• Das bringt nichts. Weil aus der Zeit 2010 bis 2019 "Die glorreichen Sieben" ebenfalls ein Klassiker ist. Denn die meisten Filme aus dieser Epoche sind Schrott. Ja, es ist Geschmacksache, doch wenn es allgemein gehalten werden soll, ist es schwierig, da "Die glorreichen Sieben" von 1960 bereits ein "Reboot" sind.


    Ich habe extra das Extrem der Schwierigkeit gewählt, denn, wenn wir das unter Dach und Fach haben, ist alles andeere leicht zu handhaben.

  • Ursus

    Wenn man anhand eines Tags einen Film finden möchte, hat man natürlich die Möglichkeit, den Filmtitel mit der Jahreszahl in Klammern in einen Tag zu setzen, jedoch kann man den Tag dann natürlich nur in einem Thema setzen, und dann taucht er in der Tag-Wolke wahrscheinlich nicht auf

  • Wie gesagt: Wir brauchen uns auch keinen großen Kopf zu machen, man kann erstmal taggen. Und anpassen kann man es später noch immer.


    Wenn es mehrere Verfilmungen gibt kann man:


    Emil und die Detektive von 1931 mit diesen Tags versehen:


    Emil und die Detektive
    Emil und die Detektive (1931)


    Wenn die 50er Jahre und die 2000er Verfilmung auch den Tag ohne Jahreszahl bekommen UND den Tag mit der jeweiligen Jahreszahl, dann findet man unter "Emil und die Detektive" alles zu diesem "Stoff" und zu den jeweiligen Jahreszahlen dann jeweils nur das in Bezug auf die jeweilige Verfilmung.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Wie zufrieden seid Ihr eigentlich bisher mit den Tags? Leider taggen die Wenigsten, aber die Tag-Wolke auf der Forum-Hauptseite ist inzwischen eine grandiose Übersicht über unsere Hauptthemen. Man kann auch super über einzelne Tags zwischen den Themen hin und her hüpfen und sogar die passenden Tags in der Artikel-Rubrik einsehen.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Keine Ahnung. Ich tägge zwar, jedoch so, wie ich es für gut befinde, ob das dann anderen schmeckt, weiß ich ja nicht. Und wenn ich was suche, weiß ich ehrlich nicht, ob es durch nen Tag gefunden wurde. Bisher hab ich noch keine Stichwortwolke benutzt. Nur die Erweiterte suche.

  • Für eine konkrete Suche ist die Suchfunktion auch besser geeignet. Die Tags laden eher zum stöbern ein, gerade bei bestimmten Themengebieten. Also für den direkten Nutzer im Forum.
    Für den Außeneffekt sind die Tags auch gut für Suchmaschinen z.B.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Wenn es Filme sind, dann trage ich ein


    Stummfilm / Oder Tonfilm (bei Tonfilmen bis Ende der 40er Jahre)


    Die Jahreszahl wann der Film raus kam


    Deutsche Filme


    UFA (bei UFA-Filmen)


    Das Jahrzehnt der Entstehung - z.B. 1920er


    Und dann die Namen der Teilnehmenden Personen


    Was man noch rein nehmen kann: Genre-Stichworte (Lustspiel, Drama), Städtenamen (Dreh- oder Spielort) oder wenn es ein Film über Autorennen ist kann man noch Tags eintragen wie Auto oder Autorennen

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Mir macht das Taggen mittlerweile richtig Spaß :)


    Eine Frage hätte ich allerdings, vor allem Vogel Specht und Nostalgie Fan , die hier ja wohl am meisten taggen: Wie kann man denn die Tags direkt aufrufen? Ich mache das bis jetzt immer über ein Stichwort in der Suchfunktion und gehe von dort aus über einen Thread in die Tags. Aber das geht doch bestimmt auch einfacher, oder? :/

    An actor remembers his first piece of published praise. It is written on his heart. (Conrad Veidt)

    Remember! My name is Conrad :P

  • Da Tags eine eigene ID noch haben, geht das direkte Aufrufen glaube ich noch nicht, wenn man die ID nicht kennt. Vielleicht gibt es da mal neue Versionen wo man z.B. eine Tag-Rubrik hat mit Suchfunktion usw. Bis dahin muss man halt ein Thema suchen was zum Tag passen würde und hoffen, dass der entsprechende Tag unten am Thema zu finden ist um es dann aufzurufen.


    Ich hab ja bei der Firme die das Forum programmiert schonmal angefragt ob es möglich wäre Tags auch so zu gestalten, dass man ein Profil machen kann. Dass dann beim Tag "Norbert Rohringer" auch ein Foto von ihm hochladen kann, einen biographischen Text, Filmografie usw. Und dann hat man nicht nur das Profil sondern auch alles was mit ihm getaggt ist aufgelistet.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide