und Musiker. Aber danke für den Hinweis auf diese live Übertragung. Man kann diese übrigens noch hier anschauen : https://www.facebook.com/ARTEC…/videos/2363730250381084/

    Wie es scheint, wurde diesmal wohl eine sehr passende Begleitmusik zum dem Film gefunden. Auch die Einführung von Uwe Ochensknecht hat mir sehr gefallen!

    Mit dem manchen Mediaplayern, wie etwa VLC media player, kann man den Stream auch bequem auf jedem Gerät sehen, wenn man die folgende URL eingibt unter Medien>Netzwerkstream öffnen.


    https://arteptweb-vh.akamaihd.…lixp.smil/index_1_av.m3u8


    Wer dann noch den roten Knopf des VLC-Players findet hat Glück ;)

  • Am 26. Oktober und 4. November zeigt arte in zwei Teilen die neue Restaurierung von Abel Gances LA ROUE (1922).

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • Ich muss mich korrigieren. Der 26. Oktober ist ein Samstag. Es ist bestimmt der 28. Oktober gemeint.

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • Ja freue mich schon auf den 16.9. wenn der Film online verfügbar sein wird...:):):)


    "Ein Deutscher, der sein Vaterland abstreift, wie einen alten Rock, ist für mich kein Deutscher mehr."
    (Otto von Bismarck, 1815-1898, erster Reichskanzler des Deutschen Reiches)


  • Toll, dass man sich bei arte auch an die unbekannteren Filme ranmacht und nicht immer nur die bekannten Klassiker nimmt. Ich habe mir gestern einen großen Teil von EINE TOLLE NACHT angesehen. Das ist ja ein echter Geheimtipp. Richtig viel Tempo und absolut auf dem Niveau von vergleichbaren amerikanischen und englischen Produktionen. Ossi Oswalda im Tanzkostüm hat bei mir Schnappatmung ausgelöst :love::love: Wen wundert's :D:D

    Der Film ist auch vor allem sehenswert wegen der Aufnahmen in der Scala - die ja im Krieg zerstört wurde. Heute sind an der Stelle ein Jugendklub und ein Parkplatz.

    Generell krass, wenn man heute durch die völlig unspektakuläre Martin-Luther-Straße fährt und darüber nachdenkt, was da mal für tolle Revuetheater und Gaststätten waren... 😥

  • Interessantes Interview mit Nina Goslar, der Stummfilmverantwortlichen bei ZDF/arte anläßlich der Restaurierung von Abel Gances "La roue":

    https://www.stummfilm-magazin.…-fassung-von-la-roue.html


    Sie erwähnt als Highlights des kommenden Jahres zum einen "Das Leben des Beethoven" (Hans Otto 1927, mit Fritz Kortner) und, noch weitaus besser, eine neue Restaurierung von Paul Leni's "Das Wachsfigurenkabinett" (1924), den wir dann also wohl endlich mit den originalen deutschen Zwischentiteln zu sehen bekommen (bisher gab's den Film nur als einen Export-Print auf dem amerikanischen Kino-Label).

  • Quote

    (bisher gab's den Film nur als einen Export-Print auf dem amerikanischen Kino-Label).

    Weißt du zufällig auch ob das dann die deutsche Version ist, oder werden der Exportfassung deutsche Zwischentitel beigefügt?

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • Heute um 23:30 Uhr zeigt ARTE den russischen Stummfilm Der blaue Express aus dem Jahr 1929. Regie führte Ilja Trauberg.

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)