Netflix - Haus des Geldes

  • Habe gerade begonnen mit meinem Herzstück die Netflix Serie "Haus des Geldes" zu sehen! nach 2 Folgen (von 22) bin ich sehr begeistert und möchte dieses Netflix Original als Tipp weitergeben 🤗

    Hier eine kurze Zusammenfassung :


    "Ein mysteriöser Mann, der sich selbst nur als „der Professor“ bezeichnet, organisiert mit Hilfe von acht Spezialisten den größten Raubüberfall in der Geschichte Spaniens. Gemeinsam wollen sie die Fábrica Nacional de Moneda y Timbre, die Banknotendruckerei Spaniens, infiltrieren, um sich somit selbst Geldscheine zu drucken. Um ihre Identitäten zu schützen, benennen die acht Verbrecher sich nach den Großstädten Tokio, Berlin, Rio, Helsinki, Oslo, Moskau, Denver und Nairobi. Das Ziel ist es, mit insgesamt 2,4 Milliarden Euro in der Tasche den Raub abzuschließen. Dazu brauchen sie jedoch volle elf Tage Zugriff auf die Gelddrucker. Dies erfordert einen ausgeklügelten Plan, um die Spezialkräfte der spanischen Polizei hinters Licht zu führen."

  • Jetzt bin ich aber gespannt.


    Ich habe mir gerade die beiden Staffeln besorgt.


    Aber bei den ganzen Serien die z. Zt. laufen verliert man(n) wirklich die Übersicht und dann sind solche Tipps wirklich Gold wert.

  • Das kann ich auch nur bestätigen.

    Ich habe die Serie auch empfohlen bekommen und konnte mir erst gar nicht vorstellen, dass das wirklich so spannend ist wie alle behaupten.


    Aber dann habe ich die erste Folge gesehen und fand es sofort spannend. Das muss eine Serie in meinen Augen auch schaffen. Wenn sie mich in der ersten Folge nicht packt, hat sie verloren. Dann ist es mir die zweite Folge schon nicht mehr wert. Man muss direkt abliefern.

    Und das hat die Serie tatsächlich geschafft.


    Es geht sogar so weit, dass man eine Sympathie für die "Bösen" entwickelt. Zumindest ging es mir so. Ich bin absoluter Fan vom Professor.