UEFA Nations League

  • Eigentlich wollte ich als Überschrift wählen: "Wenn das viele Geld nicht reicht...", aber ich denke, die Überschrift sollte zunächst neutral gestaltet werden, damit jeder erst einmal weiß, worum es geht.


    Und zwar um einen neuen Wettbewerb, der alle zwei Jahre stattfinden und die Freundschaftsspiele reduzieren soll. Da fragt man sich, ob Kommerz wichtiger ist als Freundschaft.


    Aber da steckt durchaus Sinn hinter: Insbesondere die kleineren Verbände wollten diesen Wettbewerb, weil sie im Gegensatz zu denen, die regelmäßig bei den großen Turnieren mitspielen, nicht wirklich ausgelastet sind. Deutschland spielt gegen Frankreich und die Niederlande. Wird Deutschland Erster, qualifiziert es sich für das Halbfinale. Als Zweiter scheiden sie aus. Werden sie jedoch nur Dritter, steigen sie ab.


    In den Lien B und C geht es um Auf- und Abstieg, in der Liga D nur noch um den Aufstieg, tiefer sinken kann man nicht.


    Den ersten Gewinner wird es am 9. Juni 2019 geben. Wo Halbfinale und Finale stattfinden, steht offenbar noch nicht fest.


    Was haltet ihr von dem Wettbewerb. Andere Kontinentalverbände haben ihn schon. Ich bin ein bisschen skeptisch. Aber so fing die Weltmeisterschaft 1930 auch an, mal sehen. ;)

  • Eine rege Diskussion bislang. :| Na ja, besser kann das Desinteresse kaum bekundet werden. 8o


    Aber nach der katastrophalen WM ist ein Duell gegen den Weltmeister gar nicht schlecht. Und die Deutschen schlagen sich richtig gut: Kurz vor der Halbzeit steht es noch 0:0. Die Deutschen spielen auf Augenhöhe.

  • Es gibt zwei gute Nachrichten: Erstens war Deutschland trotz des 0:3 gegen die Niederlande die bessere Mannschaft, zweitens hat Gibraltar seinen ersten Pflichtspielsieg überhaupt errungen - ein 1:0 in Armenien! :thumbup:


    Mit 168 Spielen hält Jogi Löw jetzt den alleinigen Rekord als Bundestrainer. Mark Uth war der 100. Debütant unter Löw.

  • Auch gegen Weltmeister Frankreich hat Deutschland stark gespielt, aber wieder mit 1:2 verloren. Ein 1:1 wäre berechtigt gewesen, auch wenn der Elfmeter für Deutschland nicht unumstritten war. Der für Frankreich war dafür lächerlich. :thumbdown: Seit wann gibt es Elfmeter, wenn man nicht gefoult hat? X/


    Die 1. Halbzeit war wirklich gut, aber sie machen immer noch zu wenig aus ihren Möglichkeiten. Vermutlich geht es jetzt nur noch um den Klassenerhalt, aber Jogi Löw sagte wohl selbst, das interessiere ihn überhaupt nicht. Und ich muss sagen, ganz unrecht hat er nicht. Man muss bei diesem Geldverdienturnier nicht unbedingt auch noch gewinnen. Europameister wollen wir werden! :thumbup:

  • Trotz bester Chancen ist es beim 0:0 für Schalke gegen Galatasaray geblieben. Dortmund fertigt Atletico mit 4:0 ab. Damit schafft es der BVB, im fünften Pflichtspiel in Folge vier Tore zu erzielen.


    Da kann einem als Hertha-Fan für Samstag nur angst und bange werden. 8| Mehr als ein 4:4 ist wohl nicht drin. :D