Hände hoch (1942) von Alfred Weidenmann

  • Ein fast vollständig vergessener Jugendfilm und das Regiedebüt des bekannten Schriftstellers und Filmregisseurs Alfred Weidenmann. Außerdem handelt es sich bei diesem Film um einen der wenigen Jugendfilme, die, soweit ich weiß, nicht unter Vorbehalt stehen. Über den Film selbst findet man kaum etwas, den Film selbst findet man aber: https://www.youtube.com/watch?v=k-9SSbF7xpY


    Die Namen der Jugenddarsteller, die in diesem Fall die Hauptdarsteller sind, sind leider nicht bekannt. Nach dieser kleinen Textpassage, die ich entdeckt habe, zu urteilen, handelt es sich um Jugendliche aus einem KLV-Lager: https://chroniknet.de/extra/wa…?ereignisdatum=25.10.1942


    Was ich ja auch interessant finde, ist die Tatsache, dass der Youtube-Kanal, auf dem der Film hochgeladen wurde "Otto Steinhoff" heißt. Könnte das eventuell der Sohn von Hans Steinhoff sein? Es wäre ja durchaus möglich, dass sich Alfred Weidenmann und Hans Steinhoff gekannt haben, obwohl ich glaube, dass das eine ziemlich ungewisse Theorie ist. Was meinen Sie / meint Ihr?


    Kennen Sie / kennt Ihr den Film?

  • Habe den Film mal vor einigen Jahren gesehen. Die Darsteller sind leider unbekannt.


    "Ein Deutscher, der sein Vaterland abstreift, wie einen alten Rock, ist für mich kein Deutscher mehr."
    (Otto von Bismarck, 1815-1898, erster Reichskanzler des Deutschen Reiches)


  • Tag-Meister

    Changed the title of the thread from “Hände hoch (1942)-Namen der Hauptdarsteller unbekannt-von Alfred Weidenmann” to “Hände hoch (1942) von Alfred Weidenmann”.
  • wer steckt hinter dem Tag-Meister? ^^^^^^ Specht du?


    "Ein Deutscher, der sein Vaterland abstreift, wie einen alten Rock, ist für mich kein Deutscher mehr."
    (Otto von Bismarck, 1815-1898, erster Reichskanzler des Deutschen Reiches)


  • danke jetzt kenne ich mich aus. Bin übrigens leidenschaftlicher TAG-Fan da ich es liebe dass man schnell über Suchbegriffe (Tags) auf unser Forum stößt. Das finde ich sehr gut und zweckmäßig.;):thumbup:


    "Ein Deutscher, der sein Vaterland abstreift, wie einen alten Rock, ist für mich kein Deutscher mehr."
    (Otto von Bismarck, 1815-1898, erster Reichskanzler des Deutschen Reiches)