Filme die anderen Filmen sehr ähneln

  • Hier möchte ich Filme besprechen die anderen Filmen die zeitlich nicht weit auseinander sind sehr ähneln.


    z.B: "Der wahre Jakob" : "Die spanische Fliege" (beide aus dem Jahre 1931)

    mit sehr viel handlungs- und szenengleichen Parallelen.


    "Der wahre Jakob" wurde früher gedreht und am 16.03.1931 uraufgeführt.

    "Die spanische Fliege" 9 Monate später am 9.12.1931.


    In beiden Filmen agiert mit "Ralph Arthur Roberts" der selbe Schauspieler. Beides mal tritt er als oberes Mitglied einer Sittlichkeitsvereinigung auf der Moral predigt aber geheim sündigt. Viele Szenen sind 1:1 gleich als hätte sie Georg Jacoby (Der Regisseur der spanischen Fliege) einfach so von Hans Steinhoff kopiert.


    z.B: Beides mal spielt Roberts den Schwager des Oberhaupts der Sittlichkeitsvereinigung. In beiden Filmen stibitzt ein Verehrer einer jungen Tänzerin (im wahren Jakob spielt ihn Roberts) dem älteren Verehrer den größeren Blumenstrauß und jagen den anderen zur Tür hinaus. Viele Szenen sind wirklich szenengleich.


    Kennt jemand beide Filme? Was sagt ihr dazu? Übrigens liebe ich beide Filme und finde beide qualitativ überdurchschnittlich zu dieser Zeit. Vor allem Ralph Arthur Roberts agiert in beiden Filmen grandios. ;)


    Leider gibts keinen Ausschnitt aus "Der wahre Jakob" im Netz.


    Hier ein Ausschnitt mit Lizzy Waldmüller aus "Die spanische Fliege" (1931):




    Als 2. Beispiel möchte ich diese zwei Filme hernehmen:


    "Drei blaue Jungs - Ein blondes Mädel" (1933) : "U-Boote westwärts" (1941)


    Beides Bootsfilme. Nur beim Rühmannfilm "Drei blaue Jungs" sind sie auf einem Kriegsschiff unterwegs und bei "U-Boote westwärts" klar natürlich auf einem U-Boot. 8 Jahre liegen zwischen den beiden Filmen.


    Wieder finden wir hier fast szenengleiche Szenen. Z.B: Auf dem Boot schwärmen zwei einfache Matrosen vom selben Mädel aber beide denken dass der andere ein anderes Mädel meint. In beiden Filmen gibts an Land ein Treffen in einer Matrosenkneipe wo der eine Matrose dem Kellner was kaputt schlägt und dann alles bezahlen muss. Beides mal kommt es zwischen beiden Matrosen zu einem Streit und als der andere in Gefahr ist hilft er ihm und beide werden wieder beste Freunde. Bei "Drei blaue Jungs - Ein blondes Mädel" sind die zwei Matrosen Heinz Rühmann und Enrico Benfer und in U-Boote westwärts sind es Clemens Hasse und Herbert Klatt (er fiel Januar 1945 in Berlin).


    Kennt jemand beide Filme und die Zusammenhänge? Bitte schreibt eure Kommentare. Würde mich freuen. :thumbup::)


    Drei blaue Jungs - Ein blondes Mädel (1933). Hier zum anschauen:


    U-Boote westwärts (1941). Hier zum anschauen:



    "Wer mit seinem Volk nicht Not und Tod teilen will,
    der ist nicht wert, dass er mit ihm lebe."

    (Jean Paul, 1763-1825, deutscher Schriftsteller)


    3 Mal editiert, zuletzt von Quax ()

  • Leider kenne ich weder "Der wahre Jakob" noch "Die spanische Fliege", aber Lizzy Waldmüllers Lied "Sag mir mal Schnucki auf Spanisch" erinnert mich doch in vieler Hinsicht an "Lass mich einmal deine Carmen sein" von Lilian Harvey aus dem Film "Einbrecher" von 1930...

  • Leider kenne ich ebenfalls die Filme "Der wahre Jakob" und "Die spanische Fliege" leider nicht.


    Zwei Filme die sich sehr ähneln, zeitlich aber relativ weit auseinander liegen sind "Purpur und Waschblau" aus dem Jahr 1931 und "Die Wirtin zur Goldenen Krone" aus dem Jahr 1955. Die Story der beiden Filme ist quasi identisch. Nur, dass aus der Wäschereibesitzerin 24 Jahre später die Wirtin zur Goldenen Krone wird.

  • Kennt noch jemand aus dem Forum diese 4 Filme bzw. andere Beispiele??? Kann mir nicht vorstellen, dass diese Filme sonst niemand von hier kennt... z.B: unsere alten Filmfüchse...;)


    "Wer mit seinem Volk nicht Not und Tod teilen will,
    der ist nicht wert, dass er mit ihm lebe."

    (Jean Paul, 1763-1825, deutscher Schriftsteller)


  • ich kenne mich ja eher mit disney aus. in diesem fall mensch, dave mit eddy murphy in einer grandiosen doppelrolle - und alles steht kopf. in beiden filmen geht es um winzige männchen im kopf eines menschen und um emotionen.

    viele filmfans sagen auch, dass pixars coco sehr angelehnt ist an manolo und das buch des lebens.

  • Quax


    Leider kenne ich den Film "Der wahre Jakob" (1931) nicht ;(

    Man muss schon gute Kontakte zu Sammlern haben um Filmraritäten wie diese sehen zu können .Im Netz wie Du schon schreibst ist zu diesem Film nichts zu finden.

    Ralph A.Roberts mag ich sehr so in Filmen wie "Die zärtlichen Verwandten " (1930) , " Ihre Majestät ,die Liebe " (1931 ) , " Zu Befehl ,Herr Unteroffizier " (1931) oder auch " Die spanische Fliege " (1931) .

    Vielleicht läuft mir " Der wahre Jakob" auch mal über den Weg ,das Theaterstück ist ja bekannt und auch vom Millowitschtheater inzeniert wurden.