I love Ossi Oswalda!

  • Übrigens habe ich gesehen, dass Ossi Oswalda bei ihrem Comeback 1933 ihre Fanpost augenscheinlich selbst bearbeitet hat. Ich habe eine Postkarte, die 1933 verschickt wurde und die sie persönlich adressiert hat. In den 20er Jahren hat das jemand anders für sie gemacht.

    Zumindest glaube ich, dass das zwei unterschiedliche Handschriften sind :/ Die schwarze Handschrift ist aus den späten 20er Jahren und stammt nicht von Ossi Oswalda. Die grüne Handschrift ist von 1933. Vielleicht wurde hier von Ossi Oswalda selbst adressiert. Sicher bin ich mir aber nicht. Die Schrift neigt sich auffällig nach links :/. Die Signatur ist zu 100% echt und kein Sekretärsautogramm. Sowas kenne ich aus den 20er Jahren sowieso gar nicht. Das kam in Deutschland wohl erst in den 30er Jahren auf.

  • So, nach eingehenden Beratungen, u.a. mit Vogel Specht (Danke nochmal dafür :)), hab ich die Teilrückzahlung jetzt doch akzeptiert. (...)

    Die Rückzahlung habe ich in ein anderes Autogramm von ihr investiert :) Kein neues Motiv zwar, aber eine wunderschöne Signatur :)

    Eeeendlich hat mir der Händler die Teilrückzahlung überwiesen... Ich hatte mittlerweile dreimal Erinnerungsanrufe gemacht... Einmal hätte ich es noch versucht, und wenn ich es bis Mittwoch nicht bekommen hätte, eine entsprechende Bewertung bei ebay abgegeben. Furchtbar, wenn Leute so unzuverlässig sind. Ich hasse sowas X(

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • Warte übrigens grad auf meine 91. Karte. Ist auch kein neues Motiv, aber ein "Ersatzmotiv", falls die andere mal Schaden nimmt ^^

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • Angesichts des 75. Todestages von Ossi Oswalda ;( stelle ich hier ein vollkommen neues Motiv ein, das ich zwar schon viele Jahre habe, aber das ich noch nie online gestellt habe.

  • Ich habe grad mal durchgezählt. Ungefähr 30 Motive von Ossi Oswalda hab ich hier noch gar nicht reingestellt 8| Dachte, die wären längst alle in diesem Thread hier ^^

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • Schade, dass Classic Vamp nicht mehr hier aktiv ist :( Ich habe nämlich grad meine 92. Karte gekauft. Ist zwar kein neues Motiv, aber zeitgeschichtlich total interessant :) Auf der Rückseite ist ein Stempel, der anzeigt, zu welcher Vorstellung die Karte verwendet wurde :)

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • Hier ist die Karte :) Von historischem Wert :) Ein Stück Ossi Oswalda-Zeitgeschichte :love::love:

  • Ist das eine private Fotografie? Sieht zumindest so aus.

    Das habe ich mir auch schon überlegt. Weder auf der Rückseite noch auf der Frontseite ist irgendein Hinweis, der auf eine Produktion hindeutet. Keine Signatur oder sowas.

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • Ist das eine private Fotografie? Sieht zumindest so aus.

    Ich gratuliere dir zu deinem scharfen Auge, Organoeda :thumbup: Ich habe noch einmal genauer draufgeschaut. Hinten wurde der Name des vormaligen Wiener Besitzers draufgestempelt, und mit Bleistift wurde 12,5x17 draufgeschrieben (die Maße des Bilds). Viel spannender allerdings ist das, was jemand anders mit Bleistift draufgeschrieben hat:

    "Ossi Oswalda im Seebad"

    Das heißt, dass wir hier tatsächlich ein Einzelmotiv sehen. Sonst wäre das draufgedruckt :) Und nachdem kein Fotograf vermerkt ist, kann es wohl nur eine Privataufnahme sein, für die Ossi Oswalda bewusst posiert hat. Wow :love::love: Für mich als Ossi Oswalda Verehrer unbezahlbar :love:


    Hat jemand von euch eine Idee, welches Seebad das gewesen sein könnte, und wann das photographiert wurde?

    Ich tippe mal auf die späten 20er Jahre.


    Theoretisch hätten wir dann sogar ein weiteres Mosaiksteinchen, was ihr Leben nach dem Höhepunkt ihrer Filmkarriere anging? :/

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • Freut mich, aber leider habe ich bei der Menge an Seebädern keinen blassen Schimmer, um welches es sich handeln könnte. Da bräuchte man schon einen besonderen Kenner lokaler Gegebenheiten, da leider auch kein markantes Gebäude o. Ä. zu sehen ist.

  • Da Ossi Oswalda aus dem Berliner Raum stammt und die Nordsee damals weit weg war, kommt eigentlich fast nur die Ostsee in Betracht. Von den Seebädern gab es damals schon mehr als 30, dazu noch weitere in den heutigen Ländern Polen, Litauen und Russland. Wenn man dem Bild nichts spezifisches entnehmen kann, dürfte es schwer zu finden sein.

    "Dass das, meine Damen und Herren, sehr schwer wird, je länger der Weg dauert, und je weniger von denen noch etwas mitwirken dürfen, die das von Anfang an begriffen haben, dass wir, um vieles gutzumachen, was früher war und woran wir manches falsch gemacht haben, nicht wieder kommen zu lassen, ist mir klar, denn dumm bin ich nicht."


    Herbert Wehner

  • Wo würdest du das Foto den zeitlich ansetzen? Was die Auflösung angeht, würde ich es in die späten 20er oder frühen 30er setzen. Vor dem Hintergrund von Ossi Oswaldas Karriere bleibt dann eigentlich nur 1928/29.

    Der Stempel auf der Rückseite stammt aus Wien. Aber das kann ja irgendjemand gewesen sein.

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • Da Ossi Oswalda aus dem Berliner Raum stammt und die Nordsee damals weit weg war, kommt eigentlich fast nur die Ostsee in Betracht.

    Aber das ist doch schon mal was :)

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)


  • Wo würdest du das Foto den zeitlich ansetzen? Was die Auflösung angeht, würde ich es in die späten 20er oder frühen 30er setzen. Vor dem Hintergrund von Ossi Oswaldas Karriere bleibt dann eigentlich nur 1928/29.

    Kurze Haare und Stirnband - typische 1920er Jahre, also höchstwahrscheinlich vor 1930.

    "Dass das, meine Damen und Herren, sehr schwer wird, je länger der Weg dauert, und je weniger von denen noch etwas mitwirken dürfen, die das von Anfang an begriffen haben, dass wir, um vieles gutzumachen, was früher war und woran wir manches falsch gemacht haben, nicht wieder kommen zu lassen, ist mir klar, denn dumm bin ich nicht."


    Herbert Wehner

  • Vogel Specht: Wo würdest du denn so ein Foto preislich ungefähr ansetzen? Es ist ja ein Unikat. Und mit 12x17 sowas ziemlich groß. Umgekehrt hat es am Rand leichte Beschädigungen mit ein paar Knicken, die allerdings nicht ins Bild reingehen. Und richtige Hardcore-Fans hat Ossi Oswalda auch nicht mehr - außer mir natürlich :D

    Das Schicksal teilt sie mit Eva Speyer, oder Organoeda? :)

    "Ich habe einen Traum, dass meine vier kleinen Kinder eines Tages in einer Nation leben werden, in der sie nicht wegen der Farbe ihrer Haut, sondern nach dem Wesen ihres Charakters beurteilt werden." (Martin Luther King)