Rätsel wie aus IQ-Tests

  • So Leute, ich brauche mal Eure Hilfe. Ich glaube ich bin nämlich ein wenig dumm ;-) Ich habe vor einigen Monaten (vor nem Jahr?) mal ein paar IQ Tests im Netz gemacht und bin meist an genau solchen Aufgaben gescheitert wie die, die ich hier einfüge. Kann mir mal jemand das Prinzip dieses Musters erklären, dass es zu erkennen gibt? Ich lade ich Auflösung mal nicht hoch und bin mal gespannt wie man da auf das Ergebnis kommen soll - ich checks einfach nicht

  • Es ist Lösung C. Sowohl das Dreieck als auch der Punkt bewegen sich im Uhrzeigersinn. Ganz einfach. 8):)

    "Dass das, meine Damen und Herren, sehr schwer wird, je länger der Weg dauert, und je weniger von denen noch etwas mitwirken dürfen, die das von Anfang an begriffen haben, dass wir, um vieles gutzumachen, was früher war und woran wir manches falsch gemacht haben, nicht wieder kommen zu lassen, ist mir klar, denn dumm bin ich nicht."


    Herbert Wehner

  • C ist richtig

    Wahrscheinlich bin ich so irrtiert und habe es nicht geblickt, weil ich die obere und die untere Reihea ls Ganzes gesehen habe - die untere Reihe ist aber wohl nur die Auswahl, was zur Verfügung steht für das "?"-Feld

    "Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen."


    Konfizius

  • Ja nur das ist aus meiner SIcht nicht so klar dargestellt, wie es sein sollte. Ich habe halt angefangen Spalte 1 (also Bild oben und Bild unten) zu vergleichen. Und bin dadurch natürlich zu keinem Ergebnis gekommen. Vielleicht bin ich doch einfach zu doof ;-)

    "Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen."


    Konfizius