Die 39 Stufen (GB,1935) von Alfred Hitchcock mit Robert Donat

  • Ich habe den Film bisher leider noch nicht gesehen, werde ich aber wahrscheinlich noch. Von Hitchcocks Filmen kenne ich in erster Linie "Marnie", "Der Geheimagent" und "Das Fenster zum Hof". "Immer Ärger mit Harry" kenne ich übrigens auch


    Das sind alles schon die amerikanischen Produktionen, wobei ich "Immer Ärger mit Harry" noch am besten finde.
    "Das Fenster zum Hof" gehört übrigens zu den Filmen, die Hitckcock 30 Jahre lang sperren ließ.
    Dadurch ist leider die erste Synchronisation von 1954 mit Paul Klinger und Siegfried Schürenberg verlorengegangen.
    Der Film mußte daher nach der Freigabe 1984 neu synchronisiert werden.

  • Zitat von Bruno:

    Zitat

    ""Das Fenster zum Hof" gehört übrigens zu den Filmen, die Hitckcock 30 Jahre lang sperren ließ. Dadurch ist leider die erste Synchronisation von 1954 mit Paul Klinger und Siegfried Schürenberg verlorengegangen. Der Film mußte daher nach der Freigabe 1984 neu synchronisiert werden."


    Das klingt spannend. Ich wusste gar nicht, dass Alfred Hitchcock den Film "Das Fenster zum Hof" sperren ließ. Ich gucke mal, ob wir zu dem Film schon ein Thema haben

  • Ich kenne nur die Parodie des sesamstraßen-monster-theaters, in der grobi eine treppe heraufgeht und die stufen zählt. das ganze ist allerdings so gruselig inszeniert, dass ich davon einen alptraum bekam - mit 17!

  • Ich würde mich als Hitchcock-Fan bezeichnen und habe wohl jeden Film, der irgendwann mal im TV lief gesehen. Gerade diese frühen englischen Filme wie "39 Stufen", "Jung und unschuldig" und "Sabotage" liefen früher oft im TV und so bin ich praktisch damit aufgewachsen. "Eine Dame verschwindet" habe ich allerdings relativ spät gesehen und war dann angenehm überrascht.

    Mit "Frenzy" kann ich mich so gar nicht anfreunden. Vielleicht weil die Gewalt dort zu direkt gezeigt wird.

    Obwohl mir die Wahl schwer fällt, würde ich doch "Der unsichtbare Dritte" als meinen Lieblingshitch bezeichnen. "Ich kämpfe um Dich" fällt auch noch in meine engere Wahl.

  • Hallo Heideland, Willkommen im Forum!

    Die Filme von Alfred Hitchcock finde ich auch sehr spannend. Leider habe ich bisher noch nicht so viele von seinen Filmen gesehen. Ich hoffe, dass sich das bald ändern wird. Ich kenne von Alfred Hitchcock bisher:


    Der Geheimagent (1936)

    Ich kämpfe um Dich (1946)

    Der Fall Paradin (1947)

    Cocktail für eine Leiche (1948)

    Das Fenster zum Hof (1954)

    Immer Ärger mit Harry (1955)

    Vertigo (1958)

    Marnie (1964)


    Ich kann mich gar nicht entscheiden, welchen der Filme ich am besten finde. Ich finde einfach alle Filme, die ich bisher von ihm kenne, auf ihre Weise gut.

  • Schön für Dich, dass Du noch eine Menge Filme vor Dir hast. Bis vor kurzem gab es noch eine sehr ausführliche Homepage auf der jeder seiner Filme aufgelistet und beschrieben war. Ist leider nicht mehr vorhanden.

    "Marnie" fand ich früher als ...Kind.... sehr unheimlich und ich habe immer nur "halb" auf den Bildschirm geguckt, wenn plötzlich alles rot wurde. Naja...in dem Alter sollte man sowas auch nicht gucken ;-) Aber das Du noch nicht einmal "Die Vögel" oder "Psycho" gesehen hast, wundert mich schon.

    Da kannst Du schon mal was abarbeiten:

    https://www.3sat.de/page/?source=/film/187208/index.html

  • Kann ich gut verstehen. Als Kind hätten mir die Hitchcock-Filme wahrscheinlich auch viel Angst eingejagt. Übrigens, danke für den Hinweis, dass 3sat bald einige Hitchcock-Filme zeigt. Alle dort genannten Filme kenne ich bisher noch nicht. Ich bin schon gespannt darauf, und bis dahin müsste ich auch wieder einen Fernseher haben

  • Auch von mir Willkommen im Forum Heideland! Immer wieder schön, neue Gesichter hier zu sehen :)


    Als Kind (keine Ahnung wie alt ich da war, wahrscheinlich so 10, 11 oder 12) habe ich mit meiner Mutter mal "Die Vögel" angeschaut, den fand ich sehr interessant.

    „Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.“


    André Gide

  • Schön für Dich, dass Du noch eine Menge Filme vor Dir hast. Bis vor kurzem gab es noch eine sehr ausführliche Homepage auf der jeder seiner Filme aufgelistet und beschrieben war. Ist leider nicht mehr vorhanden.

    "Marnie" fand ich früher als ...Kind.... sehr unheimlich und ich habe immer nur "halb" auf den Bildschirm geguckt, wenn plötzlich alles rot wurde. Naja...in dem Alter sollte man sowas auch nicht gucken ;-) Aber das Du noch nicht einmal "Die Vögel" oder "Psycho" gesehen hast, wundert mich schon.

    Da kannst Du schon mal was abarbeiten:

    https://www.3sat.de/page/?source=/film/187208/index.html

    Die Hitchcock-Reihe auf 3SAT lief schon 2017 .


    Aber generell Hitchcock ist Kult , ich denke da u.a an die Duschszene in " Psycho " .

  • "Die Hitchcock-Reihe auf 3SAT lief schon 2017 ."


    Sorry, das ist mir regelrecht peinlich, dass ich nicht gemerkt habe, dass wir schon 2018 haben. War wirklich keine Absicht!


    "Rote Lola" habe ich irgendwann schon mal gesehen, aber so doll ist der Film nicht. Hat auch schlechte Kritiken, weil Hitchcock Handlungen von Personen zeigt, die sich später als unwahr herausstellen …. also so wie Hitchcock sie zeigt nie stattgefunden haben.

    Wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe....:/