Volker von Collande

  • Der Schauspieler und Regisseur Volker von Collande gab 1934 sein Filmdebüt und wirkte daraufhin in diversen Filmen als Schauspieler mit. Im Laufe seiner Karriere baute er seine Tätigkeit aus und wurde außerdem Regisseur.


    Ich kenne bisher noch nicht so viele Filme von Volker von Collande und ich weiß auch nicht genau, wie bekannt er damals gewesen ist.


    Er war auch derjenige, der Rüdiger Trantow das Angebot machte, auf die Schauspielakademie zu gehen, da er großes Potential in ihm sah. Er telefonierte damals mit Rüdiger Trantow, der sein Angebot aber ablehnte, da er ein Medizinstudium anstrebte und keine weitere Schauspielkarriere.


    Ich habe Volker von Collande bisher nur in dem Film "Polterabend" (1940) gesehen, und habe da also durchaus noch Nachholbedarf... ;)


    Über eine Webseite habe ich erfahren, dass Volker von Collande 1941 in der Königsallee 52, in Berlin gelebt hat: http://www.shotinberlin.de/DE/…rson/volker-von-collande/


    Ist Euch bekannt, ob sein Wohnhaus noch steht? Falls ja, werde ich, wenn ich mal in Berlin sein sollte, dort mal vorbeischauen. Würde mich mal interessieren, wo man damals als Schauspieler in Berlin so gelebt hat, genauer gesagt auch, wo Volker von Collande damals gelebt hat


    Seine Tochter Nora von Collande ist ebenfalls Schauspielerin: https://www.komoedie-berlin.de…en/nora-von-collande.html