Sender Nordlicht (ZDF, 1977)

  • Es ist unglaublich was es alles so gibt... bei YouTube bin ich gerade auf den Film "Die Entführung der Mainzelmännchen" gestoßen, es handelt sich hier um eine Sendereihe des ZDFs aus dem Jahr 1977. Ein Privatsender will sein Programm attraktiver gestalten und möchte die Mainzelmännchen zu diesem Zweck entführen.


    Der Wikipedia-Artikel dazu: https://de.wikipedia.org/wiki/Sender_Nordlicht

    Bei imdb.com ist die Produktion nicht gelistet.

    Auf VHS ist der Film unter "Die Entführung der Meinzalmännchen" erschienen: https://amzn.to/2xSJhsJ [Anzeige]


    Eine sehr große Rolle wird von Joachim Hackethal verkörpert.


    Die Kombination mit Trickfilm und Realfilm erinnert ein wenig an Pumuckl - besonders, wenn die Mainzelmännchen in ihrem Bett liegen. Interessant ist auch, dass das ZDF zu dieser Zeit (ggf. wars auch 1976 schon) selbst den Pumuckl verfilmen wollte. Ob sie es auch mit Zeichentrick lösen wollten, weiss ich nicht. Aber mit der Produktion haben die ggf. gesehen, ob die Real/Zeichentrickkombi klappt und gut ankommt.... beides spricht schließlich Kinder an. Da war der Pumuckl sicher in dem Zusammennhang auch ein Thema.


    Ich finde das gut und lustig umgesetzt - zeitlos gut. Auch wenns etwas hektisch wirkt (wahrscheinlich weils auch so kurze Episoden waren).


    Gedreht aber im Mainzer/Wiesbadener Raum - deswegen sind wohl keine sensationellen Münchner Komparsenfunde zu erwarten.


    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

    2 Mal editiert, zuletzt von Vogel Specht ()

  • Interessant, erinnert mich ein bisschen an Hatschipuh (die Mainzelmännchen kenne ich natürlich schon seit den 80ern ;) )

    - Oh Jegerl, gut dass mich dran erinnerst! - An wos? - Nojo, na was kommt nach dem 31. März? - Der 1. April! - Richtig! Er weiss wieder besser! Jetzt derfst weiterschnupfern!